Neue Wettanbieter – Tipps für den Vergleich

Zuletzt aktualisiert am 16.06.2020

Seit der Jahrtausendwende gibt es online Buchmacher und seitdem wächst die Beliebtheit von Sportwetten enorm. Jahr für Jahr kommen daher neue Wettanbieter auf dem Markt und locken mit tollen Bonusangeboten die Kunden. Nicht nur Einsteiger, sondern auch fortgeschrittene Tipper verlieren dann schnell den Überblick.

Mit unseren Tests und Vergleichen helfen wir, den Überblick zu behalten. Wir nehmen daher regelmäßig die Wettanbieter näher unter die Lupe und gehen auf das Wettangebot und auf die Quoten ein. Welcher Bonus lohnt sich und welcher hat so schwierige Bedingungen, dass sich die Aktivierung nicht lohnt? Wir liefern die passenden Antworten und geben Tipps.

Das Wichtigste im Überblick:

  • Jährlich kommen neue Wettanbieter auf dem Markt
  • Doch nicht alle Buchmacher sind empfehlenswert
  • Es gibt einige Kriterien, anhand denen lassen sich gute Wettanbieter ausmachen
  • Beim Bonus entscheiden zum Beispiel die Bedingungen

Neue Wettanbieter

Neue Wettanbieter – darauf achten wir beim Vergleich

Unser Expertenteam von Top10erfahrungen.de nimmt regelmäßig die neuen Anbieter im Sportwetten Vergleich näher unter die Lupe, die auf dem Markt gekommen sind. Hierfür haben wir einige Kriterien entwickelt, um alle Anbieter neutral vergleichen zu können. Dabei gibt es einige Aspekte, die bei neuen Anbietern anders bewertet werden müssen, als bei den alten Hasen, die schon viele Jahre auf dem Markt existieren. Schließlich gibt es noch keinen langjährigen Kundenstamm, der seine eigenen Erfahrungen äußern kann.

Oft gibt es auch im Internet keinerlei Einträge oder Beschwerden. Dann ist es besonders wichtig, dass ein Blick auf den Firmenhintergrund und die Wettlizenz geworfen wird. Schließlich möchte sich niemand bei einem Buchmacher anmelden, der einfach willkürlich Konten sperrt oder Gewinne nicht auszahlt.

Sie können sich sicher sein, dass alle von uns getesteten Buchmacher im Besitz einer gültigen Glücksspiellizenz sind und daher deutschen Spielern legal ihr Wettangebot offerieren dürfen. Ein empfehlenswerter Anbieter hat viele Stärken und nur wenige Schwächen.

Lizenzierung: Empfehlenswerte Lizenzen stammen aus der EU

Herauszufinden, ob ein neuer Wettanbieter seriös und sicher ist, ist kinderleicht und auch von einem Einsteiger zu bewältigen. Hierfür müssen Sie einfach nur auf die Webseite schauen. Die meisten Buchmacher veröffentlichen ihre Lizenzen im Fußbereich der Webseite inklusive der Nummer. Mit einem Klick auf das Logo werden Sie zudem automatisch zum Lizenzgeber weitergeleitet, wo Sie auf einen Blick sehen, ob die Genehmigung gültig ist.

Die meisten Buchmacher arbeiten mit Lizenzen aus:

  • Malta
  • Gibraltar
  • Großbritannien
  • Schleswig-Holstein

Damit sind sie im Besitz einer EU Lizenz. Besonders werthaltig sind natürlich die Genehmigungen aus Deutschland, wie sie zum Beispiel Interwetten, Tipico und BetVictor besitzen. Doch auch eine Genehmigung aus Curacao gilt als sicher und empfehlenswert.

Wettangebot: Auch neue Wettanbieter sollten Abwechslung bieten

Nach der Lizenzierung ist es das Wettangebot, das zu den wichtigsten Kriterien bei uns zählt. Dies gilt zum Beispiel auch bei einem Casino, hier ist es die Spielauswahl oder bei einem Lotterieanbieter die Auswahl an zur Verfügung stehenden Lotterien. Nicht nur der Mainstream sollte vorhanden sein, sondern auch einige Randsportarten. Denn Fußball, Tennis, Eishockey und Handball hat gut wie jeder Wettanbieter im Portfolio.

Um diese Wette zu finden, sollte eine gute Übersicht gegeben sein. Die meisten Buchmacher veröffentlichen die Sportarten am linken Bildschirmrand untereinander. Außerdem sollte nicht nur die Breite überzeugen, sondern auch die Tiefe des Angebots. Das bedeutet, dass möglichst viele unterschiedliche Wettmärkte mit Quoten versehen sein sollten, sodass Sie abseits von der Siegwette noch auf viele weitere Wettarten tippen können.

Willkommensbonus: Neue Wettanbieter sind besonders großzügig

Beim Willkommensbonus zeigt sich häufig, dass besonders neue Wettanbieter sehr großzügig sind und viele Offerten bieten. Besonders beliebt ist der No Deposit Bonus, ein Bonus ohne Einzahlung. Hier erhalten Sie als Belohnung für die Registrierung und Kontoeröffnung einem Bonus von maximal 20 €. Damit können Sie vollkommen risikolos das Wettangebot testen.

Entschließen Sie sich dann für eine Einzahlung, gibt es meistens noch einen weiteren Bonus in Form von einem Willkommensbonus. Egal welcher Bonus Ihnen nun vom Buchmacher angeboten wird, fast alle Bonusangebote sind an Bedingungen geknüpft, die Sie erfüllen müssen, bevor eine Auszahlung möglich ist. Die Bonusbedingungen setzen sich in der Regel aus den folgenden Angaben zusammen:

  • Bonusumschlag: Häufigkeit, in der der Bonus umgesetzt werden muss mit Sportwetten
  • Mindestquote: Quote, die die Wetten, die den Bonus freispielen, mindestens einhalten müssen
  • Zeitliche Befristung: Innerhalb dieser Zeit müssen Sie die Bonusbedingungen zu 100 % erfüllen, ansonsten ist keine Auszahlung möglich

Ein empfehlenswerter Bonus ist derjenige, der sich durch kundenfreundliche und einfache Bonusbedingungen auszeichnet, die auch ein Einsteiger erfüllen kann.

Quotenniveau: Höhe der Quoten und Berechnung der Wettsteuer

Besonders dann, wenn es sich um einen neuen Wettanbieter handelt, verzichten diese gerne auf die Weiterbelastung der Wettsteuer und bieten trotzdem Topquoten. Denn die Quoten müssen Sie immer in Verbindung mit der Wettsteuer sehen. So kann es sein, dass ein Buchmacher, der nicht so hohe Quoten anbietet, aber dafür auf die Weiterberechnung der Wettsteuer verzichtet, empfehlenswerter ist als ein Anbieter mit Steuerbelastung.

Den Sportwetten Anbietern ist es freigestellt, wie sie mit den Quoten umgehen. Das bedeutet, sie können sich die Quoten auch vom Kunden wiederholen. Daher gibt es die folgenden Varianten:

  • Der Sportwetten Anbieter übernimmt die Wettsteuer aus eigener Tasche und gibt sie nicht an die Kunden weiter
  • Die Steuer fällt nur dann an, wenn Sie gewonnen haben, im Falle eines Verlusts zahlt der Buchmacher die Steuer selber
  • Die Wettsteuer wird von jedem Wetteinsatz einbehalten

Die Wettsteuer gibt es seit dem Jahr 2012, verpflichtend für die Abgabe sind die Buchmacher und nicht die Kunden. Vor allem online Buchmacher, die im Besitz der deutschen Glücksspiellizenz sind, führen die 5 % Wettsteuer an den deutschen Fiskus ab, da dies Auflage für die Vergabe der Sportwetten Lizenz war.

Zahlungsportfolio: Möglichst kostenloses Zahlen mit vielen verschiedenen Zahlungsmethoden

Beim Zahlungsportfolio prüfen wir, welche Zahlungsmittel vorhanden sind. So sollten immer die folgenden Zahlungsmethoden mindestens einmal, besser noch mehrfach vorhanden sein:

  • eWallets
  • Kreditkarten
  • Direktbuchungssysteme
  • Banküberweisung
  • Prepaidkarte

Außerdem sollten Einzahlungen und Auszahlungen kostenlos sein und sich schnell durchführen lassen. Ein weiteres Qualitätsmerkmal ist es, wann der transferierte Betrag zur Verfügung steht. Denn einige Zahlungsmittel sind besonders schnell und sicher.

Da jeder Auszahlungsantrag von einem Buchmacher Mitarbeiter zunächst geprüft und genehmigt wird, ist es ebenfalls wichtig, wie lang diese Prüfungsdauer ausfällt. Im Idealfall können Sie schon nach einem Tag über Ihren Gewinn verfügen. Manche Wettanbieter benötigen hierfür aber mehrere Werktage.

Sportwetten App: Neue Wettanbieter sind häufig besonders modern

Nicht selten zeigt sich ein neuer Wettanbieter von seiner besten Seite, da er die neuesten Techniken verwendet. Daher darf natürlich auch eine Sportwetten App im Portfolio nicht fehlen. Doch App ist noch lange nicht App, denn es gibt gewaltige Unterschiede:

  • Native Apps: diese Applikation funktioniert nur auf dem Betriebssystem, für das sie programmiert wurde. Das bedeutet, dass Besitzer von einem Android Handy diese App zum Beispiel im Google Store herunterladen und auf Ihrem Gerät installieren müssen. Der Vorteil der nativen App ist es, dass die Funktionen des Smartphones oder Tablet PCs ganz genau genutzt werden. Dafür hat die App aber auch einige Nachteile, wie zum Beispiel eine Bedienung, die vollkommen unterschiedlich ist, als zum Beispiel die Bedienung der Webseite im Vergleich.
  • Web App: Die Web App ist die App, die sich in den letzten Jahren immer mehr durchsetzt. Zunächst einmal ist hierfür kein Download erforderlich, trotzdem greifen Sie immer automatisch auf die modernste Variante zurück. Des Weiteren funktioniert die auf mobile Geräte optimierte Webseite auf allen gängigen Betriebssystemen und kann daher auch von Blackberrys oder Windows Phones verwendet werden. Fast alle Kontoverwaltungsfunktionen sind integriert, sodass Sie zum Beispiel auch mobil einzahlen und auszahlen können. Die Bedienung ist ähnlich wie bei der Desktop Version, wodurch Sie sich nicht umstellen müssen.

Sportwetten App

Zusatzangebote: Abwechslung durch Casino und Poker

Das Zusatzangebot ist insofern wichtig, wenn Sie gerne Abwechslung durch Casino Spiele, Poker oder durch Lotterien suchen. Entscheiden Sie sich für ein Unternehmen, das nicht nur Sportwetten, sondern auch ein Casino offeriert, dann benötigen Sie in der Regel kein weiteres Spielerkonto, sondern können sich mit Ihren bekannten Benutzernamen und dem Passwort dort anmelden und das Angebot nutzen.

In einem Casino werden spannende Turniere angeboten, manchmal gibt es auch ein Treuepunkte-Programm mit VIP Club, sodass Sie als loyaler Kunde für Ihren Umsatz belohnt werden. Das beinhaltet oftmals auch Sonderboni, die nur Kunden erhalten, die auch im VIP-Club sind.

Das Salz in der Suppe ist ein Live Casino, das bedeutet, dass Sie gegen reale Dealer und Croupiers antreten, weil ein echter Spieltisch per Videostreaming übertragen wird. Sie können mit dem Casino Personal chatten und beobachten, wie der Croupier die Kugel in den Kessel wirft oder der Dealer die Karten mischt. So fühlen Sie sich, als würden Sie sich in einer stationären Spielhalle aufhalten.

Fazit: Neue Wettanbieter sind nicht alle empfehlenswert

Bei der Wahl eines neuen Wettanbieters müssen Sie die üblichen Verhaltensregeln einhalten. Das bedeutet, dass Sie sich nicht von einem vermeintlich attraktiven Bonus vorschnell zu einer Registrierung und Einzahlung verleiten lassen sollten. Vielmehr steckt der Teufel im Detail und Sie sollten sich die einzelnen Testkriterien durchlesen, bevor Sie eine Einzahlung tätigen.

So sind zum Beispiel die Bonusbedingungen sehr wichtig, diese sollten kundenfreundlich und fair sein. Auch das Wettangebot sollten Sie sich ganz genau durchlesen und kontrollieren, ob der Buchmacher im Besitz einer gültigen Sportwetten Lizenz ist.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter