Periode verschieben mit und ohne Pille – so funktioniert das

Zuletzt aktualisiert am 16.06.2020

Frauen, die die Antibabypille einnehmen, verlängern auf einfachem Weg ihren Zyklus, um ihre Menstruation zu verschieben. Für die natürliche Zyklusverlängerung eignen sich Schafgarbe und Mönchspfeffer. Eine Alternative ist das Gelbkörperhormon Norethisteron, das Anwenderinnen auf Rezept des Gynäkologen erhalten. Wir erklären die gängigsten Methoden, um die Periode zu verschieben mit und ohne Pille.

Wann verschiebt sich die Periode?

Bei körperlichem Stress und psychischen Problemen verschiebt sich die Periode ungewollt. Teilweise klagen Arbeiterinnen im Schichtdienst über einen verschobenen Zyklus. In den Wechseljahren betrifft die Verschiebung Frauen häufiger als in jungen Jahren. Über- und Untergewicht führen zu ungewollten Unregelmäßigkeiten. Neben natürlichen Mitteln eignen sich Hormonpräparate zum bewussten Verschieben der Periode.

Nehmen Frauen keine Hormonpräparate ein, verschiebt sich der Zyklus um ein paar Tage. Bei einigen Betroffenen fällt die Periode komplett aus. Sie erzielen den gleichen Effekt mit der Pille, anderen Hormonpräparaten oder natürlichen Frauenkräutern.

Wenn Sie die Periode verschieben mit und ohne Pille, ist es wichtig, dass das ein Ausnahme bleibt. Die ständige Verschiebung führt zu hormonellen Schwankungen. Greifen sind ständig in Ihren Menstruationszyklus ein, bringen Sie Ihr Immunsystem sowie weitere Körperfunktionen durcheinander.

Warum den Zyklus ändern?

Viele Frauen wünschen sich die Möglichkeit, ihre Monatsblutung zu verschieben. Wenn es sich um wenige Tage handelt, gibt es verschiedene Optionen, wie sie die Periode verschieben mit und ohne Pille. Gründe für eine Zyklusveränderung sind bevorstehende Veranstaltungen, Sport, eine Reise oder die eigene Hochzeit.

  • Zwischenblutungen,
  • ein unregelmäßiger Zyklus sowie
  • lang andauernde Blutungen

führen zu dem Wunsch, die Periode zu verschieben.

Periode verschieben

Wie gelingt es, die Periode zu verschieben mit oder ohne Pille?

Die einfachste Option ist die Einnahme der Antibabypille. Bei durchgängiger Nutzung des Präparates verschieben Frauen die Menstruation um einen Monat. Bei einer Verkürzung der Einnahmepause, verändern Anwenderinnen den Wochentag, an dem die Blutung einsetzt.

Viele Frauen verzichten auf die Einnahme der Antibabypille. Sie greifen zu natürlichen Mitteln wie Mönchspfeffer oder Schafgarbe, um die Periode zu verschieben. Alternativ setzen sie auf das Medikament Norethisteron. Das synthetisch hergestellte Gelbkörperhormon ist verschreibungspflichtig.

Die Periode verschieben ohne Pille: der Verhütungsring

Verhüten Frauen mit einem Verhütungsring, erfolgt die Verschiebung ähnlich wie bei der Pille. Der Ring setzt Hormone zur Schwangerschaftsverhütung frei. Die Anwenderin führt ihn 21 Tage in die Scheide ein. In der ringfreien Woche erfolgt die Monatsblutung. Wie bei der Pille handelt es sich um eine Abbruchblutung. In den sieben Tagen fehlen dem Körper die Hormone. Mehr dazu lesen Interessierte in den NuvaRing Erfahrungen von Anwendern.

Nuvaring bestellen

Um die Periode zu verschieben, verkürzen Frauen die Einnahmepause. Setzen sie den neuen Verhütungsring eher ein, ändert sich der Tag, an dem die nächste Abbruchblutung einsetzt. Bei direkter Anwendung eines neuen Rings entfällt die Abbruchblutung.

Der Nuvaring enthält Gestagen und Östrogen. Die Verschiebung basiert auf der gleichen Wirkung wie bei der Pille. Der Gestagenspiegel sinkt durch die kontinuierliche Einnahme nicht ab. Das bewirkt die Unterdrückung des Eisprungs. Es erfolgt kein Abbau der Gebärmutterschleimhaut.

Periode verschieben ohne Pille: Norethisteron

Viele Frauen fragen sich, wie sie ihre Periode verschieben mit und ohne Pille. Neben natürlichen Mitteln setzen sie auf die Einnahme eines Gestagenpräparates. Ein bekanntes Medikament ist Norethisteron.

Norethisteron

Das Präparat setzen Frauenärzte ein:

  • um Wechseljahresbeschwerden,
  • eine ausbleibende Menstruation,
  • Endometriose,
  • eine unregelmäßige Periode,
  • Hormonstörungen sowie
  • Menstruationsbeschwerden wie Blutungen und Schmerzen während der Periode

zu behandeln.

Das verschreibungspflichtige Präparat wenden Frauen drei Tage vor der Periode für maximal zwei Wochen an.

Gestagene befinden sich natürlicherweise in Körper. Beim Eintritt der Monatsblutung sinkt der Gestagenspiegel. Der Uterus stößt die Gebärmutterschleimhaut ab. Norethisteron behält den Gelbkörperhormonspiegel bei. Es verlangsamt den Abbau der Gebärmutterschleimhaut und unterdrückt den Eisprung. Das Medikament beeinflusst die Ausschüttung der Hormone im Hypothalamus. Zwei bis drei Tage nach dem Absetzen setzt die Periode wieder ein.

Während der Einnahme treten vereinzelt unerwünschte Nebenwirkungen auf, wie:

  • spannende, schmerzende Brüste,
  • Kopfschmerzen,
  • Schmier- und Zwischenblutungen,
  • Magen-Darm-Beschwerden.

Norethisteron in der Online-Klinik kaufen

Norethisteron ist ein verschreibungspflichtiges Medikament. Frauen erhalten es gegen Vorlage eines Rezeptes in der Apotheke oder Online-Apotheke. Voraussetzung für eine Verordnung ist eine vorherige Absprache mit dem Gynäkologen. Er entscheidet, ob sich das Medikament für die Anwendung eignet.

Eine Alternative ist die Konsultation einer Online-Klinik. Beim Anbieter wählen Interessierte das gewünschte Medikament aus. Anschließend beantworten sie wichtige medizinische Fragen.

Ein Arzt wertet den Fragebogen hinsichtlich der Unbedenklichkeit des Produktes aus. Gibt es keine Kontraindikationen, stellt er ein Rezept für Norethisteron aus. Das Rezept lösen Patientinnen in der Partnerapotheke des Arztes ein. Innerhalb von einem bis drei Tagen erhalten sie das Präparat per Post direkt nach Hause.

Empfehlenswerte Online-Praxen sind:

  • EuroClinix,
  • Treated.com,
  • Dokteronline,
  • Fernarzt,
  • ZavaMed,
  • Meds4all und
  • 121doc.

Hier geht es zu den Dokteronline Erfahrungen und euroClinix Erfahrungen von Nutzern.

Um rezeptpflichtige Medikamente online zu kaufen, ist die Online-Praxis eine diskrete Anlaufstelle, um ein wirksames Medikament zu erhalten.

Periode verschieben mit der Pille

Die einfachste Möglichkeit ist eine Verschiebung mit der Mikropille (Antibabypille Vergleich: Welche Pille passt zu mir?). Frauen nehmen das Präparat 21 Tage ein. In den darauffolgenden sieben Tagen erfolgt eine Pillenpause.

In dieser Zeit findet die Abbruchblutung statt. Nehmen sie die Pille weitere 21 Tage, findet keine Blutung statt. Durch die Aneinanderreihung entsteht ein Langzeitzyklus. Die Periode setzt erst ein, wenn die Frau eine erneute Pillenpause einlegt.

Um die Periode ein paar Tage zu verschieben, nehmen Frauen die Tabletten aus dem neuen Blister ein, bevor die siebentägige Pause endet. Achtung: Durch eine Verschiebung der Einnahmen nach hinten geht der Verhütungsschutz verloren.

Vor der Zyklusverschiebung konsultieren Patientinnen ihren Frauenarzt. Dieses Verfahren eignet sich für Frauen die Ein-Phasen-Präparate anwenden, da alle Pillen die gleiche Wirkstoffmenge besitzen. In der Online-Klinik erhalten Interessierte neben dem Verhütungsring, verschiedene Antibabypillen. Hinzu kommen Präparate zur Potenzsteigerung (Potenzmittel Test & Vergleich).

Periode verschieben mit und ohne Pille: Hausmittel

Um den Zyklus zu verändern, schwören viele Frauen auf natürliche Mittel (Frauenkräuter). Mönchspfeffer und Schafgarbe eignen sich zum Verlängern des Zyklus sowie für eine natürliche Verschiebung.

Die Kräuter erhalten sie als Kapseln oder Tee. Um die Periode zu verschieben, beginnen Anwenderinnen mehrerer Wochen vor dem Einsetzen der Menstruation mit der täglichen Einnahme. Wie lange sich der Zyklus verlängert ist ungewiss.

Mönchspfeffer gilt als Fruchtbarkeitskraut. Frauen verwenden es, wenn sie einen Kinderwunsch hegen. Es lindert Menstruationsbeschwerden. In den Kräutern befinden sich Phytohormone. Sie ähneln in ihrem Aufbau den Hormonen Progesteron und Östrogen. Mönchspfeffer und Schafgarbe regulieren den Hormonhaushalt.

Sie verlängern die Eizellenreifung. Der Eisprung verzögert sich um ein paar Tage. Die Periode beginnt später. Den Tee nehmen Nutzerinnen maximal dreimal täglich bis zu sechs Wochen ein. Bei Tabletten und Kapseln reicht eine pro Tag.

Vor- und Nachteile einer Zyklusverschiebung

Die Verschiebung der Periode bietet gesundheitlich und praktische Vorteile:

  • Anwenderinnen bestimmen den Zeitpunkt ihrer Menstruationsblutung selbst.
  • Die Anpassung der Regel bietet Frauen mehr Komfort und eine größere Freiheit.
  • Das Medikament Norethisteron hilft gegen schmerzhafte Regelblutungen, prämenstruelles Symptom und Endometriose.
  • Der Langzeitzyklus hilft Frauen mit starken Menstruationsbeschwerden, da die Blutung nicht jeden Monat auftritt.
  • Eine Verschiebung dämmt das prämenstruelle Syndrom ein, das mit Migräne, Brustspannen und Stimmungsschwankungen einhergeht.

Beim Periode verschieben mit und ohne Pille, treten verschiedene Nebenwirkungen auf. Leiden Betroffene unter einer schmerzhaften Menstruationsblutung, profitieren sie von einer Verschiebung ihrer Periode mit dem Verhütungsring oder mit einem Gestagenpräparat.

Häufige Nebenwirkungen einer Zyklusverschiebung sind:

  • Schmier- und Zwischenblutungen
  • Schwindel,
  • Brustspannen,
  • Übelkeit,
  • Rückenschmerzen,
  • Kopfschmerzen und
  • Erbrechen.

Wenn Frauen die Periode verschieben mit oder ohne Pille, konsultieren sie vorab ihren Frauenarzt. Sie verringern das Risiko für das Auftreten von Nebenwirkungen.

Hormonelle Verhütungsmittel rezeptfrei kaufen?

Verhütungsmittel mit Hormonen sind verschreibungspflichtig. Kaufen Interessierte Norethisteron ohne Rezept, machen sie sich strafbar. Anbieter, die Norethisteron rezeptfrei anbieten sind unseriös. Der Kauf und Verkauf von rezeptpflichtigen Medikamenten ist illegal. Frauen begehen eine Ordnungswidrigkeit, wenn sie das Präparat ohne Rezept erwerben. Der Import von hormonhaltigen Präparaten aus Nicht-EU-Ländern ist untersagt.

Kaufen Sie Norethisteron in den Niederlanden oder in Großbritannien auf Rezept ist das legal. Um das Präparat zu erhalten, suchen Frauen ihren Arzt auf. Er stellt ein Rezept für das Medikament aus, sofern es sich zur Anwendung eignet.

Eine Alternative zum stationären Arzt ist eine Konsultation bei einem Online-Arzt. Anhand eines medizinischen Fragebogens klärt er den Gesundheitszustand der Patientin ab. Spricht nichts gegen die Einnahme, verordnet er das gewünschte Präparat. In der Partnerapotheke lösen Nutzer das Rezept ein. Der Versand erfolgt in ein bis zwei Tagen. Die Ferndiagnose ist legal. Sie erwerben ein sicheres Präparat.

Medikamente online bestellen:

Fazit: Verschiebung mit Verhütungsring und Pille ist zielführend

Was ist besser? Periode verschieben mit oder ohne Pille?

Verhüten Frauen mit der Pille oder mit einem Verhütungsring verschieben sie die Periode am einfachsten, indem sie die Anwendung der Präparate um einen Monat verlängern, ohne eine Hormonpause einlegen.

Frauenkräuter wie Mönchspfeffer und Schafgarbe erzielen keinen gesicherten Effekt. Eine Alternative ist das verschreibungspflichtige Medikament Norethisteron. Es bietet neben der Verschiebung der Periode einen positiven Effekt bei Menstruations- und Hormonstörungen.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter