Priligy online kaufen mit Rezept – Dapoxetin Erfahrungen

Hinter dem Namen Priligy verbirgt sich ein Medikament zur Behandlung des vorzeitigen Samenergusses, in der Medizin Ejaculatio praecox genannt. Erleiden Männer einen frühzeitigen Samenerguss, resultiert dieser aus einem niedrigen Anteil an Serotonin im Organismus. Das verschreibungspflichtige Medikament Priligy enthält den aktiven Wirkstoff Dapoxetin. Laut Priligy Erfahrungen verbessert das urologische Arzneimittel die Kontrolle über den Samenerguss.

Was ist Priligy (Dapoxetin)?

Unsere Redaktion wertete 17 Priligy Erfahrungen aus allen verfügbaren Quellen im Internet aus. Mit stochastischen Mitteln ausgewertet, ergibt sich ein aussagekräftiges Ergebnis. Im Durchschnitt erhielt das Medikament gegen den vorzeitigen Samenerguss 3,9 von fünf Punkten. Die Bewertungen zu Priligy fielen zum Großteil positiv aus. Von Pharmaunternehmen Berlin-Chemie entwickelt, gehen die Filmtabletten mit einer zuverlässigen Wirkung einher.

Es enthält den aktiven Wirkstoff Dapoxetin, einen selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer. Durch die Einnahme erfolgt eine Regulierung des Botenstoffs. Dieser spielt beim Entstehen einer Ejakulation eine zentrale Rolle. Seit 2009 erhalten Patienten Priligy gegen Vorlage eines ärztlichen Rezepts. Die Verschreibungspflicht existiert, da das Medikament manipulierend auf das zentrale Nervensystem (ZNS) einwirkt.

Priligy rezeptfrei

Priligy gilt als Lifestyle-Medikament, für dessen Kosten die Krankenkassen im Normalfall nicht aufkommen.

Eckdaten zu Priligy:

  • Anwendungsbereich: frühzeitiger Samenerguss
  • Wirkstoff: Dapoxetin
  • Wirkstoffklasse: Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer
  • Hersteller: Berlin-Chemie
  • Einnahme: oral
  • Rezeptpflicht: Ja

Was zeichnet das Mittel gegen Ejaculatio praecox aus?

Für einen umfassenden Priligy Test recherchierte unsere Redaktion in den Erfahrungsberichten der Anwender. Priligy erweist sich als Medikament, das einem frühzeitigen Samenerguss vorbeugt. Das geschieht mithilfe des Wirkstoffs Dapoxetin, der die Serotonin-Wiederaufnahme in den Nervenzellen blockiert.

Warum handelt es sich bei Priligy um ein rezeptpflichtiges Medikament?

Ohne ärztliches Rezept besteht in Deutschland keine legale Möglichkeit, um in den Besitz von Priligy zu gelangen. Vor Kauf und Anwendung des Medikaments benötigen Patienten eine ärztliche Beratung. Der Mediziner untersucht, ob der frühzeitige Samenerguss aus einer Grunderkrankung resultiert. Des Weiteren gründet die Rezeptpflicht auf den Nebenwirkungen, die Priligy mit sich bringt. Zusätzlich drohen starke Wechselwirkungen.

Starke Nebenwirkungen entstehen durch eine falsche Einnahme oder das plötzliche Absetzen der Tabletten. Zu diesen zählen das Serotonin-Syndrom, das bei einem Serotonin-Überschuss droht. Schlimmstenfalls führt dieses zum Tod. Gefährlich ist das SSRI-Entzugssyndrom.

Wie wird Priligy (Dapoxetin) eingenommen?

Um den Priligy Testbericht zu erstellen, zogen wir mehrere Priligy Erfahrungen zurate. Diese besagen, dass das Medikament nach Bedarf ein bis drei Stunden vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen ist. Die Anzahl der eingenommenen Tabletten beschränkt sich auf eine in 24 Stunden. Eine Überdosierung führt zu verstärkten Nebenwirkungen.

Vorzugsweise schlucken die Anwender die Filmtablette mit reichlich Wasser. Das geschieht unabhängig von den Mahlzeiten. Die Flüssigkeit hilft, einer Ohnmacht vorzubeugen. Priligy (Dapoxetin) eignet sich nicht für Männer ab 65 Jahren oder Minderjährige.

Entscheiden sich Patienten, die Einnahme von Priligy abzubrechen, empfiehlt sich eine ärztliche Beratung. Der plötzliche Entzug zieht unter Umständen Schlafstörungen und Schwindel nach sich. Die Entzugserscheinungen entstehen unabhängig von der Häufigkeit der Tabletteneinnahme.

Wie wirkt Dapoxetin?

Bei Priligy profitieren Patienten von einem zuverlässigen Wirkungseintritt. Aus dem Grund erhielt das Medikament im Internet viele gute Priligy Bewertungen. Um Reize zu übertragen, bedarf es im Organismus bestimmter Botenstoffe wie Serotonin. Der Wirkstoff im Medikament, Dapoxetin, hemmt die Wiederaufnahme des Stoffs.

Priligy blockiert den Rezeptor für Serotonin. Das verhindert, dass die Nervenzelle den Botenstoff aufnimmt. Im Körper bleibt der Serotoninspiegel auf einem hohen Niveau.

In der Folge kommt der Mann nicht zum Höhepunkt. Das Medikament verhindert die Ejakulation nicht komplett. Es verlängert die Zeit bis zum Orgasmus. Studien berichten von einer Verzögerung des Samenergusses von zwei bis vier Minuten.

Dapoxetin Wirkstoff

Wie schnell wirkt Dapoxetin?

Unsere Recherchen ergaben, dass die Vielzahl der Patienten zu einer positiven Priligy Bewertung kommt. Diese resultiert aus dem im Vergleich zu anderen Medikamenten schnellen Wirkeintritt.

Zwei bis drei Stunden nach der Einnahme wirkt der aktive Wirkstoff Dapoxetin im Körper. Aufgrund seines zeitnahen Abbaus im Organismus existiert ein kurzes Wirkfenster. Es empfiehlt sich, den Geschlechtsverkehr innerhalb von drei Stunden nach der Einnahme zu vollziehen.

Dementsprechend erfordert das Medikament eine Planung der Sexualität. Diese erfolgt ebenfalls bei Männern, die unter Potenzproblemen leiden und potenzsteigernde Mittel einnehmen.

Der Potenzmittel Test & Vergleich zeigt, dass die Tabletteneinnahme eine halbe bis eine Stunde vor dem geplanten Sex stattfindet.

Wie wird Priligy (Dapoxetin) dosiert?

Bei der Vielzahl der Anwender fallen die Erfahrungen mit Priligy positiv aus. Die zuverlässige Wirkung des Medikaments resultiert aus der durchdachten Dosierung.

In einer Tablette befinden sich 30 Milligramm Dapoxetin. Nach ärztlicher Beratung besteht die Möglichkeit, die empfohlene Tagesdosis auf 60 Milligramm zu erhöhen.

Die Behandlung mit dem Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer erweist sich temporär als sinnvoll. Dementsprechend eignet dieser sich nicht für eine Langzeittherapie.

Welche Nebenwirkungen von Priligy (Dapoxetin) sind bekannt?

Um einen aussagekräftigen Priligy Test zu erstellen, informierten wir uns während unserer Recherche über die Nebenwirkungen des Medikaments. Unerwünschte Wirkungen, die nach der Einnahme von Priligy drohen, sind:

  • Schwindel,
  • Nervosität,
  • Müdigkeit,
  • Kopfschmerzen,
  • Übelkeit und
  • Durchfall.

In schweren Fällen führt der Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer zur Bewusstlosigkeit. Seltene Nebenwirkungen bestehen im kompletten Verlust der Libido und Herzrhythmusstörungen.

Aufgrund dieser Gefahren erhalten Käufer Priligy nicht ohne Rezept. Wie diese das Medikament im Internet bestellen, erklärt der Beitrag „Rezeptpflichtige Medikamente online kaufen“.

Welche Wechselwirkungen treten bei Priligy auf?

Bei Vorerkrankungen und einer gemeinsamen Einnahme mit anderen Medikamenten führt Priligy zu Wechselwirkungen. Zu den gefährlichen Komplikationen zählt das Serotonin-Syndrom.

Dieses entsteht durch einen Überschuss des Botenstoffs im Körper. Unter Umständen verläuft es tödlich. Es droht bei der Anwendung von Priligy zusammen mit:

  • Monoaminooxidase-Hemmern, MAO-Hemmer genannt,
  • anderen Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmern,
  • Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmern,
  • dem Schmerzmittel Tramadol,
  • dem Antibiotikum Linezolid,
  • dem Mittel gegen Migräne Triptanen,
  • dem Schlafmittel Tryptophan,
  • Johanniskraut.

Des Weiteren besteht die Gefahr, die Wirkung von Dapoxetin zu verstärken. Das geschieht in Kombination mit diesen Antibiotika, Virusmitteln, Schmerzmitteln und Pilzmitteln:

  • Fluoxetin,
  • Aprepitant,
  • Ritonavir,
  • Erythromycin,
  • Clarithromycin,
  • Ketoconazol,
  • Atazanavir.

Nehmen Männer neben Priligy Mittel gegen eine erektile Dysfunktion ein, droht ein lebensgefährlicher Blutdruckabfall. In Kombination mit Alkohol führt das Medikament zu Schwindel, Müdigkeit und verringerter Aufmerksamkeit. Durch das abrupte Absetzen von Priligy kommt es unter Umständen zu dem SSRI-Entzugssyndrom.

Wann ist von der Einnahme von Priligy (Dapoxetin) abzuraten?

Leiden Männer an einem vorzeitigen Samenerguss, fühlen sie sich sexuell gehemmt. Priligy hilft ihnen, den Geschlechtsverkehr länger zu genießen. Durch die Einnahme des Medikaments fühlen sich Singles bereit, eine Partnerschaft einzugehen. Wo sie ihre Traumfrau finden, verrät der Partnersuche Anbieter Vergleich.

Allerdings zeigen Priligy Erfahrungen der Patienten, dass das Medikament mit Gegenanzeigen einhergeht. Männer nehmen die Tabletten ein, wenn sie in den nächsten drei Stunden Geschlechtsverkehr erwarten. Auf die Einnahme verzichten sie, wenn Allergien oder Überempfindlichkeiten gegen den Inhaltsstoff vorliegen.

Die Verwendung von Priligy zeigt sich bei mehreren körperlichen Erkrankungen problematisch. Ärzte raten ab, auf den Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer zu greifen, wenn folgende Herzprobleme vorliegen:

  • Ischämie des Herzens,
  • Herzschwäche,
  • Reizleitungsstörungen,
  • Herzklappenerkrankungen.

Weitere Komplikationen, die gegen die Einnahme von Priligy sprechen, sind Nieren- und Leberfunktionsstörungen. Das Arzneimittel beeinflusst den Serotoninspiegel. Aus dem Grund empfiehlt es sich nicht für Männer mit depressiven Verstimmungen, Manie oder Epilepsie.

Priligy (Dapoxetin) online bestellen – So funktioniert

Um an das Arzneimittel Priligy zu gelangen, stehen Patienten mehrere Wege offen. Neben dem Gang zum Arzt und dem Kauf in der Apotheke stellen Versandapotheken eine Alternative dar.

An die Internet-Apotheke senden Männer, die unter Ejaculatio praecox leiden, ihr Rezept. Innerhalb von drei bis vier Werktagen erhalten sie ihre Bestellung in der ungeöffneten Originalverpackung.

Priligy beim Online-Arzt bestellen

Ein frühzeitiger Samenerguss erweist sich für Männer als sensibles Thema. Sie genieren sich, dieses Auge in Auge mit ihrem Arzt zu besprechen. Unter dieser Scham leiden Männer bei mehreren Komplikationen, die ihre Sexualität betreffen. Zu diesen gehört Impotenz. In ihren Vardenafil Erfahrungen berichten Patienten von den Vorteilen eines diskreten und anonymen Medikamentenkaufs.

Dieser gelingt mit einem Online-Arztservice. Die Dokteronline Erfahrungen zeigen, dass die Patienten-Arzt-Vermittlung online schnell vonstattengeht. Die Patienten suchen sich das Medikament ihrer Wahl aus. Anschließend füllen sie einen medizinischen Fragebogen aus. In Deutschland steckt die Telemedizin in den Kinderschuhen. Ein im Ausland niedergelassener Mediziner entscheidet aus diesem Grund, ob Priligy eine angemessene Behandlungsmöglichkeit darstellt.

Er stellt das Rezept aus und sendet es an eine kooperierende Online-Apotheke. Diese sendet dem Patienten die Ware in diskreter Verpackung zu. Zava (DrEd) Erfahrungen belegen, dass Käufer die Kosten für das Medikament, die ärztliche Versorgung und den Versand tragen.

Priligy online kaufen

Bekannte Online-Arzt-Anbieter sind:

Fazit: Zahlreiche positive Priligy Erfahrungen

Aufgrund seiner hohen Wirksamkeit und der Zuverlässigkeit überzeugt das verschreibungspflichtige Medikament Priligy (Dapoxetin).

Priligy Erfahrungen der Anwender belegen, dass die Tabletten den Samenerguss verzögern. Zusätzlich erhöht sich bei der Vielzahl der Männer die Menge des Samens während der Ejakulation. Die Anwendung des Arzneimittels erweist sich als unkompliziert. Aus dem Grund trafen wir während unserer Recherche auf zahlreiche positive Priligy Meinungen.

Das Medikament geht mit diversen Nebenwirkungen einher. Einen weiteren Minuspunkt stellen die hohen Kosten dar. Sie betragen pro Tablette rund zehn Euro. Die Krankenkassen schließen eine Kostenübernahme aus. Aufgrund der negativen Aspekte vergeben die Patienten im Schnitt keine Bestnote. Sie bewerten Priligy mit dem Prädikat „Gut“.

Potenzmittel mit Online Rezept bestellen:

Top Wettseiten
Top Sportwetten Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter