Trading 212 Erfahrungen & Test

Ohne Provision und mit engen Spreads handeln

Trading 212 ist ein britisches FinTech, das mit einer innovativen Trading App nach eigenen Worten den Handel demokratisieren will. Nach unseren Trading 212 Erfahrungen ein Konzept mit durchschlagendem Erfolg, denn in 2017 war die App auch in Deutschland die App mit den meisten Downloads. Die Software ist intuitiv bedienbar, auch die Konditionen können wir nach unserem Trading 212 Test als günstig bewerten. Handelbar sind zahlreiche Werte, darunter auch Kryptowährungen. Mehr dazu in unserem Trading 212 Testbericht.

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • Innovative Trading-App, beliebtester Download in Deutschland in 2017
  • FCA-Regulierung
  • Umfangreiches Portfolio, etwa 150 Forexpaare und Kryptowährungen
  • Niedrige Spreads
  • Keine Fremdwährungsgebühren
  • Einsteigerfreundliche Handelsplattform
  • Ein- und Auszahlungen gebührenfrei
  • Guter Support, Bildungsressourcen, Demokonto
  • Schulungsvideos bislang nur auf Englisch

Usability der Website: Gute erste Erfahrungen mit Trading 212

Als erster Kundenkontaktpunkt lässt die Website nach unseren Trading 212 Erfahrungen nichts zu wünschen übrig. Besucher finden auf der sehr übersichtlichen Internetpräsenz rasch alle relevanten Informationen zu

  • Handelsangebot und Handelskonditionen
  • Bildungsressourcen

und über die Schaltfläche „mehr“ auch schnell zu Angaben über das Unternehmen, zur Community und anderen Bereichen.

Auch die Sprachauswahl, die erfreulicherweise Deutsch zulässt, ist rasch gefunden, ebenso wie die Schaltflächen für die Eröffnung eines Kundenkontos oder Demokontos bzw. zum Login.

Depot: Drei Kontotypen für alle Ansprüche sorgen für positive Trading 212 Meinungen

Das Trading bei diesem Broker ist wie sich im Trading 212 Test zeigt, über drei verschiedene Kontomodelle möglich.

Demokonto: die Demo ist mit virtuellem Kapital ausgestattet und erlaubt zum einen erste Trades für Einsteiger ohne finanzielles Risiko, aber auch das Kennenlernen des Brokers und die Optimierung eigener Strategien.

Live Konto: für das Echtgeldkonto beträgt die Mindesteinzahlung 10 Euro oder US Dollar. Damit ist auch Kleinanlegern der Zugang zum Trading möglich.

Konto für professionelle Trader: Profi-Trader können unter anderem von noch günstigeren Konditionen und höheren Hebeln profitieren, müssen jedoch mindestens zwei der folgenden Kriterien erfüllen – Erfahrung mit Hebelprodukten sollte vorhanden sein, mindestens 500.000 Euro Kapital, und der Nachweis einer Tätigkeit in der Finanzindustrie.

Die Einrichtung des Live Kontos erfordert die üblichen Angaben zu Person, Wohnsitz und Erfahrungen im Trading. Auch eine Legitimierung durch Vorlage gültiger Ausweisdokumente ist Bestandteil der Anmeldung.

Handelsplattform/Software: Proprietäre Plattform und App

Das Trading findet, wie unser Trading 212 Testbericht erwähnen soll, bei diesem Broker nicht über eine bekannte Software wie den MetaTrader statt. Der Anbieter setzt statt dessen auf eine hauseigene, innovative Software, die besonders Einsteigern dank intuitiver Bedienbarkeit entgegenkommt und daher außerordentlich populär ist.

Die Handelsplattform kann browserbasiert genutzt oder als mobile App auf dem Tablet oder Smartphone installiert werden. Der Funktionsumfang ist mehr als zufriedenstellend, selbst für Trader, die die Technische Analyse nutzen.

Zahlungsmethoden im Trading 212 Test 2020

Sehr angenehm für Kunden ist die Tatsache, dass entsprechend unseren Erfahrungen mit Trading 212 die Ein- und Auszahlungen nicht mit Gebühren belegt werden. Trader können ihr Echtgeldkonto über folgende Wege kapitalisieren:

  • Kreditkarten
  • Banküberweisung
  • SOFORT-Überweisung
  • giropay
  • eWallets wie Skrill, Apple Pay und Google Pay

Das ist bereits eine beträchtliche Auswahl, bei nicht wenigen Anbietern kann ausschließlich die Banküberweisung genutzt werden, wie etwa die WH Selfinvest Erfahrungen belegen. Zu einer guten Trading 212 Bewertung trägt wesentlich bei, dass Ein- und Auszahlungen kostenlos sind. Nur für die Auszahlung per Überweisung fallen pro Transaktion Gebühren von 5 Euro an.

Support: Positive Trading 212 Meinungen zum Kundendienst

Der innovative Anbieter Trading 212 gibt seinen Kunden die Gelegenheit zum Kontakt über verschiedene Wege:

Die Hotline ist eine britische Telefonnummer, hier kämen auf Trader zusätzliche Kosten zu. Allerdings erhalten Kunden auch per E-Mail rasch, freundlich und effizient Antwort auf ihr Anliegen.

Darüber hinaus bietet die Website als erste Anlaufstelle eine deutschsprachige FAQ Sektion und außerdem die Möglichkeit, sich über die Community, wenn auch in englischer Sprache, auszutauschen.

Regulierung und Einlagensicherung in den Bewertungen zu Trading 212

Der Brokerage-Anbieter Trading 212 ist ein britisches Unternehmen mit Sitz in London. Dementsprechend wird das FinTech durch die britische Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert. Wie es innerhalb der Europäischen Union verbindlich ist, werden also auch bei Trading 212 die Gelder der Kunden getrennt vom Vermögen des Unternehmens auf segregierten Konten verwahrt. Eine Einlagensicherung schützt die Kundengelder zusätzlich, bis zu einer Höhe von 85.000 GBP pro Anleger, ein Betrag, der ungefähr 100.000 Euro entspricht.

Zusatzangebote: Kostenloses Demokonto, Bildungsressourcen, Wirtschaftskalender

Mit verschiedenen zusätzlichen Angeboten unterstützt der Broker beim Einstieg ins Trading. Die verfügbaren Videos sind informativ und anschaulich, leider aber bislang nur in englischer Sprache verfügbar. Zu den Themen gehören unter anderem:

  • How to Start Investing
  • Three Candle Patterns Explained – Part 1
  • What‘s the Relative Strength Index (RSI)
  • 4 Ways to Trade Support and Resistance
  • How To Trade Oil

Es wäre natürlich erfreulich, wenn diese interessanten Materialien demnächst auch auf Deutsch oder untertitelt verfügbar wären. Ein Wirtschaftskalender wird ebenfalls angeboten, ebenso ein kostenfreies Demokonto, das mit wenigen Angaben eröffnet ist.

Die Demo bietet vor allem Einsteigern eine Möglichkeit, erste Trades in echter Handelsumgebung, aber mit virtuellem Kapital auszuführen, ohne Risiko für den eigenen Geldbeutel. Erfahrene Trader schätzen ein Demokonto als Testumgebung für die Optimierung neuer Strategien.

Forex

Handelsangebot bei Trading 212: Erfahrungen im Handel mit zahlreichen Basiswerten

Wer sich für ein Live-Konto bei dem FinTech Trading 212 entscheidet, kann dank des guten Handelsangebots auf mehr als 1.000 Basiswerte zugreifen. Trader können ihre Erfahrungen mit Trading 212 unter anderem mit folgenden Anlageklassen machen:

  • Forexpaare: mehr als 150 Devisenpaare, darunter Majors, Minors und Exoten
  • Indizes: über 30 wichtige Aktienindizes weltweit
  • Rohstoffe: mehr als 25 verschiedene Rohstoffe
  • Einzelaktien: 1.000+ Aktien von Unternehmen weltweit
  • Kryptowährungen: die 7 Coins mit der stärksten Marktkapitalisierung
  • ETF
  • Echte Aktien

Viel Auswahl bei Forex und Krypto

Vor allem bei den Devisenpaaren bietet das FinTech Tradern attraktive Auswahl und kann im Forex Broker Vergleich durchaus gut bestehen, hier können Kunden wie bei Interactive Brokers Erfahrungen mit zahlreichen Werten machen. Neben den Forex Haupt- und Nebenwerten können Trader hier auch interessante Exoten handeln, etwa US Dollar gegen Singapur Dollar.

Bei den Kryptowährungen stehen Tradern Bitcoin, Bitcoin Cash, aber auch Ethereum, Litecoin, Ripple, Monero und Dash zur Verfügung. Der Handel ist in jedem Fall schon mit Micro-Lots möglich. Die Möglichkeit, Kryptowährungen über CFDs zu handeln, erleichtert vor allem Einsteigern den Zugang. Ein Krypto Börsen Vergleich und die Notwendigkeit, im Direkthandel mit Plattformen wie KuCoin Erfahrungen zu machen, entfallen.

Handelskonditionen im Trading 212 Testbericht

Zu den Vorzügen, die sich in unserem Trading 212 Test 2020 herauskristallisieren, gehören die engen Spreads, die Kunden des Brokers erhalten.

  • EURUSD: 0,8 Pips
  • GBPUSD: 1,5 Pips
  • DAX30: ab 0,9 Punkten
  • Dow Jones: ab 3 Punkten
  • Gold: ab 0,25 US Dollar
  • Öl: ab 0,05 US Dollar

Kommissionen erhebt der Broker nicht. Die Orderarten, die eingesetzt werden können, sind Market Order, Limit Order, Stopp Buy und Stopp Loss Order. Nach unseren Erfahrungen mit Trading 212 sollten Kunden bedenken, dass der Broker nach 180 Tagen, also rund sechs Monaten ohne Handelsaktivitäten eine Inaktivitätsgebühr berechnet.

Krypto-Konditionen in der Trading 212 Bewertung

Günstige Spreads erhalten Kunden des FinTech auch bei den Kryptowährungen. Hier fallen folgende Gebühren an:

  • Bitcoin: 35 US Dollar
  • Bitcoin Cash: 2 US Dollar
  • Ethereum: 1 US Dollar
  • Ripple: 0,0035 US Dollar
  • Litecoin: 0,35 US Dollar
  • Dash: 9,5 US Dollar
  • Monero: 2 US Dollar

Dank des insgesamt großen und um die Kryptowährungen bereicherten Handelsangebots können wir in unserem Trading 212 Testbericht dem Anbieter im CFD Broker Vergleich einen guten Platz einräumen.

Awards: Etliche Trading 212 Bewertungen in der Fachpresse

Für das Angebot von Trading 212 spricht die Popularität der App, die mit mehr als 14 Millionen Downloads zeitweise zu den beliebtesten Trading Apps gehörte und es in 2017 in Deutschland sogar auf Platz Eins schaffte, etwas, was dem Broker in 2016 schon in Großbritannien gelang. Die Fachpresse hält daher mit wohlwollenden Besprechungen nicht hinter dem Berg. Positive Trading 212 Bewertungen finden sich in:

  • Forbes
  • Financial Times
  • Finance Magnates
  • proactive investors
  • The Telegraph

Neben der leistungsstarken, innovativen App werden Handelsangebot und Konditionen besonders gut bewertet. Auszeichnungen durch bekannte Portale kann der Trading 212 Testbericht noch nicht auflisten, dazu ist der Broker noch nicht lange genug etabliert.

Fazit: Trading 212 erhält ein „Gut“ im Test

In unserem Trading 212 Test konnte sich der innovative britische Broker gut behaupten. Besonders gute Bewertungen zu Trading 212 gibt es für das Handelsangebot mit einer Fülle interessanter Forexpaare und Kryptowährungen, aber auch für die guten Konditionen. Die Handelsplattform, insbesondere als mobile App, erfreut dank ihrer aufgeräumten, innovativen Oberfläche, die auch Einsteiger leicht zu handhaben lernen.

Auch die Schulungsangebote, der Kundenservice und das Demokonto tragen zu einer verdienten Bewertung mit „Gut“ bei diesem Broker bei. Lediglich einige Bildungsressourcen auf Deutsch würden wir uns wünschen, und möglicherweise eine Live Chat auf der Website.

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter