DEGIRO Erfahrungen & Test

Handeln Sie zu unerhört niedrigen Gebühren

Die Investmentgesellschaft hinter DEGIRO bietet Privatkunden Brokerage zu Großhandelskonditionen, das über internationale Handelsplätze und mit einer breit aufgestellten Produktpalette. Handelbar sind zahlreiche Finanzinstrumente, nach unseren DEGIRO Erfahrungen fallen keine Depotkosten oder Mindesteinzahlungen an. Wie unser DEGIRO Test zeigt, gibt es viele gute Gründe, warum der Anbieter in fast jedem  Aktienbroker / Aktiendepot Vergleich gut abschneidet. Nur bei Weiterbildung und Support müssen Kunden des Brokers Abstriche machen, doch dies beeinflusst die Bewertungen zu DEGIRO nicht wesentlich.

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • Handel mit Aktien, Anleihen, CFDs, Optionen und Futures
  • Über 50 internationale Handelsplätze
  • DEGIRO Webtrader und mobile App
  • Verschiedene Kontotypen für unterschiedliche Anleger
  • Keine Depotkosten oder Mindestzahlung, keine Dividendengebühren
  • Transaktionsgebühren auf Großhandelsniveau
  • Keine Bildungsangebote
  • Kein Demokonto oder Musterdepot
  • Nur gesetzliche Einlagensicherung

Usability: Gute DEGIRO Bewertungen für die Internetpräsenz

Die aufgeräumte, auch auf deutsch verfügbare Internetpräsenz gehört zu den positiven DEGIRO Erfahrungen. Dank intuitiver Menüs gelangen Besucher rasch zu den gewünschten Unterseiten und Informationen. Transparenz und Komfort zieht sich durch die gesamte Website und sollte daher im DEGIRO Testbericht auf jeden Fall erwähnt werden. Das trifft auch auf die Registrierung und den Login zu.

Depot: Schnelle Einrichtung des Handelskontos

Wer sich dazu entschließt, ein Konto bei DEGIRO einzurichten, kann dies innerhalb kurzer Zeit erledigen. In einem Punkt weicht das Registrierungsverfahren vom bekannten Vorgehen ab. Der Broker hält keine Banklizenz, sondern wird von einer Investmentgesellschaft betrieben. Daher erfolgt die Verifizierung über ein bestehendes Bankkonto, nicht über den hinlänglich bekannten Video- oder PostIdent-Weg.

Angeboten werden fünf verschiedene Depots:

  • Basic
  • Custody
  • Active
  • Trader
  • Day Trader

Sie unterscheiden sich in der Risikoabstufung, wobei Basic und Custody die geringsten Risiken mit sich bringen, das Day Trader Depot entsprechend die höchsten. Bei entsprechender Risikoklasse können Anleger mit Derivaten handeln und auch auf Debit Geld und Debit Wertpapiere zugreifen. Dadurch besteht jedoch die Möglichkeit, Verluste über die Höhe der Einlagen hinaus zu machen.

Eine Mindesteinzahlung wird nicht verlangt, auch dies trägt zu guten DEGIRO Meinungen wesentlich bei. Nach der ersten Einzahlung auf das neu angelegte Konto wird der Login freigegeben und der Neukunde kann sich dem Wertpapierhandel widmen.

Börsen und Handelsplätze: Viel Auswahl im DEGIRO Test 2020

Im Rahmen der Erfahrungen mit dem Online-Broker DEGIRO sind Anleger nicht auf deutsche oder europäische Handelsplätze beschränkt. Der DEGIRO Test zeigt, dass Kunden zu den bekanntesten internationalen Handelsplätzen Zugang haben. Dies bietet Anlegern Zugriff zu interessanten Werten und erlaubt eine erhebliche Diversifizierung des eigenen Portfolios. Die DEGIRO Erfahrungen beinhalten unter anderem folgende Handelsplätze:

  • Europa: Xetra, Börse Frankfurt sowie Euronext Amsterdam, Paris und Brussel
  • Nordamerika: NYSE, NASDAQ und Currenex
  • Überdies Börsen in Asien und Ozeanien

Dies nur zum Überblick, auf der Website von DEGIRO finden sich neben einer umfassenden Auflistung der Börsen auch die entsprechenden Handelszeiten unter der Unterseite „Produkte und Handelsplätze“. Nicht viele Broker gewähren Zugang zu derart vielen Börsen, wer einen Vergleich sucht, kann etwa bei CapTrader Erfahrungen mit internationalen Handelsplätzen machen.

Zahlungsmethoden: Sichere und schnelle Zahlungen tragen zu guten DEGIRO Bewertungen bei

Um den Wertpapierhandel bei DEGIRO aufzunehmen, ist zwar keine Mindesteinzahlung notwendig, das Handelskonto muss jedoch kapitalisiert werden. Dies ist möglich per

  • Banküberweisung
  • SOFORT-Überweisung

Überweisungen können über das bei der Kontoeinrichtung angegebene Referenzkonto abgewickelt werden, und zwar ohne Mindest- oder Höchstlimits. Auch der Online-Dienst SOFORT des Anbieters Klarna kann genutzt werden und ermöglicht eine sofortige Wertstellung, während die herkömmliche Banküberweisung einen oder zwei Werktage in Anspruch nimmt.

Die Banküberweisung ist seitens DEGIRO kostenfrei, während für die Einbuchung einer SOFORT-Überweisung eine Gebühr von 1,00 Euro erhoben wird.

Support: Gut erreichbarer Telefonsupport bei DEGIRO

Die erste Anlaufstelle für gängige Fragen ist der gut sortierte FAQ Bereich auf der Website des Brokers. Die FAQ ist Bestandteil des DEGIRO Help Center, wo Kunden außerdem alle relevanten Dokumente, das Preis-Leistungs-Verzeichnis, Formulare und Leitfäden finden.

  • Deutsche Telefon-Hotline
  • E-Mail
  • Help Center und FAQ

Für weiterführende Fragen ist der Support des Brokers per E-Mail erreichbar, doch auch eine deutsche Festnetznummer wird angeboten. Hier können Anleger wochentags von 8:00 bis 22:00 Uhr ihre Frage direkt mit dem Kundensupport klären.

Regulierung und Einlagensicherung in den Bewertungen zu DEGIRO

Hinter dem Brokerage-Angebot von DEGIRO steht die niederländische DeGiro B.V., eine Investmentgesellschaft, die bei der niederländischen Behörde für Finanzmärkte ebenso registriert ist wie bei der Zentralbank der Niederlande. Wie alle derartigen Anbieter innerhalb der EU ist auch Mitglied in einem Einlagensicherungsfonds. Da der Broker keine Vollbanklizenz hält, werden die Kundengelder und auch die gehandelten Wertpapiere in segregierten Konten bei einer renommierten Bank verwahrt. Dies schützt die Einlagen der Kunden im Fall einer Insolvenz vor dem Zugriff der Gläubiger.

Zusatzangebote bei DEGIRO: Keine Boni, keine Demo

Die überaus günstigen Konditionen in der DEGIRO Bewertung bringen es mit sich, dass der Broker seinen Kunden keine weiteren Leistungen anbietet. Ein Bildungsangebot gibt es dementsprechend nicht, auch kein Musterdepot. Einsteiger, die Wert auf umfassende Informationen legen, sind daher besser aufgehoben bei Brokern mit Schulungsmaterialien. Trader können zum Beispiel bei LYNX Erfahrungen mit Unterstützung des Brokers sammeln. Boni für Neukunden werden im Rahmen der DEGIRO Erfahrungen ebenfalls nicht angeboten.

Aktien

Handelsangebot in den DEGIRO Erfahrungen: Attraktives Produktportfolio

Das große und breit aufgestellte Handelsangebot ist einer der wesentlichen Pluspunkte bei den DEGIRO Erfahrungen. Handelbar sind die folgenden Finanzprodukte über internationale Börsen:

  • Aktien und Anleihen
  • Investmentfonds
  • ETFs
  • Optionen und Optionsscheine
  • Futures

Kryptowährungen können Kunden von DEGIRO allerdings nicht handeln, wer sich dafür interessiert, findet entsprechende Anbieter über einen Krypto Börsen Vergleich.

Handelskonditionen: Discountpreise überzeugen im DEGIRO Testbericht

Das Geschäftsmodell von DEGIRO beruht darauf, privaten Anlegern Gebühren anzubieten, die vormals institutionellen Kunden vorbehalten waren. Ähnliche Konditionen finden Trader beispielsweise, wenn sie bei flatex Erfahrungen mit dem Wertpapierhandel machen. Die Kosten, die beim Handel entstehen, sind im Preisverzeichnis des Brokers aufgeschlüsselt und für die Basic-, Active- und Trader-Konten gleich:

  • Xetra: 2,00 Euro + 0,026 %, Maximum 30,00 Euro
  • Frankfurt: 7,50 Euro + 0,098 %
  • Handelsplätze beispielsweise in Österreich, Frankreich und der Schweiz: 4,00 Euro + 0,058 %, Maximum 60,00 Euro
  • Börsen USA: 0,50 Euro + 0,004 USD je Aktie
  • Börsen in Kanada: 2,00 Euro + 0,01 CAD je Aktie
  • Börsen in Japan, Hongkong, Singapur, Australien: 10,00 Euro + 0,068 %
  • Börsen in Polen: 5,00 Euro + 0,168 %
  • Börsen in Ungarn, der Türkei, Tschechien und Griechenland: 10,00 Euro + 0,168 %

Diese Preise sind seitens des Brokers nicht verbindlich, eine Mehrwertsteuer ist nicht enthalten. Kunden sollten sich für angenehme Erfahrungen mit DEGIRO im Preisverzeichnis auf dem Laufenden zu Produkten und Kosten halten. Das jeweils aktuelle Preis-Leistungs-Verzeichnis ist auf der Website des Brokers in Form einer PDF-Datei zum Download verfügbar.

Bei CFDs fällt ein Spread an, dessen Höhe jedoch nur über das Handelskonto einsehbar ist.

Orderarten in der DEGIRO Bewertung

Bei den Orderarten haben Kunden von DEGIRO die Wahl unter hinreichend vielen Möglichkeiten, die jedoch nicht alle für sämtliche Finanzprodukte anwendbar sind. Für Aktien und Anleihen, Optionen, Zertifikate und ETFs können folgende Orderarten genutzt werden: F

  • Market Order
  • Unbefristete Order
  • Tagesgültige Order
  • Limit Order
  • Stopp Loss
  • Stopp Limit
  • Trailing Stopp Loss

Handelsplattform/Software: Webtrader und mobile App

Der Wertpapierhandel bei DEGIRO läuft browserbasiert über den Webtrader ab, so dass es keine Kompatibilitätsprobleme gibt. Mithilfe der Handelssoftware machen Anleger bei DEGIRO Erfahrungen im Handel auf über 50 internationalen Börsenplätzen. Die Plattform bietet folgende Funktionen

  • Quick Bar mit Übersicht über offene Aufträge
  • Kostenlose Echtzeitkurse an europäischen Börsen
  • Echtzeitkurse an internationalen Märkten gegen Gebühr
  • Einblick in das Orderbuch
  • Auftragserteilung per Quick-Order-Funktion
  • Zahlreiche Orderarten, Indikatoren und Chart-Tools

Die mobile Trading-App von DEGIRO ermöglicht den Zugriff auf das Wertpapierdepot und den Handel über mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets. Auch hier können das Portfolio, offene Orders und Transaktionen überblickt werden. Die App kann über die DEGIRO Website ebenso heruntergeladen werden wie über Google Play oder den Apple Store für Android bzw. iOS-Geräte.

Awards: Zahlreiche Auszeichnungen belegen positive DEGIRO Meinungen

Bei den DEGIRO Auszeichnungen kann der Broker definitiv punkten, fast sechzig namhafte Auszeichnungen hat das Unternehmen bereits erhalten, und zwar sowohl für Produkte als auch für Services. In 2019 wurden DEGIRO unter anderem folgende Awards verliehen:

  • „Bester Onlinebroker des Jahres 2019“, durch Börse Online, Ausgabe 13/2019
  • Testsieger „Daytradebroker des Jahres 2019“ bei der BrokerWahl 2019

Fazit: DEGIRO kann mit „Gut“ bewertet werden

DEGIRO bietet, wie unser DEGIRO Test 2020 zeigt, ein attraktives Handelsangebot über eine Vielzahl von Finanzprodukten, und dies zu sehr günstigen Konditionen. Außerdem haben Kunden Zugang zu zahlreichen internationalen Handelsplätzen. Die Brokerage der DeGiro B.V. macht Privatkunden Großhandelskonditionen zugänglich und verzichtet dabei sogar auf eine Mindesteinzahlung. Nicht nur was Aktien und andere Wertpapiere angeht, auch im CFD Broker Vergleich ist DEGIRO daher eine gute Wahl. Allerdings sind einige Kenntnisse vorausgesetzt, denn zu den Erfahrungen mit DEGIRO zählen keinerlei Bildungsressourcen und Demokonten. Das Angebot wendet sich also eher an erfahrene Trader und Anleger. Unsere DEGIRO Bewertungen: Ein „Gut“ für den Broker.

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter