Sildaristo online kaufen mit Rezept – Sildaristo Erfahrungen

Wer eine Alternative zum bekannten Potenzmittel Viagra sucht, kann zum Beispiel Sildaristo Erfahrungen machen. Angeboten wird das Präparat in unterschiedlichen Dosierungen zur Behandlung von Erektionsstörungen.

Die Wirkung setzt ähnlich wie bei Viagra nach circa 30 bis 60 Minuten ein. Wie ein Sildaristo Test zeigt, ist die Wirkdauer dann auf rund 36 Stunden begrenzt. Was es bei der Einnahme zu beachten gibt und welche Nebenwirkungen möglich sind, zeigt der umfangreiche Testbericht.

Die Bewertungen zu Sildaristo fallen im Test sehr positiv aus: Das Präparat hat eine schnelle Wirkung und bei optimaler Dosierung kaum Nebenwirkungen. Die Inhaltsstoffe sind ähnlich denen von Viagra. Die Wirkdauer kann mehr als 30 Stunden betragen. Ein weiterer Vorteil: Oft setzt die Wirkung schon 30 Minuten nach der Einnahme ein.

Was ist Sildaristo?

Sildaristo ist ein Produkt des Pharmakonzerns Aristo. Es wird bei Erektionsstörungen eingesetzt. Genutzt wird wie bei Viagra auch der Wirkstoff Sildenafil. Er gehört zu den PDE5-Hemmern und hilft, bei sexueller Stimulation eine Erektion auszulösen oder diese zu verbessern.

Sildaristo bestellen

Ähnlichkeiten mit anderen Präparaten

Die Erfahrungen der Patienten mit Sildaristo ähneln den Berichten über Sildenafil Erfahrungen oder Viagra Erfahrungen. Der Grund ist einfach erklärt: Alle Präparate enthalten eine ähnliche Wirkstoff-Kombination.

Unterschiede gibt es vor allem bei den Herstellern und der Dosierung. Welches Präparat das beste für die eigenen Anforderungen und körperlichen Beeinträchtigungen ist, weiß der Arzt. Er führt zunächst eine umfangreiche Anamnese durch. Auf dieser Basis wird die Dosierung gewählt:

  • 50 Milligramm
  • 100 Milligramm

Wie die Erfahrungen mit Sildaristo zeigen, reicht eine Anfangsdosis von 50 Milligramm häufig schon aus, um die Potenzprobleme zu lösen.

Viagra-Dosierung

Informationen rund um Viagra:

Wie wirkt Sildaristo?

Ähnlich den Tadalafil (Cialis-Generikum) Erfahrungen verhält es sich auch mit der Wirkweise von Sildaristo. Sexuelle Erregung führt zu einer erhöhten Blutansammlung im Penis. Die Schwellkörper werden damit gefüllt und es kommt zur Erektion. Wer allerdings Störungen in diesem Bereich hat, bei dem füllen sich die Schwellkörper nicht ausreichend, um die Erektion auszulösen. Häufig kommt es auch vor, dass die Schwellung nicht lang genug anhält.

Wirkstoff sorgt für Schwellung

Der im Präparat enthaltende Wirkstoff Sildenafil sorgt dafür, dass die Blutgefäße im Penis erweitert werden und so eine höhere Menge in die Schwellkörper transportiert werden kann. Dadurch wird die Erektion nicht nur härter, sondern kann auch länger anhalten. Zu beachten ist allerdings, dass nur die Medikamenteneinnahme alleine keine Erektion auslöst.

Wirkung PDE-5-Hemmer

Wie schnell wirkt Sildaristo?

Bei Potenzmitteln gibt es Unterschiede beim Wirkeintritt. Abhängig ist dies nicht nur von der Zusammensetzung des Präparates, sondern auch von seiner Dosierung. Wer sich eine möglichst schnelle Wirkung wünscht, sollte einen Potenzmittel-Vergleich anstreben, um die besten Präparate zu finden.

Erste Wirkung schon nach einer halben Stunde

Viele Patienten berichten in ihrem Sildaristo Testbericht darüber, dass die Wirkung bereits nach 30 Minuten eingesetzt hat. Häufig genügt dafür schon die geringste Dosierung von 50 Milligramm. Bei manchen Männern setzt die Wirkung erst später ein, sodass erst nach circa 60 Minuten eine Erektion möglich ist. Die Halbwertszeit liegt bei rund 36 Stunden, allerdings ist das stark abhängig von der körperlichen Verfassung und der Dosierung.

Längerfristige Einnahme von Sildaristo möglich

In der Praxis zeigt sich, dass einige Patienten das Präparat langfristig einnehmen und so ihre Erektionsstörungen beheben. Wird über einen längeren Zeitraum eine konstante Menge aufgenommen, klappt es mit der Erektion deutlich schneller. Dann hat sich im Körper ein gewisses Wirkstoffniveau aufgebaut, sodass bei sexueller Erregung die Erektion schneller eintritt und länger anhält.

Damit die Patienten allerdings das Optimum bei der Dosis und der Wirkdauer finden, sollte Rücksprache mit dem Arzt gehalten werden. Er gibt Empfehlungen zur Dosierung und stellt das Rezept für die verschreibungspflichtigen Mittel aus, welches dann entweder in der Apotheke vor Ort oder in einer Online-Apotheke eingelöst werden kann.

Dosierung von Sildaristo

Der Sildaristo Testbericht zeigt, dass es das Präparat in zwei Varianten gibt:

  • Sildaristo 100 Milligramm (100 Milligramm Sildenafil je Tablette)
  • Sildaristo 50 Milligramm (50 Milligramm Sildenafil je Tablette)

Im Vergleich der Potenzmittel zeigen sich deutliche Unterschiede hinsichtlich der Dosierung. Manche Mittel gibt es beispielsweise auch mit 25 Milligramm je Tablette. Je geringer der Wirkstoffgehalt, desto weniger Nebenwirkungen können auftreten. Aber eine niedrige Wirkstoffkonzentration kann auch zur Folge haben, dass das Präparat gar nicht hilft.

Potenzprobleme ab 50 Milligramm in den Griff bekommen

Die Dosierung von 50 Milligramm pro Tablette hilft häufig schon, um die Potenzstörung schnell in den Griff zu bekommen. Die Patienten können das Präparat entweder einmalig oder regelmäßig einnehmen. Eine Packung besteht aus 4, 10, 12, 20 oder 30 Tabletten. Damit ist die Dosierung individuell möglich.

Wie ist Sildaristo anzuwenden?

Bei der Einnahme gilt es zu beachten, welche Empfehlung der Arzt ausgesprochen hat. Liegen beispielsweise Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten vor, kann es sinnvoll sein, das Potenzmittel nicht zeitgleich mit anderen Präparaten zu nutzen. Um die richtige Dosierung herauszufinden, geht es zunächst darum, wie häufig die Einnahme erfolgen soll:

  • Einmalig
  • Regelmäßig

Ein Sildaristo Test 2020 hat gezeigt, dass die einmalige Einnahme mit der geringsten Dosierung schon nach circa 30 Minuten zum gewünschten Erfolg führen kann. Häufig ist dann schon die erste Reaktion im Penis spürbar und die Erektion setzt bei sexueller Stimulation ein.

Einnahme von Sildaristo mit ausreichend Wasser

Die Sildaristo Erfahrungen haben gezeigt, dass die Einnahme mit ausreichend Wasser besonders von Vorteil ist, denn je mehr Flüssigkeit mit der Tablette eingenommen wird, desto schneller wird sie in den Körper gespült und kann dort ihre Wirkung entfalten.

Sildaristo Überdosierung

Viele Patienten haben Angst, es mit der Dosis zu übertreiben. Halten sich die Patienten allerdings an die Empfehlungen des Arztes, so kann in der Regel nichts schiefgehen. Wichtig ist es, dass die Höchstdosis von 100 Milligramm nicht an mehreren aufeinanderfolgenden Tagen zusammen mit anderen Medikamenten eingenommen wird.

Kommt es trotzdem zu einer Überdosierung, so können die Nebenwirkungen stärker ausfallen (beispielsweise starke Kopfschmerzen, ein rotes Gesicht oder ein enormer Blutdruckabfall.) In einigen Fällen kann es auch zu einer schmerzhaften Erektion von über 4 Stunden kommen.

Nebenwirkungen von Sildaristo

Nebenwirkungen gehören zu einem umfangreichen Test des Präparates natürlich dazu und werden nicht verschwiegen. Sie können auftreten, müssen es aber nicht. Wie die Sildaristo Bewertungen aus der Praxis zeigen, reagiert jeder Patient anders auf das Medikament. Zu den bekannten Nebenwirkungen gehören:

  • Schwindel
  • Sehstörungen
  • Verstopfte Nase
  • Verdauungsstörungen

Außerdem können Hautreaktionen auftreten. Einige Patienten berichten beispielsweise über eine gerötete Gesichtshaut oder schuppige Flecken. Häufig treten Störungen an den Augen auf. So kommt es zu höherer Lichtempfindlichkeit oder Veränderung des Farbsehens bei vielen Patienten.

Seltenere Nebenwirkungen

Einige Nebenwirkungen kommen häufiger vor als andere. Manche treten bei mehr als 1 von 1.000, aber weniger als 1 von 100 Anwendern auf. Das sind zum Beispiel:

  • Erbrechen
  • Muskelschmerzen
  • Schläfrigkeit
  • Vermindertes Tastgefühl

Selten auftretende Nebenwirkungen von Sildaristo

Bei potenzsteigernden Präparate sind auch sehr seltene Nebenwirkungen möglich. Im Test zeigte sich, dass kurzzeitiger Bewusstseinsverlust oder plötzliche Schwerhörigkeit oder Taubheit vorkommen können, und zwar bei mehr als 1 von 10.000, aber weniger als 1 von 1.000 Anwendern. Weitere seltene Nebenwirkungen können

  • Nasenbluten,
  • Bluthochdruck und
  • niedriger Blutdruck sein.

Dauererektion in Ausnahmefällen

Einige Probanden bekamen eine schmerzhafte Dauererektion, bei der die Halbwertszeit von 36 Stunden deutlich überschritten wurde. Um solche fatalen Folgen zu vermeiden, ist die umfangreiche Anamnese eines Arztes unabdingbar. Er kann anhand der körperlichen Konstitution und den weiteren Medikamenten, die der Patient einnimmt, das Risiko von Nebenwirkungen so gering wie möglich halten.

Wechselwirkungen von Sildaristo mit anderen Mitteln

Bei der Sildaristo Bewertung geht es auch um Wechselwirkungen, die bei jedem Präparat auftreten können. Wer beispielsweise bereits an Herzerkrankungen leidet und dafür Medikamente einnimmt, der sollte von der Einnahme absehen. Durch die Gefäßerweiterung kann es zu einem erhöhten Herzinfarktrisiko kommen.

Sollten Patienten nach der Einnahme des Präparates negative Folgen feststellen, sollten sie die Medikation beenden und sofort ihren Arzt aufsuchen. Häufig haben Nebenwirkungen nicht nur körperliche Ursachen, sondern ergeben sich aus Wechselwirkungen mit anderen Präparaten. Besonders bei Medikamenten für das Herz-Kreislauf-System sind einige Nebenwirkungen ausgeprägt.

Gegenanzeigen von Sildaristo

Sildaristo Erfahrungen zeigen, dass es bei der Einnahme des Präparates auch zu Gegenanzeigen kommen kann. Wirkstoffe andere Medikationen können entweder abgeschwächt oder verstärkt werden. Nicht immer muss das von Nachteil sein, aber gerade bei Medikamenten für das Herz-Kreislauf-System ist äußerste Vorsicht geboten.

Eingenommen werden sollte das Präparat keinesfalls, wenn der Patient bereits Medikamente nimmt, die Nitrate, Riociguat oder andere sogenannte PDE-5-Hemmer enthalten.

Veränderungen des Blutdrucks

In der Praxis zeigt sich, dass bei der Einnahme von blutdrucksenkenden Medikamenten zur Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung ein weiterer Blutdruckabfall durch die Einnahme von Sildaristo erfolgen kann. Um keine weiteren Beschwerden zu bekommen, ist es wichtig, den Arzt immer über weitere Medikamente zu informieren, bevor dieser das Potenzmittel verschreibt.

Kann man Sildaristo rezeptfrei in Deutschland kaufen?

Rezeptfrei lässt sich kein Potenzmittel in Deutschland erwerben. Ursächlich dafür sind die enthaltenen Wirkstoffe:

  • Sildenafil in Form von Sildenafilcitrat
  • Mikrokristalline Cellulose
  • Calciumhydrogenphosphat
  • Croscarmellose-Natrium
  • Pflanzliches Magnesiumstearat
  • Hochdisperses Siliciumdioxid

Die Inhaltsstoffe können enorme Nebenwirkungen auslösen. Wer Sildaristo Erfahrungen sammeln möchte, muss den Arzt seines Vertrauens aufsuchen und sich von ihm ein Rezept ausstellen lassen.

Der Arzt wird in der Regel eine Anamnese durchführen und mögliche Vorerkrankungen und bereits bestehende Medikationen in die Auswahl des geeigneten Potenzmittels einbeziehen.

Wo Sildaristo online kaufen? Online-Apotheken und Online-Praxen

Wer rezeptpflichtige Medikamente online kaufen möchte, der kann mit seinem Rezept die verschiedenen Apotheken aufsuchen und vergleichen. Der Vorteil: Bei den Online-Anbietern sind die Preise häufig viel günstiger als bei lokalen Apotheken, da nicht so viel Personal benötigt wird und weniger laufende Kosten anfallen.

Um ein Rezept bei Online-Apotheken einzulösen, müssen die Patienten dieses an den Anbieter senden. Hierfür stellen die Apotheken erfahrungsgemäß einen Service für die kostenlose Zusendung der Rezepte zur Verfügung. Sobald das Rezept eingegangen ist, wird das Präparat versandt. In der Regel halten die Patienten ihr Mittel schon nach zwei bis fünf Werktagen in der Hand.

Sildaristo mit Rezept vom Online-Arzt bestellen

Wer sein Rezept für Sildaristo nicht von seinem Arzt vor Ort erhalten möchte oder kann, der findet dennoch Möglichkeiten. Mittlerweile gibt es Arztpraxen, die online agieren und die Anamnese und die Rezeptausstellung komfortabel über den PC oder das Smartphone durchführen. Leichter ging es nie, Potenzstörungen die Stirn zu bieten.

Sildaristo mit Rezept online

Um das Rezept vom Arzt zu erhalten, findet eine Online-Anamnese statt. Das Rezept wird dann direkt vom Arzt ausgestellt und an den Patienten gemailt. Bei manchen Online-Praxen besteht sogar die Möglichkeit, das Rezept gleich bei einer Online-Apotheke einlösen zu lassen.

Bekannte Online-Arzt-Anbieter sind:

Erfahrungen mit Sildaristo: gute Ergebnisse für Potenzmittel

Die Sildaristo Meinungen im Test fallen klar aus: Das Präparat unterscheidet sich in den Wirkstoffen kaum von anderen Mitteln. Allerdings bestehen Unterschiede bei der Dosierung, denn die Sildaristo Tabletten gibt es nur mit 50 Milligramm oder 100 Milligramm. Die Einnahme ist im Vergleich mit anderen Präparaten ebenso leicht.

Wie die Sildaristo Erfahrungen zeigen, setzt die Wirkung häufig schon nach 30 Minuten ein. Die Halbwertszeit liegt bei circa 36 Stunden. Dank der guten Ergebnisse bei der Wirkung und die verschiedenen Dosierungsmöglichkeiten schneidet das Präparat im Test mit einer guten Bewertung ab.

Potenzmittel mit Online Rezept bestellen:

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter