95/100
Bewertung
ActivTrades Forex
-
*****
Zu ActivTrades Forex
Highlights
  • FCA-regulierter Broker
  • Ca. 500 handelbare Basiswerte, darunter fast 50 Devisenpaare
  • Enge Spreads ab 0,5 Pips beim Forexhandel

ActivTrades Erfahrungen & Test

Entdecken Sie die Vorteile des Tradings

ActivTrades ist ein Schweizer Broker, der inzwischen sein Hauptbüro nach London verlegt hat. Das Unternehmen ist seit 2001 aktiv und gehört damit zu den langjährigen Anbietern im Forex- und CFD-Handel. ActivTrades kann mit einem gut sortierten Portfolio und für einen Market Maker sehr guten Handelskonditionen punkten. Auch unsere ActivTrades Erfahrungen mit dem Kundensupport und dem Bildungsangebot sind positiv. Mehr zu den Leistungen des Brokers in unserem ActivTrades Test.

ActivTrades Pros und Contras
ActivTrades Pros und Contras
  • FCA-regulierter Broker
  • 500 handelbare Basiswerte, darunter fast 50 Devisenpaare
  • Enge Spreads ab 0,5 Pips beim Forexhandel
  • Hohe Einlagensicherung über Beträge bis zu 500.000 £
  • Kostenfreie Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten
  • Gut erreichbarer deutscher Support
  • Keine Gebühr bei Inaktivität
  • Auf 30 Tage befristetes Demokonto
  • Mindesteinzahlung von 1.000 Euro
  • Rollover-Gebühren für über Nacht gehaltene Positionen
  • Kein Krypto-Angebot

Usability der Website im ActivTrades Testbericht

Die Website des Brokers als erste ActivTrades Erfahrung für Neukunden ist durchaus übersichtlich, die relevanten Informationen werden klar strukturiert dargeboten, das Menü trägt wesentlich dazu bei, das Gewünschte rasch zu finden. Leicht gemacht wird es Besuchern auch dadurch, dass die gesamte Internetpräsenz auf Deutsch abgerufen werden kann.

Einige Elemente würden wir uns für eine noch bessere ActivTrades Bewertung jedoch wünschen – so etwa eine integrierte Suchfunktion oder eine Auflistung der Kosten auf einen Blick. Wer allerdings den FAQ-Bereich bemüht, findet die gesuchten Angaben, zumindest teilweise, dann dort.

Depot in den Bewertungen zu ActivTrades: Eines für alle

Anders als manche Broker, die verschiedene Kontotypen und obendrein noch Service-Level anbieten, verlässt sich ActivTrades auf das Einheitsmodell. Es gibt nur ein Konto für private Trader und natürlich zusätzlich die Möglichkeit, sich als professioneller Trader einstufen zu lassen und so unter anderem höhere Hebel nutzen zu können.

Auch ein, leider nur auf 30 Tage limitiertes Demokonto mit virtuellem Kapital für die ersten Schritte im Trading wird angeboten. Die Eröffnung des Demokontos oder Echtgeldkontos lässt sich über die Login-Schaltfläche oben auf der Website starten und schnell ausführen.

Handelsplattform/Software in den ActivTrades Bewertungen

Unter den bei ActivTrades verfügbaren Plattformen finden sich der populäre MetaTrader 4 und 5 und der hauseigene ActiveTrader. Wer den MetaTrader bereits kennt, trifft also auf die gewohnte Software, auch der ActivTrader als webbasierte Plattform kann in Funktionalität, Tools und Indikatoren überzeugen. Alle Software-Lösungen sind auch als Apps für mobile Endgeräte verfügbar.

Zahlungsmethoden: Erfreuliche ActivTrades Meinungen dank kostenloser Optionen

Das frisch eingerichtete Echtgeldkonto muss kapitalisiert werden – und die meisten Trader möchten hier zügig vorgehen. Bevorzugt werden Zahlungsmethoden, die schnelle Zahlungen auf sichere Weise und zu niedrigen Kosten erlauben. Nach unseren Erfahrungen mit ActivTrades steht dem nichts im Weg, der Broker bietet folgende Optionen an:

  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • eWallets wie Skrill, Neteller, PayPal

Für Ein- und Auszahlungen werden seitens des Brokers keine Gebühren fällig, es sei denn, der Kunde verwendet Kreditkarten von außereuropäischen Finanzdienstleistern. Auch Auszahlungen in US Dollar oder in Länder außerhalb der SEPA-Zone sind gebührenpflichtig. Neben Euro kann das Konto auch in CHF, GBP oder USD geführt werden.

Support: Deutsche Hotline und Live Chat

Der ActivTrades Kundensupport kann kostengünstig und schnell auf folgenden Wegen kontaktiert werden:

  • Frankfurter Festnetznummer: +49 (0) 69 87003 103
  • Live-Chat Modul auf der Website
  • E-Mail: [email protected]
  • Kontaktformular

Über die Woche ist der Kundendienst durchgängig erreichbar von Sonntag um 23.00 Uhr bis Freitag um 23.00 Uhr. Dies trägt zu positiven ActivTrades Bewertungen bei, denn Trader, die nach Feierabend handeln, können den Support gut kontaktieren.

Regulierung und Einlagensicherung: Gute Erfahrungen mit ActivTrades

ActivTrades ist seit seiner Gründung deutlich gewachsen. Der ursprünglich Schweizer Broker unterhält sein Hauptbüro in Großbritannien, daneben hat das Unternehmen Niederlassungen in Italien, Bulgarien und auf den Bahamas. Für deutsche Kunden ist die britische Zentrale die erste Anlaufstelle. Sie wird durch die Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert.

Dementsprechend gelten die in der EU verbindlichen Richtlinien der MiFID, die eine Verwahrung der Kundeneinlagen in separaten Konten vorsehen, getrennt vom Vermögen des Brokers. In diesem Fall werden die Kundengelder bei Barclays bzw. der CitiGroup verwaltet. Die Einlagensicherung beträgt maximal 50.000 £ pro Kunde, eine zusätzliche Einlagenschutzversicherung bei Lloyd‘s of London deckt Beträge bis zu 500.000 £ ab.

Zusatzangebote im ActivTrades Test 2020: Seminare, Webinare, Demokonto

Auch das Bildungsangebot des Brokers schneidet im ActivTrades Testbericht gut ab. Zwar ist das kostenlose Demokonto auf 30 Tage limitiert, doch zusätzlich werden weitere Ressourcen angeboten:

  • Live-Seminaren vor Ort
  • Webinare
  • Persönliche Einführung in die Nutzung der Handelsplattform
  • Wirtschaftkalender

Mit seinen Liveseminaren geht der Broker über das übliche Angebot im Weiterbildungsbereich deutlich hinaus.

ActivTrades Forex

Handelsangebot im ActivTrades Test: 500 Werte handeln

Kunden des internationalen Brokers können bei ActivTrades Erfahrungen mit dem Handel von rund 500 Basiswerten machen, ca. 50 davon sind Devisenpaare. Das Portfolio des Brokers umfasst:

  • Forex Haupt- und Nebenwerte, Exoten
  • Mehr als 450 Einzelaktien
  • Anleihen
  • Indizes
  • Rohstoffe

Für Trader ist besonders interessant, dass die bedeutendsten internationalen Aktienindizes über diesen Broker als Kassa- und als Forward-Indizes gehandelt werden können, so dass auch das längere Halten von Positionen möglich ist.

Kryptowährungen hingegen sind, wie der ActivTrades Test 2020 ergibt, nicht Bestandteil des Angebots, obwohl sich immer mehr Trader für Krypto-CFDs interessieren. Wer Wert darauf legt, findet über einen CFD Broker Vergleich schnell Anbieter, bei denen, etwa bei Plus500, Erfahrungen mit Krypto-CFDs möglich sind.

Alternativ kann der Krypto Börsen Vergleich genutzt werden, um Plattformen für den Direkthandel zu ermitteln und dann beispielsweise bei BTCDirect Erfahrungen mit dem Kryptotrading zu machen.

Handelskonditionen bei ActivTrades: Erfahrungen mit engen Spreads ab 0,5 Pips

Wie nicht wenige Broker ist auch ActivTrades ein Market Maker, gibt seinen Kunden also selbst die Spreads vor und verzichtet dafür auf Kommissionen. Für ausgesprochen gute ActivTrades Meinungen sorgt die Tatsache, dass die Spreads bei diesem Broker im Forex Broker Vergleich eng ausfallen. Beispiele für Spreads sind nach unseren Erfahrungen mit ActivTrades:

  • EURUSD: ab 0,5 Pips
  • AUDUSD: ab 0,6 Pips
  • DAX30: ab 0.5 Pips
  • UK100: ab 1 Pip
  • Gold: ab 25 Pips

Über den Spread hinaus fallen bei den meisten Basiswerten keine zusätzlichen Kosten an.

Handelsplatzübliche Entgelte und Mindesteinzahlung

Beim Handel mit Aktien-CFDs berechnet der Broker die handelsplatzüblichen Entgelte. Diese betragen

  • für europäische Börsen: 0,01% pro Ticket, ab 1 Euro
  • für britische Börsen: 0,1% pro Ticket, ab 1 GBP
  • für Börsen in den USA: 0,02 US Dollar pro Ticket, ab 1 USD

Eine Kontoführungsgebühr gibt es ebenso wenig wie eine Inaktivitätsgebühr – hierfür gute Bewertungen zu ActivTrades. Allerdings ist die Mindesteinzahlung bei diesem Broker mit 1.000 Euro dafür recht hoch.

Awards für ActivTrades: Bewertung des Brokers

Die Fachpresse äußert sich gut über das Angebot des Brokers, und unsere ActivTrades Erfahrungen belegen, dass das Unternehmen schon für Produkte und Service ausgezeichnet wurde, unter anderem als

  • „Forex Broker of the Year“
  • „Bester Forex Broker“

Doch auch der Kundensupport ist immer wieder Gegenstand positiver ActivTrades Meinungen in namhaften Fachzeitschriften.

Fazit: Gute Erfahrungen mit ActivTrades

Unser ActivTrades Test 2020 schließt mit der Bewertung „Gut“. Der Anbieter kann sowohl beim Portfolio als auch bei den Spreads punkten, wichtige Bereiche wie Software, Support und Weiterbildung sind ebenfalls tadellos.

Wir vermissen einige hilfreiche Elemente auf der Website. Kryptowährungen würden das Handelsangebot des Brokers wesentlich bereichern, bis dato werden interessierte Trader bei anderen Brokern wie xtb Erfahrungen mit Krypto-CFDs machen. Auch die Limitierung des Demokontos auf 30 Tage mindert die gute ActivTrades Bewertung ein wenig.

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
ActivTrades
95/100
Zu ActivTrades