Gasanbieter wechseln mit Prämie: Attraktive Angebote für Neukunden

Wer mit seinem bisherigen Versorger nicht mehr zufrieden ist oder umzieht, kann den Gasanbieter wechseln mit Prämie. Denn dank des Wettbewerbs im hart umkämpften Markt werben die Gasversorger mit Neukundenboni oder hochwertigen Sachprämien. Die Tarife und der Kundenservice sollten allerdings auch stimmen.

Prämien: Das Tüpfelchen auf dem I

Wenn es um die Entscheidung für einen neuen Gasversorger geht, sollten die Konditionen und Tarife grundsätzlich Vorrang haben. Auch die Laufzeiten der Verträge spielen eine wichtige Rolle. Sind dann mehrere vergleichbare Anbieter in der Endrunde, können Neukundenprämien den Ausschlag geben.

Mitunter sind die angebotenen Prämien sehr hochwertig, etwa die Elektronik-Produkte im Rahmen der Yello Strom Erfahrungen – bei dem Anbieter gibt es auch Gas Tarife. In solchen Fällen können sogar geringfügig höhere Preise gegenüber anderen Anbietern in Kauf genommen werden.

Wie die Prämie aussieht, hängt vom Anbieter ab. Nicht selten gibt es Gutscheine für Onlineshops. Auch Neukundenboni wie reduzierte Preise für limitierte Zeiträume oder sonst kostenpflichtige Zusatzleistungen sind denkbar. Beliebt und gar nicht selten sind Sachprämien, in diesem Fall erhält der neue Kunde ein Tablet oder Handy, einen Fernseher oder eine Waschmaschine. Wer welche Prämien anbietet, zeigt der Gasvergleich.

Gasanbieter wechseln mit Prämie

Kundenbindung durch Prämien

Natürlich wäre die Versuchung groß, aufgrund attraktiver Prämien innerhalb kurzer Zeit immer wieder den Anbieter zu wechseln. Um Kunden nicht nur zu gewinnen, sondern auch langfristig zu binden, gehen die Energieversorger mit ihren Prämien geschickt vor. So werden Neukundenboni beispielsweise nicht immer als Sofortbonus nach vier bis zwölf Wochen, sondern bei manchen Gasversorgern erst nach einer längeren Frist ausgezahlt, wie unsere Vattenfall Erfahrungen zeigen.

Bei manchen Versorgern gibt es eine Kombination von Sofortbonus zum Vertragsabschluss und dem höheren Neukundenbonus nach Ablauf einer bestimmten Frist. Dabei erfolgt die Bonusauszahlung beispielsweise nach 12 Monaten in der Regel auch dann, wenn damit die Vertragslaufzeit beendet ist und der Kunde frei wäre, sich neu zu entscheiden.

Gasanbieter wechseln mit Prämie und attraktiven Konditionen

Gasanbieter wechseln – mit Prämie gern, auch die Konditionen sind natürlich wichtig. Welche Tarife hat der neue Versorger anzubieten? Sind die Vertragsbedingungen günstig? Wie ist es um den Kundenservice bestellt? Einen Blick über die Gastarife hinaus bietet der Stromvergleich. Denn oft stehen Kunden mit einem kombinierten Vertrag für Strom und Gas besonders gut dar und können dabei durchaus wertvolle Prämien mitnehmen.

Da immer mehr Strom- und Gasanbieter inzwischen auch andere Leistungen in ihr Angebot aufnehmen, können Verbraucher Strom, Gas und Internet aus ein und derselben Hand beziehen. Dabei werden unter Umständen außergewöhnliche Zusatzleistungen geboten, etwa SmartHome Pakete für die Sicherung, Heizung und Beleuchtung der eigenen vier Wände oder auch Streaming-Dienste.

Wer derartige Leistungen des Strom- und Gasversorgers in Anspruch nimmt, sollte allerdings sicher gehen, dass der Login nicht von Hackern gekapert werden kann, und deshalb VPN Erfahrungen über ein Virtuelles Privates Netzwerk machen.

So klappt der Versorgerwechsel schnell und unkompliziert

Seinen Gasversorger wechseln lohnt sich also. Besonders gut klappt der Anbieterwechsel, wenn man grundsätzlich Verträge mit kurzen Laufzeiten abschließt, bei denen die Kündigung auch kurzfristig möglich ist. Der bisherige Anbieter muss dann rechtzeitig informiert werden, dass ein Wechsel bevorsteht, mindestens vier Wochen im Voraus sind normal. Die Laufzeiten und Kündigungsfristen beim neuen Versorger lassen sich ebenfalls über den Gasvergleich online ermitteln.

Ist dann eine lohnende Offerte gefunden, kann der neue Vertrag abgeschlossen werden. Dabei hilft der ausgewählte Gasanbieter nicht selten tatkräftig mit. Angegeben werden müssen die folgenden Informationen:

  • der bisherige Versorger
  • die Kundennummer
  • die Zählernummer
  • den gewünschten Lieferbeginn beim neuen Versorger

Das sind die Auswahlmöglichkeiten beim Gasanbieter wechseln mit Prämie

Die Idee der Wechselprämie ist nicht neu und wird auch von anderen Branchen genutzt. Banken und Direktbanken bieten ihren (Neu)Kunden ähnliche Prämien an. Dabei ist die Auswahl groß und besteht aus wesentlich mehr als nur Geldprämien. Es gibt unter anderem

  • hochwertige Elektronikprodukte wie Handys, Tablets oder Fernseher
  • Haushaltsgeräte
  • Einkaufs-Gutscheine für Amazon oder andere Plattformen

Auch Prämien für die Empfehlung neuer Kunden sind möglich – sobald der Geworbene einen Vertrag abschließt, erhält der Werbende seine Prämie. Manche der Angebote sind mit einer geringen Zusatzzahlung während der Mindestlaufzeit des Vertrags verbunden, dabei aber noch immer günstig.

Wie lohnend ein Angebot ausfällt, hängt von den individuellen Wünschen ab – wer ohnehin auf der Suche nach einem neuen Gasversorger ist, kann mit einer Prämie möglicherweise an das lang ersehnte Handy oder Tablet kommen. Das kann der Fall sein, wenn ein Umzug ins Haus steht, oder wenn die Konditionen beim bisherigen Gasversorger nicht länger passen.

Online den Antrag stellen

Wer den Gasvergleich konsultiert, findet zahlreiche Gründe, die Gasanbieter wechseln mit Prämie sinnvoll machen. Ein Online-Vergleich in regelmäßigen Abständen ist immer eine gute Idee, denn er hält Verbraucher über die Entwicklung der Tarife und Vertragsbedingungen auf dem Laufenden und sorgt dafür, dass man auch über wertvolle Prämien Bescheid weiß.

Wer sich für einen neuen Gasversorger entscheidet, kann den Vertrag online in wenigen Schritten abschließen und den neuen Anbieter auch mit der Kündigung des bestehenden Vertrages beauftragen. Die Infrastruktur für die Anlieferung wird ohnehin von örtlichen Betreibern gemietet, so dass keine physischen Umstellungen notwendig sind.

Vor dem Wechsel sollten sich Kunden auch bei noch so attraktiven Neukundenboni informieren, ob der neue Versorger eine Garantie auf die Preise gibt, am besten für zwölf Monate. Ist dies nicht der Fall, kann der Gasanbieter nämlich unmittelbar nach dem Vertragsabschluss beim Kilowattpreis zulegen, so dass aus dem günstigen Angebot mit Prämie eine Kostenfalle wird.

Vertrag unterzeichnen

Durchblick schaffen, dann Gasanbieter wechseln mit Prämie

In der Bundesrepublik tummeln sich über 800 Anbieter von Gas und Strom, die um die Gunst der Kunden wetteifern. Deshalb ist ein regelmäßiger, selbst monatlicher Vergleich der Tarife durchaus sinnvoll. Denn die Konditionen schwanken. Manche Gasanbieter, die noch vor einem oder zwei Jahren als teuer galten, haben möglicherweise ihre Preise zurückgeschraubt und kommen Neukunden mit guten Konditionen entgegen.

Da die Verbraucher nicht mehr so fest wie früher an ihren Versorger gebunden sind, fällt der Wechsel leichter – und Anbieter müssen sich ein wenig mehr Mühe geben. Dazu gehört beispielsweise, den Verbraucher an sinkenden Preisen beim Gaseinkauf teilhaben zu lassen. Vorauszahlungen können Kunden ebenfalls gut vermeiden, indem sie sich für einen alternativen Versorger entscheiden. Und mit Wechselprämien soll dem Kunden die Entscheidung zusätzlich erleichtert werden.

Der breit aufgestellte Gasmarkt bietet allerdings noch mehr: Kunden, die Wert auf nachhaltige Energien legen, können dies auch bei der Wahl des Energieversorgers berücksichtigen, wie unsere Eprimo Erfahrungen zeigen.

Fazit: Gasanbieter wechseln mit Prämie kann sich lohnen

Dank kürzerer Vertragslaufzeiten und weniger strikter Kundenbindung ist Gasanbieter wechseln mit Prämie heutzutage eine lohnende Option. Wer mit den Konditionen und dem Service bei seinem Versorger nicht zufrieden ist, kann mit einem Gasvergleich rasch ein besseres Angebot finden.

Dabei sollten die Boni oder Sachprämien allerdings nicht der Anlass für den Wechsel sein, sondern höchstens eine erfreuliche Zugabe darstellen. Vor der Entscheidung für den neuen Versorger sollte der prüfende Blick auf einen Gasanbieter vergleich stehen. So können die aktuell günstigsten Tarife, die besten Laufzeiten und Kündigungsfristen und die wertvollsten Prämien unter einen Hut gebracht werden.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter