Fremdgehen: anonyme Kontakte für aufregende Stunden online finden

Zuletzt aktualisiert am 28.06.2020

Fremdgehen ist längst kein Tabuthema mehr. Viele Partnerschaften sind durch den Alltag so belastet, dass die Lust viel zu kurz kommt. Um die Beziehung nicht zu gefährden, entscheiden sich viele, anonym fremd zu gehen.

Liebe und sexuelle Leidenschaft können trotz vieler Vorurteile getrennt voneinander ausgelebt werden. Möglichkeiten dazu bieten sich auf unzähligen Portalen, bei denen die Suche nach unverbindlichem Sex im Fokus steht.

Fremdgehen, aber richtig: das passende Portal für heiße Kontakte

Es gibt zahlreiche Portale, bei denen Sie unverbindlichen Sex finden können:

  • Einmalige Abenteuer
  • Dauerhafte Affäre zum Fremdgehen

Um das geeignete Portal für die individuellen Vorlieben zu finden, kommt es zunächst darauf an, welches Geschlecht Sie suchen:

  • Mann sucht Mann
  • Mann sucht Frau
  • Mann sucht Paar
  • Frau sucht Paar

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, dass Frauen mit anderen Frauen fremdgehen. Damit Sie bei Ihrer Suche nicht unnötig Zeit verschwenden, empfiehlt sich der Vergleich der Portale für Sexkontakte.

Anders als beispielsweise bei Singlebörsen im Vergleich haben Sie hier vor allem Bewertungen für folgende Kategorien:

  • Vielzahl der erotischen Möglichkeiten
  • Qualität der heißen Kontakte
  • Verteilung der User nach Geschlecht, Alter und Region

Die Portale unterscheiden sich auch bei den sexuellen Vorlieben, es gibt beispielsweise Plattformen, bei denen Sie SM-Kontakte finden, bei anderen wiederum nicht.

Fremdgehen

Online Fremdgehen: Ist das überhaupt so aufregend?

C-Date Erfahrungen oder Poppen.de Erfahrungen sammeln – Sie können zum Fremdgehen in eine heiße, frivole Welt online eintauchen:

  • Flirten Sie mit heißen Kontakten.
  • Tauschen Sie erotische Fantasien aus.
  • Treffen Sie sich zum Fremdgehen.

Bei den zahlreichen Portalen können Sie nicht nur attraktive Profile ansehen, sondern genießen auch die Anonymität und sind offen für alles, was dort passiert.

Sie bestimmen selbst, wie weit Sie gehen und was sie mit anderen Usern teilen/machen wollen.

Erotische Chats als heiße Animation

Für viele ist es ein besonderer Reiz, erotische Fantasien auszutauschen.

Sie möchten gar nicht im realen Leben mit einem anderen Partner fremdgehen, sondern genießen einfach den anderen Blick auf die Sexualität.

Erotische Chats sind bei vielen Portalen beliebt:

  • Sie können erotische Fotos zur Untermalung Ihrer Erzählung austauschen.
  • Sie können sich gegenseitig Fantasien erzählen.

Fremdgehen 2.0 – Video-Chat für heiße Augenblicke

Einige Portale bieten sogar die Möglichkeit, dass Sie im Video-Chat miteinander Kontakt aufnehmen. Dann wird es so richtig heiß. Fremdgehen 2.0 ganz ohne wirkliche Berührung.

Sie können sich beispielsweise gegenseitig dabei zusehen, wie sie sich am Körper berühren oder sich Anweisungen geben.

Warum nicht einmal etwas ganz Neues ausprobieren? Solche Features werden allerdings erfahrungsgemäß nicht kostenlos angeboten. Dafür können Sie bei den Portalen eine Premium-Mitgliedschaft abschließen:

  • Einmalige Nutzung (beispielsweise für einen Tag)
  • Monatliche Pauschale
  • Premium-Mitgliedschaft für drei Monate
  • Premium-Mitgliedschaft für ein halbes Jahr

Wer sich längerfristig auf das erotische Abenteuer beim Fremdgehen 2.0 einlassen möchte, der kann auch eine jährliche Mitgliedschaft abschließen. Sie ist häufig sogar günstiger als die monatliche Zahlung.

Tipp: Einige Portale für Sexkontakte bieten eine kostenfreie Testphase für einige Tage. Nutzen Sie diese und schauen Sie sich nach den Möglichkeiten zum Fremdgehen ohne Verpflichtungen um.

App für bessere Suche zum Fremdgehen nutzen

Für alle, die den Kontakt nicht nur virtuell nutzen möchten, gibt es spannende Möglichkeiten bei den Portalen für Sexkontakte. So stehen kostenlose Apps zur Verfügung. Wählbar sind sie für:

  • iOS
  • Android

Der Download ist erfahrungsgemäß selbsterklärend und innerhalb von wenigen Sekunden realisiert. Mit der Anmeldung in der App stehen Ihnen die ganzen heißen Kontakte des Portals zur Verfügung.

Optimal ist die Umkreissuche, die folgendermaßen funktioniert:

  • Aktivieren Sie das GPS auf Ihrem Telefon.
  • Aktualisieren Sie den Standort.
  • Geben Sie den Suchradius ein.

Bei der Umkreissuche haben Sie viele Möglichkeiten. Wählen Sie beispielsweise Kontakte im Umkreis von

  • bis zu 5 Kilometer,
  • bis 10 Kilometer,
  • bis 20 Kilometer,
  • bis 50 Kilometer.

Die Suche zum Fremdgehen nach Kontakten ist mit der passenden Einstellung ebenfalls möglich. Dazu können Sie auch weitere Parameter aktivieren, wie:

  • Alter
  • Kontakte mit oder ohne Foto
  • Kontakte, die online sind

Kontakte aus der Nachbarschaft zum Fremdgehen

Sie möchten fremdgehen und dafür nicht weit reisen? Es gibt bei zahlreichen Portalen die Möglichkeit, Kontakte aus der unmittelbaren Nachbarschaft zu finden.

MyFlirt Erfahrungen zeigen, dass Sie aus über 400.000 Mitgliedern wählen können, um interessante Menschen aus der Nachbarschaft zu finden. Der Vorteil: Sie können nach sexuellen Kontakten suchen, aber es stehen auch interessante Gesprächspartner oder bindungswillige Singles zur Auswahl.

Damit die Suche in der Nachbarschaft zum Fremdgehen nicht verheerend wird und Ihre Tarnung aufliegt, ist es empfehlenswert, dass

  • Ihr Profil anonymisiert dargestellt werden kann,
  • Sie bestimmen können, wer das Profil sieht und wer Ihnen schreiben darf.

Die Praxis zeigt, dass längst nicht alle Portale dieses Zusatzfeatures bieten. Damit Sie im sicheren Umfeld fremdgehen können, empfiehlt sich die Suche nach Portalen mit solchen Extras.

Erkennbar sind diese besonders schnell mit einem Vergleich, ähnlich einem Stromvergleich, bei dem die Top-Anbieter aufgespürt werden.

Fremdgehen in neuer Stadt, warum nicht?

Ihnen ist fremdgehen in der unmittelbaren Nachbarschaft zu riskant? Sie können auch in einer anderen Stadt oder sogar an einem anderen Bundesland fremdgehen.

Gelegenheiten dazu bieten sich in unserem hektischen Alltag viele, beispielsweise

  • bei Dienstreisen,
  • im Urlaub,
  • beim Besuch von Freunden in einer anderen Stadt.

Auf Dienstreisen sind lustvolle Kontakte eine gute Abwechslung zum stressigen Arbeitsleben. Warum den arbeitsreichen Tag nicht mit einem heißen Date ausklingen lassen?

Auch hier kann Ihnen die Umkreissuche der Portale schnell spannende Profile vorschlagen. Wichtig ist,

  • dass Sie Ihren Standort aktualisieren und
  • den Suchradius eingrenzen.

Sind Sie im Ausland unterwegs, können durch die Aktivierung des GPS auf dem Smartphone und die Umkreissuche zusätzliche Kosten entstehen.

Fremdgehen: heiße Kontakte mit den richtigen Infos anziehen

Haben Sie sich auf einem Portal zum Fremdgehen angemeldet, ist es wichtig, dass Sie auf sich aufmerksam machen.

Ihr Profil ist das erste, was andere Nutzer von Ihnen sehen. Es sollte ansprechend gestaltet sein, um aufregende User anzuziehen.

Für die Gestaltung empfiehlt sich

  • ein lockerer Profiltext,
  • aufregende Fotos,
  • einige Informationen zu Ihren sexuellen Vorlieben/Erfahrungen.

Bei den meisten Portalen gibt es Hunderttausende registrierter User. Damit Sie sich aus der Masse abheben, sind einige Ideen gefragt:

  • Zeigen Sie bei den Fotos nicht zu viel, sondern lassen Sie Spielraum für Fantasie.
  • Lassen Sie im Profiltext anklingen, welche sexuellen Fähigkeiten Sie haben und womit Sie den Partner beglücken können.

Laden Sie ruhig andere User zum Anschauen Ihres Profils ein, lassen Sie bei deren Fotos ein Like da oder schreiben Sie sogar aktiv andere User an.

Der Profiltext macht Lust auf mehr

Der Profiltext sagt bestenfalls viel über Sie und Ihre Fantasien aus. Deshalb sollten Sie hier etwas Zeit und Kreativität investieren.

Lustvolle Gedanken niederzuschreiben ist sicherlich nicht für jeden ganz leicht, aber Sie können sich unzählige Anregungen holen, zum Beispiel

  • aus erotischen Büchern,
  • in erotischen Filmen,
  • im Internet,
  • aus Geschichten/Erzählungen von Freunden und Bekannten.

Bei einem richtig guten Profiltext bekommen andere User schon beim Lesen ein Kribbeln im Bauch und Lust, Sie näher kennenzulernen. Beschreiben Sie beispielsweise, wie

  • lustvolle Sie küssen können,
  • intensiv Ihre Berührungen sind,
  • Sie andere verwöhnen.

Geben Sie der Fantasie Raum und genießen die zahlreichen Mails, die Sie mit der Gelegenheit zum Fremdgehen erreichen werden.

Fremdgehen: Ihre Bilder sind verlockend

Profiltext und Fotos sind für ein gutes Profil essenziell. Nicht nur der Text sollte ansprechend sein, sondern auch Ihre Bildauswahl.

Achten Sie bei den Bildern auf

  • eine gute Qualität,
  • optimale Ausschnitte und
  • zeigen Sie nicht zu viel.

Wichtig ist es auch, dass Sie aufgrund des Urheberrechts nur Ihre eigenen Bilder verwenden. Vermeiden Sie Fotos von

  • Schauspielern,
  • Sängern,
  • Freunden/Bekannten.

Die Fotos dürfen ruhig erotisch sein, aber sollten noch Platz für Fantasie lassen. Es genügt, wenn Sie beispielsweise einen Teil des nackten Oberkörpers oder der Schulter zeigen.

Fotos gekonnt bearbeiten

Sie können Ihren Fotos noch mehr Ausdruck verleihen, indem Sie beispielsweise einen Filter in Schwarz-Weiß verwenden, um sie noch erotischer wirken zu lassen.

Ausgewählte Portale bieten die Features für die Bildbearbeitung sogar gratis dazu.

Tipp: Vorlieben beim Fremdgehen: Seien Sie offen

Geht es um Ihre Vorlieben beim Sex, dürfen Sie ruhig offen sein.

Je klarer Sie werden und Ihre Vorlieben formulieren, desto wahrscheinlicher fühlen sich die richtigen User angesprochen.

Bei vielen Portalen können Sie ankreuzen, welche Vorlieben Sie haben, beispielsweise

  • SM,
  • Natursekt,
  • Kaviar,
  • Anal.

Öfter mal was Neues: heiße Sex-Events

Zum Fremdgehen haben Sie nicht nur virtuell oder durch den direkten Kontakt mit anderen Usern die Möglichkeit, sondern auch auf zahlreichen heißen Events. Portale bieten beispielsweise Veranstaltungen:

  • Sex-Partys zu einem bestimmten Motto
  • Erotische Treffen auf dem Parkplatz
  • Swinger-Events

Sie können auf diesen Veranstaltungen ganz leicht heiße Kontakte knüpfen und vor Ort fremdgehen.

Die Anmeldung zu solchen Veranstaltungen ist meist im Voraus erforderlich und häufig mit einem geringen Kostenaufwand verbunden.

Fremdgehen: das lustvolle Treffen

Sie verstehen sich mit einem User besonders gut und haben lustvolle Gedanken?

Einem Treffen steht dann nicht mehr im Weg, aber wie wird das Date zum Erfolg?

Sie können sich gut vorbereiten und sich auf spannende Stunden freuen:

  • Wählen Sie die Locations aus.
  • Machen Sie sich Gedanken zum Outfit.

Für aufregende Stunden eignen sich beispielsweise:

  • Hotels
  • Bars
  • Restaurants
  • Parks
  • Parkplätze

Auch das Outfit spielt beim Fremdgehen eine wesentliche Rolle. Schließlich wollen Sie sich sexy fühlen und dem anderen gefallen. Wie wäre es mit

  • heiße Wäscher,
  • Kleidung aus Leder, Lack oder Seide?

Vielleicht haben Sie eine Vorliebe für erotische Düfte? Dann kann ein sinnlicher Duft das Outfit abrunden und noch mehr Lust machen.

Heiße Überraschungen für aufregende Spiele

Erotische Abenteuer dürfen gerne spielerisch sein. Die Lust auf nackte Haut und anonyme Kontakte wird häufig durch Spielzeug angefeuert.

Sie können zum Fremdgehen auf viele sexy Tools zurückgreifen:

  • Liebeskugeln
  • Plugs
  • Fesseln
  • Handschellen

Wie wäre es mit einer sinnlichen Massage auf fremder Haut? Dafür gibt es nicht nur erotische Öle, sondern auch Duftkerzen.

Fremdgehen eröffnet ganz neue Welten, denn Sie haben die Möglichkeit, in sexuelles Neuland abzutauchen. Warum probieren Sie nicht einfach mal etwas ganz Neues aus?

  • Tantra-Massage
  • Analverkehr
  • Bondage
  • Oralverkehr

Ihrer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

So wird aus dem Fremdgehen kein Reinfall

Damit Sie ungehemmt und vor allem anonym Ihre Lust beim Fremdgehen ausleben können, heißt es, bei der Auswahl der Portale umsichtig zu sein.

Um ein seriöses von einem weniger seriösen Portal zu unterscheiden, können Sie beispielsweise einen Vergleich, ähnlich einem Forex Broker Vergleich, vornehmen.

Achten Sie bei den Portalen zum Fremdgehen auf

  • verifizierte User,
  • Möglichkeiten, das Profil zu verstecken oder bestimmte Inhalte freizugeben,
  • die Auswahl der User (beispielsweise Anteil von Frauen und Männern oder eine bestimmte Altersgruppe).

Die Premium-Mitgliedschaft ist bei einem Portal im Übrigen häufig ein Qualitätsmerkmal, denn damit sichern Sie sich zahlreiche Vorzüge, darunter

  • detaillierte Suchmöglichkeiten.
  • individuellere Einstellungen für das Profil-

No risk, no fun – warum also nicht einfach mal die einmonatige Premium-Mitgliedschaft testen und sich überraschen lassen, welche Möglichkeiten zum Fremdgehen sich ergeben?

Sexkontakte

Fazit: Fremdgehen online kostenlos möglich

Fremdgehen ist heutzutage noch immer ein Tabu in vielen Beziehungen. Aber was machen, wenn der Partner die sexuellen Vorlieben nicht erfüllen kann oder möchte? Sie haben die Möglichkeit, online heiße Kontakte für aufregende Stunden zum Fremdgehen zu finden. Möglich machen es zahlreiche Portale, bei denen die Anmeldung sogar kostenlos möglich ist.

Um sich zu erotischen Dates zu verabreden und die Profile zu sehen, müssen Sie oft eine Premium-Mitgliedschaft abschließen. Die kann sich aber lohnen, denn es warten heiße Paare sowie Frauen und Männer auf Sie.

Probieren Sie die unverbindlichen erotischen Kontakte doch einfach mal aus und erleben Sie lustvolle Momente mit anonymen Partnern ohne Verbindlichkeiten oder sexuelle Grenzen.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter