Stromanbieter mit Tablet als Prämie – Was dabei zu beachten?

Zuletzt aktualisiert am 02.07.2020

Mit dem Tablet abends auf der Couch noch ein wenig surfen oder unterwegs E-Mails und die News checken – mobile Hardware wird wichtiger. Außerdem lässt sich heute vom Tablet aus auch auf den Fernseher streamen. Nur zwei Gründe, die Stromanbieter Prämie Tablet interessant zu finden. Mobilgeräte wie das Smartphone gehören inzwischen bei vielen Anbietern zu den Prämienpaketen.

Die Palette reicht von Geräten mit Android bis zu aktuellen iPad. Klingt verlockend, oder? Wir klären, ob sich die Stromanbieter Prämie Tablet wirklich lohnt. Und zeigen, auf welche Punkte Sie besonders zu achten haben.

Stromanbieter Prämie: Tablet immer der beste Bonus?

Mit den Smartphones hat hinsichtlich der mobilen Kommunikation eine neue Zeitrechnung eingesetzt. Inzwischen besitzen auch die meisten Best Ager und Senioren ein Gerät. Tablets sind zwar noch nicht ganz so weit. Dank ihrer Vielseitigkeit ersetzen sie aber mehr und mehr den Laptop. Spielekonsole, Jukebox oder eReader – es gibt viele Funktionen, welche das Tablet ausfüllt.

Ist als Stromanbieter Prämie ein Tablet automatisch immer die beste Option? Im direkten Anbieter Vergleich wird Ihnen schnell ein ganzes Potpourri verschiedener Prämien auffallen. Neue Stromkunden können als Stromanbieter Prämie Fernseher oder:

  • Mäh- und Staubsaugerroboter
  • Kopfhörer
  • Drohnen

abstauben. Und eben Tablets. Was alles möglich ist, können Sie im Review unserer SWK Strom Erfahrungen oder den Süwag Strom Erfahrungen nachlesen. Außerdem fallen einige Tarife immer wieder mit Bonuscash auf. Welche Prämie lohnt sich besonders? Eigentlich keine leicht zu beantwortende Frage.

Es kommt immer auf individuelle Rahmenbedingungen an. Einen Vorteil hat es, sich die Stromanbieter Prämie Tablet zu sichern. Im Gegensatz zu Cashprämien bekommen Sie das Tablet im Regelfall weniger Tage nach der Lieferbestätigung. Beim Bonusgeld dauert es häufig bis zur nächsten Jahresabrechnung, bevor Sie etwas vom Cashbonus zu sehen bekommen.

Tablet als Prämie

Stromanbieter mit Tablet als Prämie: Nie Katze im Sack kaufen

Ihr altes Tablet kommt kaum noch hinterher, wenn im Netz gesurft wird. Klar, es ist Zeit für neue Hardware. Jetzt als Stromanbieter Prämie ein Tablet absahnen kommt gerade zum richtigen Zeitpunkt. Lassen Sie sich auf keinen Fall zu vorschnellen Entscheidungen hinreißen.

Prüfen Sie – wenn es um die Auswahl der Prämie geht – sehr genau, welches Modell Sie später in den Händen halten. Ein Tablet, das 2017 erschienen ist, dürfte inzwischen mit vielen Anwendungen schon nicht mehr sehr gut zurechtkommen.

Auf keinen Fall sollte sich ein Haushalt von den Preisangaben der Energieversorger bei der Stromanbieter Prämie Tablet leiten lassen. Der Grund: Energieversorger werden mit hoher Wahrscheinlichkeit den Markteinführungspreis angeben. Im Handel sind die Geräte inzwischen oft sehr viel günstiger.

Was ist im Stromvergleich für die Bewertung der Prämie zu checken? Es kommt auf:

  • Arbeitsspeicher/RAM
  • Bilddiagonale (in Zoll)
  • Auflösung
  • Prozessor und GPU

Tarifwechsel: Der neue Vertrag ist das Herzstück

Auch, wenn es vielleicht auf den ersten Blick anders wirkt: Im Anbieter Vergleich muss immer der neue Stromtarif das Herzstück Ihrer Entscheidung sein. Es kommt nicht auf die Stromanbieter Prämie Tablet und Fernseher, sondern die Konditionen an. Hierzu gehören:

  • Grundpreis
  • Verbrauchspreis/Arbeitspreis
  • Mindestlaufzeit
  • Preisgarantie
  • Energiemix
  • Kostenverlauf.

Soll heißen, dass zuerst auf die Preise für die Stromlieferung zu achten ist. Der Grundpreis deckt beispielsweise die Kosten für den Zähler ab. Im Verbrauchspreis stecken sowohl die eigentlichen Stromkosten (in Form des Arbeitspreises) wie auch die Umlagen und Steuern. Gerade Abgaben wie die EEG-Umlage sorgen leider immer wieder dafür, dass der Strompreis für den Endverbraucher sehr deutlich steigt.

Wollen Sie als Haushalt nur Energie aus regenerativen Quellen beziehen, muss zudem der Blick auf den Energiemix gerichtet seit. In herkömmlichem Strom stecken nach wie vor fossile Energieträger – etwa aus der Verstromung von Kohle. Preisgarantie und Laufzeit sind zwei Bereiche, die sich heute kaum noch isoliert betrachten lassen.

Wo Ihr Haushalt ein umfassendes Preisversprechen in Anspruch nehmen will, werden Sie bei der Mindestlaufzeit Abstriche in Kauf nehmen müssen. Achtung: Achten Sie unbedingt auf den Kostenverlauf. Gerade Tarife, für welche im Strom- oder Gasvergleich die Boni mit eingepreist werden, kann es für das 2. Jahr zu Überraschungen kommen.

Kündigungsfrist: Nicht zu früh auf Stromanbieter mit Tablet als Prämie freuen

Endlich rückt die Stromanbieter Prämie – das Tablet in greifbare Nähe. Schnell den alten Vertrag kündigen und in einen neuen Tarif wechseln. Ganz so einfach ist das Ganze in der Praxis leider nicht.

Was Haushalte immer wieder unterschätzen, sind die Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit. Solange diese noch nicht abgelaufen ist, kann auch nicht gewechselt werden. Das Problem: Wer die Kündigungsfrist verpasst, bleibt noch ein Jahr an den alten Liefervertrag gebunden.

Einzige Ausnahme: Der Versorger erhöht den Strompreis. In diesem Zusammenhang bietet sich die Chance, doch noch von der Stromanbieter Prämie zu profitieren. Gekündigt werden kann dann nämlich ohne die Einhaltung einer Kündigungsfrist. Um sich den Schritt besonders einfach zu machen, können Verbraucher dem neuen Versorger eine Vollmacht erteilen – und den Anbieter so ganz automatisch kündigen lassen.

Fazit: Mit dem Tablet als Stromanbieter-Prämie den Wechsel versüßen

Haben Sie sich zum Stromtarifwechsel durchgerungen? Mit dem Preisrechner wissen Sie immer genau, welche Tarife besonders günstig sind. Und unsere Erfahrungsberichte – etwa zu den Lekker Strom Erfahrungen – vermitteln ein Bild von der Qualität der Energieversorger.

Beste Voraussetzungen, um sich endlich für einen neuen Liefervertrag zu entscheiden. Machen Sie dabei keine Fehler – wie die Kündigungsfrist verstreichen zu lassen. Ansonsten ist der Wechsel genauso einfach wie ein VPN Anbieter Vergleich.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter