DatingArea Erfahrungen & Test

Auch unterwegs jederzeit chatten und flirten

Erotische Treffen lassen sich mittlerweile ganz leicht und ein arrangieren. Die DatingArea Erfahrungen zeigen, wie einfach es möglich ist, Kontaktmöglichkeiten zu heißen Usern aus der näheren Umgebung zu knüpfen und mit ihnen unverbindliche Treffen ausmachen. Registrieren können sich alle, die Spaß an aufregenden Stunden oder erotischen Gesprächen haben. Welche Highlights das Portal für seine User bereit hält, zeigt ein DatingArea Test 2020.

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • 600.000 registrierte User deutschlandweit
  • Frauen sind in der Überzahl
  • unkomplizierte Dates für Sex & aufregende Stunden möglich
  • kostenlose Profilerstellung
  • verschiedene Premium-Mitgliedschaften
  • zahlreiche Sucheinstellungen für bessere Auswahl
  • kein telefonischer Kundensupport
  • als nicht Zahlenbeispiele gibt es kaum Kontaktmöglichkeiten
Inhaltsverzeichnis
Dating

DatingArea im Test – Sex nicht ausgeschlossen, sondern sogar erwünscht

Die Erfahrungen mit DatingArea sehen äußerst positiv aus: Tausende aufgeschlossene User und interessante Kontaktmöglichkeiten (beispielsweise mittels Live-Cam. Die Profile lassen sich kostenlos erstellen und die Kontaktaufnahme ist ganz leicht per Knopfdruck möglich, um heiße Dates ohne Verpflichtungen auszumachen. Worauf noch warten?

Leistungen von DatingArea im Überblick

Singlebörsen im Vergleich haben häufig den Nachteil, dass sie zwar für User mit ernsten Absichten konzipiert sind, aber die Mitglieder, welche sich unverbindliche Affären oder schnell Sex wünschen, oftmals keine interessanten Kontakte finden. Ist ja anders, wie die DatingArea Erfahrungen zeigen. Das Portal richtet sich an alle User, die Lust haben, neue Leute kennen zu lernen und auch Sex oder anderen aufregenden Spielchen gegenüber aufgeschlossen sind.

DatingArea Bewertung: so sieht die Mitgliederstruktur aus

Im DatingArea Test geht es um die Struktur der Mitglieder, denn hieran lässt sich schnell erkennen, welche Qualität das Portal aufweist. Registriert sind mehr als 600.000 User aus ganz Deutschland und monatlich kommen neue Mitglieder hinzu. Die Aktivität ist hoch, besonders am Wochenende.

DatingArea Meinungen: Alles kann und nichts muss

Besonders interessant ist die Freizügigkeit bei den Profilen und Vorstellungen der User. Die Frauenquote ist im Vergleich zur Quote der Männer etwas höher, was vielleicht auch daran liegt, dass es neben den zahlreichen privaten Profilen auch einige professionelle Profile zu geben scheint. Mithilfe der Suchanfrage können die User ganz komfortabel mindestens zwei tolle Profile in ihrer unmittelbaren Umgebung finden. Die Chance auf aufregende Stunden ist damit enorm hoch. Auch bei anderen Portalen für Casual Dating gibt es die Möglichkeit, ganz gezielt nach interessanten Usern im Umkreis zu suchen (siehe Fremdgehen 69 Erfahrungen) und dort gibt es ebenfalls mitunter professionelle Profile, sodass dies keine Ausnahme von DatingArea ist.

Anmeldeprozess funktioniert ganz einfach

Der Anmeldeprozess lässt sich ganz leicht umsetzen und es braucht für die Profilerstellung werden häufig gar nicht länger als ein paar Minuten. Erforderlich sind:

  • E-Mail
  • Bestätigung des Aktivierungslinks

Während andere Portale auch die Registrierung mit dem Facebook-Account bieten (siehe Lovoo Erfahrungen) können die User sich bei DatingArea ausschließlich mit ihrer E-Mail-Adresse anmelden. Notwendig dafür sind im Formular:

  • Auswahl des Geschlechts (Mann oder Frau)
  • Vergabe von Benutzernamen
  • Hinterlegung eines Passwortes
  • Angabe der E-Mail-Adresse

Nachdem die AGB und die Unterhaltungsrichtlinien akzeptiert wurden, geht es mit der Anmeldung weiter voran. Die User erhalten einen Link per E-Mail müssen ihn bestätigen, um das Profil vollständig zu eröffnen.

Bei der Registrierung fällt auf, dass die User auf Wunsch gleich ihren Standort hinterlegen können, um beispielsweise direkt mit der Umkreissuche zu beginnen. Wer möchte, kann dieses Feature aber auch deaktivieren.

DatingArea Testbericht: Kontaktaufnahme ganz leicht möglich

Es gibt mehrere Kontaktmöglichkeiten, allerdings sind diese vor allem den bezahlenden Mitgliedern vorenthalten. Es gibt durchaus laden die Möglichkeit, dass registrierte Premium-Mitglieder den ersten Schritt beim Kontakt unternehmen und die Antwort dann möglich ist. Zusätzlich stehen auch weitere Kontaktmöglichkeiten abseits der klassischen E-Mails zur Verfügung:

  • Freundschaftsanfragen
  • versenden von einem virtuellen Kuss

Auch anrufen ist möglich, wenngleich über den Umweg über das Portal.

Andere Funktionen, wie sie beispielsweise übrige Portale im Partnersuche Anbieter Vergleich bereithalten, stehen hier kaum zur Verfügung. Stattdessen wird die Kommunikation derzeit tatsächlich auf das Wesentliche, den unmittelbaren Nachrichtenaustausch zum Verabreden von heißen Sex-Dates reduziert.

Profilinformationen vor allem mit Fokus auf Sex

Die Bewertungen zu DatingArea Profilinformationen sind ebenfalls positiv, denn es gibt alle wichtigen Daten für die User auf einen Blick. Es ist möglich, neben den personenbezogenen Daten auch im Freitextfeld Angaben ganz individuell zu gestalten. Hinzu kommen die Angaben aus dem Frage- und Antwort-Spiel und Einblicke in die sexuellen Vorlieben. Die Profilbilder sind wesentlicher Bestandteil der Mitglieder und sollten deshalb auch bestmöglich ausgewählt werden. Während bei anderen Portalen (siehe Dating Cafe Erfahrungen) häufig kaum oder gar keine erotischen Tatsachen zu sehen sind, sieht das bei DatingArea deutlich anders aus. Hier dürfen sich die User auch etwas freizügiger präsentieren, um interessante Kontakte zu knüpfen.

Angaben zu sexuellen Vorlieben

Im DatingArea Testbericht falle vor allem die Angaben zu den sexuellen Vorlieben ins Auge. Die User können offen kommunizieren, was ihnen gefällt und was nicht. Möglich ist, beispielsweise Antworten zu geben auf:

  • Welche Sexvorlieben mag ich am meisten?
  • Was fällt bei einem Mann/einer Frau als Erstes ins Auge?
  • Welche drei Dinge würde ich auf eine einsame Insel mitnehmen?

Natürlich gibt es noch viel mehr Auswahl, sodass es sich lohnen kann, für die Beantwortung der Fragen etwas Zeit einzuplanen. Ergänzend dazu kann auch der individuelle Steckbrief angepasst werden, der Informationen enthält wie:

  • BH-Größe
  • Rasur/keine Rasur
  • Gewicht
  • Körpergröße

Durch den hohen Informationsgehalt ist die selektive Auswahl der Mitglieder nach persönlichen Präferenzen viel leichter möglich, was natürlich die Trefferquote für die User deutlich erhöht.

Bewertungen zu DatingArea: DatingArea App im Test

Schauen wir uns die Partnervermittlung im Vergleich zu anderen Portalen an, fällt auf, dass hier keine mobile Anwendung im Sinne einer App zum Download zur Verfügung steht. Während viele Casual Dating Portale eine App für Android oder Apple bereithalten, gibt es dies hier nicht. Dennoch ist es möglich, mit dem Smartphone oder Tablet unkompliziert auch mobil heiße Dates zu arrangieren. Erforderlich sind einfach die Internetverbindung und der mobile Browser des Smartphones oder Tablets. Eingegeben sie wird einfach die Internetadresse und schon kann es losgehen. Entweder mit der Profilerstellung oder, wer bereits im Profil hat, direkt mit dem Login.

Die DatingArea Bewertungen zur responsiven Website fallen positiv aus, denn die User brauchen tatsächlich gar keine App. Sie müssen auch mit dem mobilen Endgerät auf nichts verzichten, sondern können sämtliche Funktionen komfortabel nutzen.

Erfahrungen mit der Benutzerfreundlichkeit von DatingArea

Der praktische Test zeigt, dass die Website nicht nur gut strukturiert ist, sondern auch ein modernes Design aufweist. Registrieren können sich alle User, die über 18 Jahre alt sind. Natürlich können die User auch freizügige Bilder der dem veröffentlichen, welche der FSK-18-Regelung unterliegen. Um sie angezeigt werden zu bekommen, müssen die Mitglieder allerdings erst die Altersverifikation durchlaufen, denn so lange sind solche Bildmaterialien nicht freigegeben.

Der Seitenaufbau überzeugt auch im Test und bekommt deshalb eine positive DatingArea Bewertung. Die User dürfen sich über eine klare Menüstruktur freuen, welche kaum Wünsche offenlässt. Auch weniger erfahrene Mitglieder oder neu registrierte User finden sich aufgrund der klaren Namensgebung und der intuitiven Struktur rasch zurecht und verpassen keine interessanten Kontakte, weil sie vielleicht auf der Website herum irren, um die Sucheinstellungen werden vorzunehmen. Stattdessen gibt es die Unterstützung durch das Portal mit klaren Button-Beschriftungen und mehr.

DatingArea Erfahrungen: Kann ich DatingArea kostenlos testen?

Der kostenlose Test ist möglich, denn jeder kann und sollte einmal DatingArea Erfahrungen sammeln, wenn er offen für neue unkomplizierte Kontakte ist. Die Anmeldung ist kostenlos, genauso wie die Erstellung des Profils. Es gibt keine versteckten Kosten oder die Pflicht, sich nach einem Testzeitraum mit einer Premium-Mitgliedschaft registrieren zu müssen. Stattdessen haben die User tatsächlich die freie Entscheidung, ob sie als Premium-Mitglied gelten und die vielen Vorzüge nutzen möchten oder nicht.

Wer sich entscheidet, weiterhin ein Basis-Mitglied ohne Zahlungen zu sein, der hat dennoch werden Zugriff auf die Userprofile, kann allerdings nur eingeschränkt mit ihnen Kontakt aufnehmen. Für alle, die es interessant finden würden, die Premium, Mitgliedschaft zu testen, gibt es immerhin eine Möglichkeit für einen Monat. Der Zeitraum ist überschaubar, sodass die User selbst entscheiden können, ob sich für sie die Premium-Mitgliedschaft tatsächlich lohnt oder nicht.

DatingArea Test: Ist die Anmeldung kostenlos?

Während einige Portale kostenlos eine Basis-Mitgliedschaft einen limitierten Zeitraum anbieten, gibt es hier die Möglichkeit, dass die User tatsächlich zeitlich unbefristet kostenlos agieren können. Eine Verpflichtung, Premium-Mitglied zu werden, gibt es nicht. Wer möchte, kann nicht nur das Profil kostenlos nutzen, sondern natürlich auch die Anwendung für die mobilen Endgeräte. Kosten entstehen dadurch keine. Wer allerdings Kontakt mit anderen Usern aufnehmen möchte, der muss dafür zahlen.

Trotzdem gibt es eindeutige Hinweise dazu, sodass die Mitglieder nicht überrumpelt werden oder im Test das Gefühl aufkommt, dass es sich um eine Abzock-Seite handelt. Es ist sogar empfehlenswert, sich zunächst kostenlos zu registrieren, um sich einfach selbst eine DatingArea Meinungen von der Userstruktur und die Möglichkeiten zu bilden. Wer möchte, kann später immer noch eine Premium-Mitgliedschaft unkompliziert über die Website in Sekundenschnelle abschließen.

DatingArea Bewertungen: Was kostet die Premium-Mitgliedschaft?

Wem die kostenlosen DatingArea Erfahrungen nicht ausreichen, der kann eine Premium-Mitgliedschaft der Wetten abschließen. Dafür gibt es verschiedene Modelle:

  • Basis-Premium
  • Premium
  • VIP-Mitgliedschaft

Sämtliche Pakete lassen sich mit verschiedenen Laufzeiten abschließen: einen Monat, drei Monate oder sechs Monate. Die Kosten unterscheiden sich deutlich, aber auffällig ist, dass die längerfristige Mitgliedschaft enormes Sparpotenzial bietet. Wer beispielsweise die Basis-Premium-Mitgliedschaft für einen Monat abschließt, zahlt fast 30 Euro. Entscheiden sich die User hingegen für sechs Monate, so sind es pro Monat heruntergerechnet fast 15 Euro. Für die drei Monate wären es fast 17 Euro/Monat. Ähnlich sieht es auch bei den übrigen Paketen aus hinsichtlich der Sparvorteile.

Als VIP heiße Dates erhalten

Möchten die User die Premium-Mitgliedschaft abschließen, kostet sie für einen Monat fast 40 Euro, für sechs Monate fast 17 Euro. Die Premium-Mitgliedschaft für drei Monate kostet fast 20 Euro/Monat. Sämtliche Premium-Vorzüge haben die Mitglieder mit dem VIP-Status. Er kann ebenfalls eine Laufzeit von einem bis sechs Monaten gewährt werden. Der einmonatige Status kostet immerhin fast 50 Euro, der VIP-Status für sechs Monate wurde monatlich fast 19 Euro Kosten.

Natürlich ist jeder dieser Premium-Vorteile entsprechend den Kündigungsfristen jederzeit werden unkompliziert wieder zu löschen. Warum also nicht einmal selbst als VIP fühlen und die gesamte Palette der Features ausnutzen?

DatingArea Test 2020: Lohnt sich die Mitgliedschaft bei DatingArea

Die Mitgliedschaft lohnt sich dem vor allem für User, die aufgeschlossen sind und schnell neue Kontakte ganz unverbindlich knüpfen wollen. Angemeldet werden sind über 600.000 Mitglieder, davon viele Frauen. Mithilfe der Umkreissuche fällt sogar die Auswahl in der näheren Umgebung deutlich leichter und die Erfahrungen zeigen, dass es tatsächlich nahezu überall aufregende unverbindliche Kontakte geben kann.

Damit die User allerdings in den Genuss der Chats kommen, brauchen sie eine bezahlte Mitgliedschaft, da sonst keine Kontaktaufnahme möglich ist. Einen Zwang für das Upgrade gibt es allerdings nicht, sodass die Mitglieder keine betrügerischen Absichten hinter dem Portal befürchten müssen.

Erfahrungen mit DatingArea Kundensupport

Der Kundensupport steht nur online zur Verfügung, sodass die Mitglieder keine Chance auf eine telefonische Kontaktaufnahme oder einen Live-Chat haben. Wer dringende Fragen hat, der sollte besser im FAQ-Bereich nachschauen, um sich bereits im Vorfeld die Antworten werden auf die wichtigsten Fragen zu holen. Erfreulicherweise ist der FAQ-Bereich gut ausgestaltet und bietet tatsächlich eine erste Hilfestellung. Wer trotzdem den Support benötigt, der muss mit einer längeren Antwortzeit rechnen, denn gerade am Wochenende kann es zur verstärkten Nachfrage kommen.

Fazit: So hat DatingArea im Test abgeschnitten: heiße Dates einfach und unkompliziert finden

Die DatingArea Erfahrungen sind äußerst positiv, denn das Portal richtet sich speziell an offene Mitglieder, die Spaß an kurzweiligen Kontakten und heißen Abenteuern haben. Die User können sich mit unzähligen Mitgliedern, sogar aus der näheren Umgebung, schnell verabreden und dafür sogar ganz gezielt die Umkreissuche nutzen. Eine App gibt es zwar nicht, dafür aber eine responsive Website, die auch für das Smartphone oder Tablet nutzbar ist.

Verbesserungspotenzial gibt es beim Kundensupport, denn er steht nicht telefonisch oder über den Live-Chat zur Verfügung, sondern ausschließlich und dann über eine E-Mail. Aufgrund der vielen Vorzüge erhält das Portal im Test ein äußerst positives Feedback.

Weitere Erfahrungsberichte

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter