KuCoin Erfahrungen & Test

Die fortschrittlichste und sicherste Krypto-Börse

Die Krypto-Exchange KuCoin ist in Deutschland noch wenig bekannt. Die Börse wurde 2013 gegründet und konnte dank der finanziellen Unterstützung durch einige finanzstarke Investoren rasch Fahrt aufnehmen. KuCoin ermöglicht den Handel mit über 400 Währungspaaren und ist damit unter den Anbietern mit dem größten Portfolio. Neben der regulären Exchange schließen die KuCoin Erfahrungen auch den Marginhandel und den Handel mit Kontrakten an. Alles über die Börse in unserem KuCoin Testbericht zu Kosten, Kundensupport und Zusatzleistungen.

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • Mehr als 400 Krypto-Paare handelbar
  • Übersichtliche Gebührenstruktur
  • Direkthandel von Coins und Tokens
  • Kontrakte- und Margin-Trading
  • Vorteile durch VIP-Programm
  • Eigene Handelsplattform für professionelle Trader
  • Nur Teile der Website auf Deutsch verfügbar
  • Keine Transaktionen in Fiatwährungen wie Euro oder US Dollar
  • Kundensupport nur über Live-Chat Modul und Kontaktformular

Usability bei KuCoin: Meinungen zur Website und Plattform

Die Website von KuCoin ist erfreulicherweise auch in einer deutschen Version abrufbar. Die Registrierung bei KuCoin gestaltet sich benutzerfreundlich und schnell, der erste Login führt Neukunden auf die Handelsplattform, auf der sie bei KuCoin Erfahrungen mit dem Direkthandel von Kryptowährungen machen können.

Für die Nutzung der Plattform sind jedoch englische Sprachkenntnisse erforderlich. Darüber hinaus kann die Plattform als übersichtlich und intuitiv bedienbar bezeichnet werden. Wem der Kryptohandel auf einer englischsprachigen Plattform nicht liegt, der kann über deutsche Anbieter wie etwa Bitcoin.de Erfahrungen mit dem Kryptotrading machen, ohne Fremdsprachenkenntnisse mitbringen zu müssen.

Für den Handel mit Kontrakten wird eine eigene Plattform unter der Bezeichnung KuMEX genutzt, deren Gestaltung nach der Mehrheit der KuCoin Meinungen mit überzeugender Professionalität punktet.

Zahlungsmethoden im KuCoin Test

Auch bei den Zahlungsmethoden läuft bei KuCoin manches ein wenig anders. Denn während Kunden bei nicht wenigen Kryptobörsen per Kreditkarte, Überweisung oder E-Wallet auf das Handelskonto einzahlen können, ist dies bei KuCoin nicht möglich. Die Exchange ermöglicht Zahlungen nur über digitale Währungen, so dass ein Krypto-Wallet benötigt wird.

Dies ist jedoch einer positiven KuCoin Bewerrtung keinesfalls abträglich. Das Wallet wird mit dem Handelskonto verknüpft und erlaubt dann Ein- und Auszahlungen. Das Wallet kann natürlich darüber hinaus auch für Zahlungen verwendet werden, etwa auf Spieleplattformen oder in Online-Casinos. Ein Online Casino Vergleich schafft schnell Übersicht, wo Kryptowährungen akzeptiert werden.

KuCoin Erfahrung mit dem Kundensupport

Während bei Brokern und Banken ein Telefonservice die Norm ist, gibt es dies bei Kryptobörsen nur selten. Dennoch ist es bisweilen notwendig, einen kompetenten Support erreichen zu können, wenn technische Probleme oder Fragen anfallen. Bei KuCoin gibt es zwei Möglichkeiten der Kontaktaufnahme:

  • Live-Chat Modul
  • Kontaktformular

Ergänzt wird dies durch ein gut strukturiertes Help Center, wo die meisten gängigen Fragen bereits beantwortet werden können, auch dies sorgt für gute Bewertungen zu KuCoin. Wer hier mit Sprachschwierigkeiten zu kämpfen hat, sollte überlegen, ob er nicht auf Plattformen wie Bitpanda Erfahrungen mit dem Kundenservice in deutscher Sprache bevorzugt.

Awards: Noch keine Auszeichungen im KuCoin Testbericht

Krypto-Börsen verweisen gern auf erhaltene Auszeichnungen, um die Qualität ihrer Services zu unterstreichen. Bei KuCoin sucht man danach jedoch vergeblich, die Exchange hat noch keine Awards erhalten. Dies wird ausgeglichen durch die überwiegend positiven KuCoin Meinungen der Nutzer auf Bewertungsportalen und in Foren.

Krypto

Handelsangebot bei KuCoin: Erfahrungen mit hunderten Währungspaaren

Im Rahmen der KuCoin Erfahrungen können Trader Kryptowährungen handeln, die weit über die bekannten Coins hinausgehen. Mehr als 400 Krypto-Paare werden angeboten, so dass auch weniger bekannte Token im Portfolio zu finden sind. Die Märkte sind bei KuCoin in vier Kategorien angeordnet, was Nutzern einen guten Überblick bietet.

  • BTC
  • ALTS
  • USDS
  • KCS

Unter dem Kürzel ALTS sind alle Coins außer Bitcoin zusammengefasst, bei USDS handelt es sich um den StableUSD, und KCS ist das proprietäre Token KuCoin Shares. Daneben wird unterschieden, ob die Währungspaare im Direkthandel oder über die Plattform KuCoin Plus gehandelt werden.

Kosten und Konditionen im KuCoin Test: Günstigere Gebühren nach Membership und Volumen

Die Handelskosten werden auf der Börse sehr übersichtlich dargestellt, allerdings gibt es für jede Handelsform eine eigene Gebührentabelle. Für die Exchange sind die Kosten abhängig von folgenden Elementen:

Das Membership-Level: Trader mit Premiumstatus erhalten günstigere Handelsgebühren.

Das Handelsvolumen: Berechnet über die jeweils letzten 30 Tage senkt ein hohes Handelsvolumen ebenfalls die Gebühren.

Maker/Taker: Auch die Einstufung als Maker oder Taker beeinflusst die Kosten beim Handel.

Kauf und Verkauf: Positive Bewertungen zu KuCoin Handelsformen

Für erfahrenere Krypto-Trader ist es sicherlich ein Vorzug, dass sie bei KuCoin neben dem klassischen Handel mit Kryptowährungen auch Zugang zum Spot-Handel und zum Margin-Handel erhalten. Besonders letzterer ist mit sehr hohen Hebeln von bis zu 1:10 möglich, auf der Vertragshandelsplattform KuMEX können Kontrakte sogar mit Hebeln von 1:20 gehandelt werden.

Damit bietet die Exchange ihren Kunden wirklich einen außergewöhnlichen Service. Zwar sind Krypto-Derivate auch anderswo handelbar, und ein Forex Broker Vergleich oder alternativ ein CFD Broker Vergleich machen es möglich, mit Anbietern wie FXFlat Erfahrungen mit Krypto-CFDs zu machen, hier sind die Hebel für private Anleger jedoch auf maximal 1:2 limitiert.

Erfahrungen mit KuCoin: Telefonische Kontoeinrichtung möglich

Bei der Registrierung sorgt ein außergewöhnlicher Service für eine gute Einstufung im KuCoin Test 2020 – denn das Handelskonto kann neben der herkömmlichen Registrierungsmethode auch telefonisch eingerichtet werden. Dazu gehen Neukunden vor wie folgt:

  • Die Ländervorwahl auswählen: Trader aus Deutschland geben hier zunächst +49 ein.
  • Die eigene Telefonnummer eingeben: Eine Mobiltelefonnummer ohne die einleitende Null eingeben.
  • Verifizierungscode erhalten: Ein Klick auf die Schaltfläche „Code senden“ schickt per SMS einen Verifizierungscode aufs Handy.
  • Verifizierungscode eingeben: Der Code muss eingegeben und die Nutzungsbedingungen akzeptiert werden, dann kann die Anmeldung abgeschickt werden – fertig!

Zusatzleistungen sorgen für gute KuCoin Bewertung

Bei den Zusatzleistungen profiliert sich die Börse in unserem KuCoin Testbericht ebenfalls. Denn anders als üblich bietet KuCoin ein Demokonto, so dass Interessenten sich einen Überblick über die Handelsplattform und deren Möglichkeiten verschaffen können. Auch der Handel mit Kontrakten und der Margin-Handel werden als zusätzliche Services herausgestellt und sorgen für gute Erfahrungen mit KuCoin. Und darüber hinaus können Nutzer auch digitales Guthaben Verleihen und sich so zusätzliche Zinseinnahmen verschaffen.

Sicherheit im KuCoin Test: Gut abgesicherte Handelsplattform

Einer der Knackpunkte bei der Sicherheit von Handelskonten ist der Transfer von Kapital, beispielsweise per Kreditkarte. Da bei KuCoin kein Fiatgeld akzeptiert wird und Nutzer ihr eigenes Krypto-Wallet verknüpfen, entfallen für die Börse einige wesentliche Risiken. Darüber hinaus bietet KuCoin die Zwei-Faktor-Authentifizierung an und verschlüsselt die Übertragung von Daten durch SSL.

Fazit: KuCoin Test 2020 schließt mit „Gut“ ab

KuCoin kann auf einige Alleinstellungsmerkmale verweisen, die dafür sorgen, dass die Bewertungen zu KuCoin gut ausfallen. Erwähnt sei hier das große Handelsangebot, die übersichtliche Gebührenstruktur, aber auch die Möglichkeit, bei KuCoin Erfahrung mit dem Demokonto zu machen, und der Support per Live-Chat.

Daneben punktet die Börse mit dem Kontrakt- und Marginhandel mit vergleichsweise hohen Hebeln. Dank der benutzerfreundlichen Plattform ist KuCoin nicht nur für erfahrene Krypto-Trader, sondern auch für Einsteiger geeignet. Englische Sprachkenntnisse für den Umgang mit der Handelsplattform sollten Trader jedoch mitbringen.

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter