Capex wird nicht mehr von uns empfohlen.
Bei diesen Top3 Alternativen bist du bestens aufgehoben:

Capex Erfahrungen & Test 2021

Gut aufgestellter Forex- und CFD-Broker mit wettbewerbsfähigen Konditionen

Was ist Capex? Der Forex- und CFD-Broker ist in Deutschland vergleichsweise wenig bekannt – dabei machen Trader bei Capex Erfahrungen mit dem Handel sämtlicher Anlageklassen zu attraktiven Konditionen. Die Brokerage ist ein Angebot der zypriotischen Key Way Investment Ltd. und wurde 2016 gegründet, reguliert durch die Finanzaufsicht des Inselstaats. Im Capex Erfahrungsbericht soll die Frage beantwortet werden, ob Capex seriös ist. Neben den Konditionen müssen auch die Software und der Support den Capex Test bestehen, denn Trader interessiert vor allem, ob sie bei dem Anbieter günstig handeln können oder ob sie bei Capex Betrug fürchten müssen. Mehr zu allen wichtigen Aspekten im Capex Testbericht!

Capex Pros und Contras
  • Forex- und CFD-Broker mit CySEC-Regulierung
  • Umfangreiches Portfolio einschließlich Kryptowährungen
  • MetaTrader 5 und Webtrader
  • Wettbewerbsfähige Spreads
  • Nicht alle rechtlichen Unterlagen auf Deutsch vorhanden

Großes Portfolio, transparente Konditionen bei Capex

Kann man bei Capex Geld verdienen, und ist Capex seriös? Angesichts der zypriotischen Regulierung und der übersichtlichen Aufbereitung der Konditionen für das gesamte, sehr abwechslungsreiche Portfolio lässt sich dies wohl bejahen. Der Forex- und CFD-Broker bietet seinen Kunden für ihre Capex Erfahrungen alle relevanten Anlageklassen und leistungsstarke Software.

Punkten kann Capex mit den zahlreichen Kryptowährungen, tausenden von internationalen Aktien und ETF und günstigen Spreads. Da alle Capex Kosten auf der Website in Erfahrung zu bringen sind, kaufen Trader die Katze nicht im Sack, und der Capex Test kommt zu einer positiven Bewertung. Das Bildungsangebot und das dem Live-Konto angeschlossene Demokonto erlauben eine eingehende Vorbereitung aufs Trading, die Mindesteinzahlung ab 100 US Dollar ist niedrig genug auch für Kleinanleger.

Usability der Website: Erste Capex Erfahrungen mit einer modernen Website

Der erste Kontakt mit dem Broker findet in der Regel über die Website statt, das ist auch im Capex Test der Fall. Die Internetpräsenz ist modern und übersichtlich gestaltet, erfreulicherweise spricht Capex Deutsch. Schon auf der Startseite werden die wichtigsten Merkmale der Produkte und Leistungen zusammengefasst. Das Menü oben auf der Seite leitet den interessierten Leser zu näheren Angaben, gegliedert nach den Themen Märkte, Handeln lernen, Werkzeuge und Ressourcen. Unter dem Menüpunkt Ressourcen sind die Konditionen zu finden, geordnet nach Anlageklassen unter einzelnen Tabs mit detaillierten Informationen zu Spreads, Hebel und Handelszeiten. Damit lässt sich eine Capex Abzocke ausschließen.

Die Buttons für die Kontoeröffnung und den Capex Login sind in der Kopfzeile untergebracht, ebenso wie die Sprachauswahl. Links zu den Kontomodellen findet der Leser in der Fußzeile, außerdem alles Wichtige zum Unternehmen, zur Regulierung, den Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Kontaktmöglichkeiten.

Konten & Accounts: Capex Bewertungen für die Kontenstruktur

Die angebotenen Handelskonten und die damit verbundenen Bedingungen gehören zu den wichtigen Punkten im Capex Test. Hier stellt sich heraus, dass ein Capex Demokonto zwar existiert, aber nur zusammen mit einem Echtgeldkonto eingerichtet wird. Erste Capex Erfahrungen über eine unverbindliche Demo sind also nicht möglich. Die Echtgeldkonten im Vergleich finden sich in tabellarischer Form auf der Website des Brokers aufgeschlüsselt – wie sich zeigt, ist der Einstieg bereits ab 100 US Dollar Mindesteinzahlung möglich. Die angebotenen Konten sind:

  • Basic: 100 US Dollar
  • Essential: 1.000 US Dollar
  • Original: 5.000 US Dollar
  • Premium: 10.000 US Dollar
  • Signature: 25.000 US Dollar

Grundsätzliche Leistungen sind bei allen Konten gleich, doch verstärkte Kommunikations- und Bildungsoptionen, Kundensupport in der eigenen Sprache und Zugang zu den Schulungsvideos erschließen sich erst mit steigender Ersteinzahlung. Die besten Konditionen und Zugang zu Trading Central ist Tradern mit einem Signature Account vorbehalten.

Handelsplattformen: Capex WebTrader und MetaTrader 5

Wie manche anderen Broker auch lässt Capex seinen Kunden die Wahl unter verschiedenen Handelsplattformen. Daher sind die Capex Erfahrungen über den Capex WebTrader möglich, einer leistungsstarken Plattform, die browserbasiert genutzt wird und daher sehr flexibel ist – sogar auf Tablets. Der WebTrader punktet mit der intuitiven Benutzeroberfläche und den zahlreichen integrierten Tools für die Technische Analyse. Nutzer mit Signature-Konto haben mit dem Capex WebTrader Zugang zu Trading Central Signalen.

Daneben wird der MetaTrader 5 zur Wahl gestellt, die Nachfolgeversion des beliebten MetaTrader 4. Dank einer geänderten Programmiersprache und Softwarearchitektur ist der MT5 noch schneller und leistungsstärker als der Vorgänger und überzeugt mit beachtlichem Funktionsumfang, darunter über 20 Indikatoren für die Chartanalyse. Eine mobile Capex App für den Zugriff auf das Handelskonto auch von unterwegs fehlt ebenfalls nicht und kann sich im Trading Apps Vergleich sehen lassen.

Zahlungen: Capex Einzahlungen und Auszahlungen im Test

Für die Kapitalisierung des Handelskontos wünschen sich Trader eine Auswahl von effektiven Zahlungsmethoden mit schneller Wertstellung, die zugleich sicher und kostengünstig sind. Hier fallen die Capex Erfahrungen sehr zufriedenstellend aus, denn Kunden erledigen ihre Capex Einzahlung mit VISA, MasterCard und Maestro, per Banküberweisung oder SOFORT, aber auch mit eWallets wie Neteller und Skrill. SafeCharge und Trustly sind ebenfalls verfügbar, doch bei Capex PayPal nutzen können Kunden nicht. Die Wertstellung erfolgt fast immer sofort, nur bei Banküberweisungen muss man mit einer Bearbeitungsfrist zwischen einem und drei Werktagen rechnen.

Erfreulicherweise gibt es keine Capex Gebühren für Einzahlungen, und auch bei der Capex Auszahlung scheint dies der Fall zu sein. Die Capex Auszahlungsdauer ist ebenfalls abhängig von der Zahlungsmethode, auch hier nehmen Banküberweisungen mehrere Tage in Anspruch. Hinweise auf eine Capex Abzocke lassen sich bei der Abwicklung der Zahlungen nicht erkennen.

Kundenservice: Capex Support & Kundenservice teils vom Kontotyp abhängig

Dass Capex Deutsch neben anderen Sprachen spricht, zeigt bereits die Sprachauswahl auf der Website. Dank der Standorte des Brokers in verschiedenen europäischen Ländern wird der Kundenservice in vielen Fällen in der Landessprache angeboten. Deutsche Trader handeln über das Büro auf Zypern und erreichen den Support über zypriotische Rufnummern, eine für den Kundendienst und die andere für den Handelsschalter. Außerdem ist der Broker per Fax und E-Mail erreichbar und über einen Live-Chat auf der Website.

Alternativ können Trader die Kontaktaufnahme auch über soziale Netzwerke versuchen, darunter Facebook, Twitter, Instagram und weitere. Trader, die kein Auslandstelefonat führen möchten, können im Chat einen kostengünstigen Kontakt nutzen. Erwähnt werden sollte noch, dass eine Betreuung über WhatsApp in der eigenen Sprache für Trader ab dem Original-Konto gewährleistet wird.

Regulierung & Einlagensicherung: CySEC-Regulierung lässt Capex Betrug ausschließen

Da Capex seinen Sitz auf Zypern hat, ist der Broker durch die dortige Cyprus Securities & Exchange Commission lizenziert und reguliert und kann europaweit tätig sein. In Deutschland ist Capex bei der BaFin registriert, beides wichtige Anhaltspunkte dafür, dass Capex seriös ist.

Die Regulierung sorgt für eine sichere Handelsumgebung, denn der Broker muss die Vorgaben der MiFID einhalten – diese sehen unter anderem vor, dass die Gelder der Trader auf separaten Konten verwahrt werden, getrennt vom Vermögen des Brokers. Die Mitgliedschaft von Capex im Investor Compensation Scheme Zyperns deckt im Fall einer Insolvenz Beträge von bis zu 20.000 Euro pro Trader ab. Hinweise darauf, dass eine Capex Abzocke nicht zu befürchten ist, liefern auch einige der Auszeichnungen des Unternehmens, darunter als „Transparentester Broker“ durch die Forex Awards.

CySEC - Cyprus Securities and Exchange Commission
CNMV - Comisión Nacional del Mercado de Valores
BaFin - Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht
FIN-FSA - Finnish Financial Supervisory Authority
CONSOB - Commissione Nazionale per le Società e la Borsa
+ 7

Zusatzangebote: Schulungsangebot und Capex Demokonto

Die Gelegenheit, sich das für den Handel notwendige Wissen anzueignen, schätzen Trader sehr, und auch der Broker tut sich mit Schulungsangeboten einen Gefallen – denn er profitiert von den Aktivitäten seiner Kunden. Im Capex Test lässt sich feststellen, dass ein Capex Demokonto angeboten wird. Es ist jedoch an die Einrichtung eines Handelskontos gekoppelt. Da das Basic-Konto des Brokers schon mit 100 US Dollar Ersteinzahlung eingerichtet wird, ist dies jedoch keine allzu hohe Hürde.

Die theoretischen Bildungsressourcen sind in der Capex Akademie gesammelt. Hier werden durch Schulungsvideos grundlegende Kenntnisse vermittelt, aber auch weiterführende Themen wie Analyse und Risikomanagement werden angesprochen. Daneben finden regelmäßige Webinare statt, außerdem können Trader auf ein Glossar, einen Wirtschaftskalender sowie einen Ausblick auf kommende Börsengänge zurückgreifen. Auch aktuelle Marktnachrichten und Analysen werden geboten, außerdem für Trader mit Konten der höheren Stufen die Nutzung von Trading Central.

Capex Bonds

Capex ETF: Mit CFDs auf Indexfonds spekulieren

Neben Aktien und Anleihen werden bei Capex auch ETF für die Kursspekulation mit CFDs zur Verfügung gestellt. Trader kaufen in diesem Fall also keine Fondsanteile, sondern partizipieren lediglich an deren Wertentwicklung.

ETF Handelsangebot: Die wichtigsten Indexfonds

Dutzende von bekannten und weniger bekannten ETFs können für entsprechende Strategien genutzt werden. Vertreten sind namhafte Fondsgesellschaften wie Direxion oder iShares, die abgebildeten Indizes repräsentieren bekannte Größen, etwa von MSCI, aber auch weniger bekannte Indizes.

ETF Handelskosten: Kommissionen wie auf Aktien-CFDs

Der Capex Spread auf ETF-CFDs beginnt im niedrigen Bereich bei 0,05 oder 0,10 US Dollar und kann in Einzelfällen Werte von 0,76 US Dollar erreichen. Da die Spreads hier sehr unterschiedlich ausfallen, ist es ratsam, die Tabelle der handelbaren ETF zu konsultieren. Anzumerken ist ebenfalls, dass ETF fast ausschließlich über den Capex WebTrader handelbar sind.

Handelsplätze und Börsen: Je nach Listing des ETF

Wo ein ETF gehandelt wird, hängt unter anderem von seinem Hauptlisting ab. Ähnlich wie beim Aktienportfolio sind jedoch auch hier die wichtigsten nordamerikanischen und europäischen Börsen vertreten, auch die Handelszeiten für jeden ETF sind exakt angegeben.

Produktzusammenfassung & Fazit

Mit der Möglichkeit, ETF für die Spekulation mit Differenzkontrakten zu nutzen, rundet Capex sein Angebot in erfreulicher Weise ab und lässt seinen Kunden kaum Wünsche offen. Die Konditionen sind auch in diesem Fall transparent dargelegt.

Capex Aktien

Capex Aktien: Tausende von Aktien mit CFDs handeln

Auch das Aktien-Angebot von Capex kann sich sehen lassen – der Broker beschränkt sich nicht auf einige wenige US-Werte, sondern bemüht sich darum, seinen Tradern wirklich Auswahl für ihre Strategien zu bieten.

Aktien Handelsangebot: International aufgestellter Broker

Mit mehr als 2.000 Einzelaktien aus rund zwanzig Ländern kann sich Capex mit den gut sortierten Brokern messen. Vertreten sind natürlich bekannte US-amerikanische Marken, aber auch europäische Spitzentitel, etwa die DAX-Konzerne. Erfreulicherweise kommen auch Asien, Australien und Südafrika im weltumspannenden Handelsangebot des Brokers nicht zu kurz. Neben den Aktien werden vier Staatsanleihen angeboten, darunter die deutschen BUND-Anleihen mit 10-jähriger Laufzeit und die bekannten US-amerikanischen T-Bonds.

Aktien Handelskosten: Variable Spreads auf Aktien-CFDs

Beim Handel mit Aktien-CFDs fallen ebenfalls Capex Kosten in Form von Spreads an – diese sind fast immer variabel, die Angaben auf der Website des Brokers nennen den Mindestspread, der bei ausgewählten Werten folgendermaßen aussieht:

  • Volkswagen AG: 0.40 Euro
  • SAP: 0.45 Euro
  • Rheinmetall: 0.25 Euro
  • Vivendi: 0.05 Euro
  • AkzoNobel: 0.15 Euro

Handelsplätze und Börsen: Börsenplätze aus aller Welt

Aufgrund des breit aufgestellten Aktien-Portfolios greifen Trader bei ihren Capex Erfahrungen auf Unternehmensanteile aus aller Welt zu. Entsprechend groß ist die Palette der Börsen, an denen gehandelt wird. Die Handelszeiten für jede einzelne Aktie sollten Trader den Tabellen auf der Website entnehmen, um bei ihren Strategien von größtmöglicher Liquidität zu profitieren.

Aufgrund des breit aufgestellten Aktien-Portfolios greifen Trader bei ihren Capex Erfahrungen auf Unternehmensanteile aus aller Welt zu. Entsprechend groß ist die Palette der Börsen, an denen gehandelt wird. Die Handelszeiten für jede einzelne Aktie sollten Trader den Tabellen auf der Website entnehmen, um bei ihren Strategien von größtmöglicher Liquidität zu profitieren.

Produktzusammenfassung & Fazit

Das Angebot an Aktien und Anleihen bei Capex ist großzügig genug auch für anspruchsvolle Trader. Allerdings wird empfohlen, zunächst zu prüfen, welche Anteilsscheine über den Capex WebTrader bzw. den MT5 handelbar sind, bevor die Entscheidung für eine Software fällt.

Capex Forex

Capex Forex: Mehr als 50 Devisenpaare handeln

Was den Forexhandel angeht, kann Capex ein gut bestücktes Portfolio vorweisen. Trader spekulieren auf die Kursentwicklung von Devisenpaaren, und zwar sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse.

Forex Handelsangebot: Haupt- und Nebenwerte, Exoten

Die Capex Erfahrungen mit den angebotenen Forexpaaren lassen sich als sehr zufriedenstellend bezeichnen. Trader handeln die Forex Majors, also die besonders liquiden Hauptwährungen gegen den US Dollar, daneben die Forex Minors, also Paare, die aus USD, EUR, JPY, CAD, GBP oder CHF gegen weitere Währungen gebildet werden, und die sogenannten Exoten, also Währungen von Schwellenländern. Damit ist für Einsteiger und erfahrene Trader gleichermaßen Betätigungsspielraum für die eigene Forex Strategie Alle angebotenen Werte samt Capex Spread, Handelszeiten und Positionsgrößen können auf der Website eingesehen werden.

Forex Handelskosten: Wettbewerbsfähiger Capex Spread

Ob man bei Capex Geld verdienen kann, hängt unter anderem davon ab, wie die Capex Kosten ausfallen. Da der Broker ein sogenannter Market Maker ist, erhebt er keine Kommissionen, sondern nur die Spreads. Ein gewisses Risiko eines Interessenkonflikts ist dabei vorhanden, doch bei den Konditionen zeigt sich Capex seriös. Bei liquiden Devisenpaaren wie EURUSD oder GBPUSD beträgt der fixe Spread nur 1,8 US Dollar. Bei den exotischen Währungen fallen die Spreads natürlich höher aus. Angesichts der Konditionen kann man bei Capex Betrug ausschließen.

Forex Handelskonditionen: Hebel und Capex Kosten klar kommuniziert

Wer bei Capex handelt, nutzt Hebel nach den Vorgaben der europäischen Marktaufsicht ESMA, die für private Trader auf höchstens 1:30 beschränkt sind, und zwar für Forex Hauptwerte. Die möglichen Handelsgrößen und auch die Rollover-Kosten für Long- und Short-Positionen können Kunden des Brokers der tabellarischen Auflistung aller handelbaren Werte entnehmen. Darüber hinaus gibt es keine weiteren Capex Kosten, lediglich eine Inaktivitätsgebühr, wenn das Handelskonto 90 Tage lang nicht genutzt wird. Die Capex Gebühr für Inaktivität ist mit 10 US Dollar im Monat jedoch nicht hoch angesetzt.

Produktzusammenfassung & Fazit

Capex kann mit einem umfangreichen und gut strukturierten Handelsangebot überzeugen, über 50 Forexpaare sind zu transparenten Handelsbedingungen verfügbar. Die Spreads des Market Makers lassen sich dabei als wettbewerbsfähig bezeichnen, alle Konditionen sind klar kommuniziert.

Capex Krypto

Capex Krypto: Kryptowährung mit CFDs handeln

Zu den Pluspunkten von Capex gehört zweifellos, dass der Broker seinen Tradern den Handel mit Krypto-CFDs anbietet. Diese Gelegenheit besteht nicht immer, obwohl sich viele Trader dafür interessieren. Denn beim CFD-Trading muss man weder Bitcoin kaufen noch sonst wie in eine Kryptowährung investieren, ein Blockchain-Client und ein Wallet sind ebenfalls nicht notwendig.

Krypto Handelsangebot: Fünf bedeutende und liquide Kryptowährungen

Kunden machen bei Capex Erfahrungen mit den wichtigsten Coins nach Marktkapitalisierung – dazu gehören Bitcoin und Bitcoin Cash, Dash, Ethereum, Litecoin und Ripple, aber auch Stellar, Monero, Tron und einige weitere. Außerdem sind Bitcoin Futures als Basiswerte handelbar. Das Portfolio ist definitiv umfassender als bei vielen anderen Brokern und verdient daher, hier hervorgehoben zu werden.

Krypto Handelskosten: Spreads mit Over-market Aufschlag

Mit einem wettbewerbsfähigen Capex Spread überzeugt der Broker bei den Kryptowährungen. Beispielhafte Spreads betragen

  • LITECOIN (EUR) 6 (EUR)
  • BITCOIN CASH 5 (USD)
  • ETHEREUM (USD) 5 (USD)
  • CARDANO 03 (USD)
  • TRON 0016 (USD)

Auch bei den angebotenen Krypto-CFDs zeigt sich Capex seriös und legt alle anfallenden Kosten auf der Website offen.

Krypto Handelskonditionen: Hebelfaktoren von 1:2

Bei Capex werden die verfügbaren Krypto-Coins über CFDs gehandelt, so dass Trader auch in diesem Fall ihre Positionen hebeln können. Der Hebel auf Krypto-CFDs beträgt jedoch maximal 1:2. Alle weiteren Capex Kosten und Konditionen sind auf der Website unter dem Tab für Kryptowährungen zusammengefasst.

Produktzusammenfassung & Fazit

Das Krypto-Angebot bestärkt die bereits gute Capex Meinung, denn es stellt eine attraktive Ergänzung zum Handelsangebot dar. Da die Kursspekulation mit Krypto-CFDs erfolgt, müssen sich Anleger auf der Suche nach physischen Kryptowährungen jedoch anderweitig umsehen, um das für sie beste Krypto Wallet 2021 zu ermitteln.

Capex CFD

Capex CFD: Indizes, Anleihen, Rohstoffe und Metalle

Neben den Forexpaaren sind weitere Basiswerte über Differenzkontrakte handelbar – Trader nutzen mit CFDs die Kursschwankungen von Underlyings wichtiger Anlageklassen aus.

CFD Handelsangebot: Viel Auswahl bei den meisten Assetklassen

Auch die übrigen Anlageklassen sind gut repräsentiert bei dem zypriotischen Broker, denn Kunden machen ihre Capex Erfahrungen mit dem Handel von

  • 26 wichtigen Indizes wie dem DAX und dem EuroStoxx, aber auch Indizes wie dem MSCI Taiwan, India 50 und dem Volatilitätsindex VIXX
  • Tausenden von internationalen Aktien, außerdem deutsche Bundesanleihen und US-Staatsanleihen und einigen ETF
  • Edelmetallen, Energien und Agrarrohstoffen

Dank der großen Bandbreite der Underlyings besteht der Broker den Capex Test in diesem Bereich mühelos.

CFD Handelskosten: Spreads und Kommissionen

Beim CFD-Trading fallen variable Spreads an, deren Mindesthöhe in der tabellarischen Auflistung auf der Website angegeben wird. Einige Beispiele für den Spread sollen hier aufgezählt sein:

  • DAX 30: 2.60 Euro
  • CAC 40: 1.25 Euro
  • Brent Crude: 0.04 US Dollar
  • Gold: 0.64 US Dollar
  • BUND-Anleihen: 0.06 Euro

CFD Handelskonditionen: Hebel nach ESMA-Auflagen

Die Handelszeiten und -größen sowie die Gebühren für Rollover lassen sich der Übersicht auf der Website von Capex entnehmen, die Hebel sind auch hier an den Limits für Broker innerhalb der EU orientiert. Vor der Entscheidung für eine Handelsplattform sollten Trader prüfen, welche Basiswerte über den Capex WebTrader handelbar sind und welche über den MT5. Nach unseren Capex Erfahrungen sind mit dem proprietären WebTrader alle Basiswerte zugänglich, mit dem MT5 jedoch nur eine Auswahl von rund 400 verschiedenen Werten.

Produktzusammenfassung & Fazit

Die Capex Meinungen zum CFD-Angebot fallen positiv aus, denn der zypriotische Forex- und CFD-Broker kann ein großes und sehr breit aufgestelltes Portfolio vorweisen. Hier wird mehr geboten als nur das absolut Notwendige, was eine Vielzahl auch von anspruchsvollen Strategien ermöglicht.

Capex FAQs

✅ Ist Capex als Broker seriös?

Capex wird durch die zypriotische CySEC reguliert und muss daher die in Europa verbindlichen Auflagen für Finanzdienstleister umsetzen. Da Kundengelder in segregierten Konten verwaltet werden und ein zusätzlicher Einlagenschutzfonds vorhanden ist, der im Fall einer Insolvenz einspringt, kann man Capex seriös nennen.

❓ Wie hoch sind die Handelskosten bei Capex?

Capex ist ein Market Maker, so dass Trader beim Handel nur den Capex Spread zahlen. Wie hoch dieser Spread für jeden einzelnen Basiswert ausfällt, kann man auf der Website des Brokers, geordnet nach Anlageklassen, nachschlagen. Bei Ein- und Auszahlungen fallen keine Capex Gebühren an, lediglich bei längerem Aussetzen des Handels erhebt der Broker eine Inaktivitätsgebühr.

❗ Wie kann man bei Capex ein- und auszahlen?

Die Capex Einzahlung kann per Debit- oder Kreditkarte, per Banküberweisung, mit SOFORT oder über beliebte eWallets erfolgen, Kunden haben also sehr viel Auswahl bei den Zahlungswegen. Auszahlungen müssen auf demselben Weg erfolgen, über den zuvor eingezahlt wurde – wie international üblich.

Fazit: Abschließende Capex Bewertungen fallen gut aus

Noch ist der zypriotische CFD-Broker Capex bei deutschen Tradern nicht sehr bekannt, doch das dürfte sich schnell ändern. Denn wer mit Capex Erfahrungen macht, kann auf zahlreiche Basiswerte aus allen Anlageklassen zugreifen. Neben den Forexpaaren ist vor allem die Auswahl bei Aktien und Kryptowährungen überzeugend, und Capex ETF kommen ebenfalls nicht zu kurz. Schon auf der Website erhalten Besucher einen Eindruck von der Transparenz der Konditionen und der Capex Kosten.

Eine gute Capex Bewertung verdient das Bildungsangebot und die gute Erreichbarkeit des Supports, auch wenn hier und bei den juristischen Dokumenten Englischkenntnisse hilfreich sind. Dank der Lizenzierung und Regulierung durch die CySEC und die Registrierung bei der BaFin kann man den Verdacht auf Capex Betrug von der Hand weisen. Trader können sich auf der Website leicht eine eigene Capex Meinung bilden.

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
Schließen
Bevor Du gehst - Sichere Dir exklusive Boni!
Unsere empfohlene Alternative zu Capex:
Unsere empfohlenen Alternativen zu Capex:
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter