VPN USA: Tipps für die Online-Sicherheit in den USA

Spätestens mit dem Bekanntwerden des NSA-Datenskandals sollten Internet-User über Massenüberwachung und ihre Folgen ausreichend informiert und gewarnt sein. Niemand muss derartige Praktiken hinnehmen, denn das notwendige Maß an Sicherheit und Privatsphäre bringt ein VPN in den USA zurück. Liebhaber amerikanischer Filme, TV-Sendungen oder Live-Sport-Events stehen vor dem Problem, dass sie ihre gewünschten Medien wegen der immer häufiger werdenden Ländersperren nicht erreichen. Ein VPN USA Dienst sorgt für eine lokale IP-Adresse, sodass Sperren entfallen. Einige grundsätzlichen Dinge sollten bei der Auswahl eines VPN beachtet werden.

VPN USA: Online mit VPN Verbindung

Das heutige Internet hat nichts mehr mit dem unbeschwerten Web der Anfangsjahre zu tun. Damals ging es um das Vereinfachen von Datenübertragungen. Sicherheitsfragen spielten für die Nutzer eine untergeordnete Rolle. Mittlerweile hat das Internet seine Unschuld verloren. Internetanbieter kontrollieren den Datenverkehr und bestimmen, welche Datenpakete schneller übertragen werden.

Werbeunternehmen, Cyberkriminelle, Hacker und Regierungen sind hinter allen nur möglichen greifbaren Online-Daten her. Google gilt schon längere Zeit als Datenkrake. Erst mit dem NSA-Skandal beschäftigen sich Leute mit dem Schutz ihrer Internetdaten. Mehr und mehr erkennen, dass die Privatsphäre in großer Gefahr ist. Ein USA VPN bietet Internetusern einerseits angemessenen Schutz für die Privatsphäre und andererseits gibt es ihnen die Kontrolle über ihre Daten zurück.

In den USA gibt es zwecks Regulierung des Internets keine besondere Regierungsbehörde, vergleichbar wie die FCC (Federal Communications Commission) für Medienkanäle (Radio, Fernsehen, Kabel, Satellit und Kabel).

Streaming-Inhalte auf Medienportalen wie YouTube oder Disney + können in den USA auf einem Zugriff von außerhalb des US-Lizenzgebietes möglicherweise eingeschränkt sein. Die eingeschränkte Freiheit im Internet zeigt sich auch darin, dass für Glücksspielwebseiten in der Mehrheit der US-Bundesstaaten Restriktionen und Verbote gelten. Aktuelle Wett- und Spielangebote können deutsche Spieler in den Ratgebern Online Casino Vergleich & Erfahrungen, Online Lotterien Vergleich & Erfahrungen und Sportwetten Vergleich & Erfahrungen nachlesen.

Ein VPN USA bietet Usern innerhalb und außerhalb der USA einen sicheren Zugang zu allen Internetinhalten jederzeit und unabhängig ihres Aufenthaltsortes. US-Bürger und deutsche User können sich mit einem VPN USA eine US IP-Adresse verschaffen. Die US IP-Adresse erfüllt die Hauptbedingung, um in den Staaten und überall auf der Welt auf amerikanische Webinhalte

VPN USA

Warum mit VPN USA online: Gründe im Überblick

  • Sicherheit vor Verlust der Privatsphäre: Ein gutes VPN für USA schützt User vor allen Arten der Online-Überwachung durch Internetdienstanbieter. Dank der Verschlüsselung des Datenverkehrs kann der Provider keine Online-Aktivitäten nachverfolgen. Daten sind unzugänglich und nicht mehr auslesbar.
  • Verstecken der echten IP-Adresse: Mit einem VPN können Amerikaner und alle weiteren Nutzer beim Surfen anonym im Internet bleiben. Dazu werden sie mit einem VPN Server verbunden. Die Top VPN Anbieter stellen mehrere 100.000 anonyme IP-Adressen an Serverstandorten in den USA und weiteren mehr als hundert Ländern zum Schutz vor Datenausspähen im Internet oder Intranet bereit.
  • Zugriff auf USA-Inhalte: Video-Streaming von Netflix über Hulu bis Amazon Prime erfreut sich großer Beliebtheit. Für US-Kunden sind diese Portale außerhalb Amerikas aufgrund regionaler Zugangsbeschränkungen (Urheberrecht, Lizenzen) nicht zugänglich. Genau hier kann unser USA VPN helfen.

Ein VPN ist auch für in den USA lebende Deutsche sinnvoll. Zum einen wird verhindert, dass der eigene Datenverkehr durch US-Behörden oder Angreifer ausgespäht werden kann. Zum anderen stellt ein VPN Anbieter die für deutsches Live-TV, TV Mediatheken oder Netflix DE notwendige regionale IP-Adresse bereit. Die geographische Internetsperre wird umgangen.

Hinweis: Da eine Reihe von Medieninhalten besonderen rechtlichen Gründen unterliegt, ist der Empfang auf US-Bundesstaaten (Netflix US) oder eben auf Deutschland (ARD live, 3Sat) beschränkt. Das Streamen deutscher Fernsehsender ist durch keine gesetzlichen Vorgaben beschränkt und somit legal.

VPN in den USA nicht verboten

Die VPN Nutzung unterliegt keinen gesetzlichen Beschränkungen. Wer in den USA ein VPN verwendet, handelt legal. Da die Hackerangriffe auf Unternehmen, Politiker und einer Vielzahl von Privatpersonen keine Seltenheit sind, wird die VPN Verbindung allgemein zur Datensicherheit und als Schutz der Privatsphäre empfohlen. Das öffentliche Web sollte lediglich für die Informationsbeschaffung genutzt werden.

Patriot Act öffnet Tor für Geheimdienste

US-Geheimdienste wie die NSA sind mit dem Patriot Act im Besitz einer staatlichen Erlaubnis zum Zweck der Terrorismusabwehr US-Bürger und alle weiteren Personen auf dem Boden der USA und weltweit auszuspionieren. Der Patriot Act wurde aufgrund des Terroranschlages vom 11. September 2001 installiert. US Unternehmen müssen der NSA oder Gerichten auf Anforderung Informationen zu ihren Kunden und dem Datenverkehr übergeben. Das ist ein Grund, warum für ein VPN kein Anbieter mit Firmensitz in den USA gewählt werden sollte.

DMCA: Aufsichtsbehörde für Urheberrechte

In den USA können sich die Hollywood-Unternehmen auf die DMCA (Digital Millennium Copyright Act) verlassen, wenn es um den Schutz der Urheberrechte und Verstöße dagegen geht. Weltweit wird gegen das Herunterladen nicht gemeinfreier Dateien oder das widerrechtliche Streaming auf bekannten Medien-Plattformen wie Netflix oder Hulu vorgegangen. Wer Torrents in P2P herunterlädt, sollte dabei nie ohne VPN Schutz sein, denn die Bußgelder für illegale Downloads sind hoch.

Das beste VPN für die USA finden

Die Berücksichtigung einiger Kriterien bringt User zu ihrem besten VPN USA:

  • No-Log-VPN: Eine strikte No-Logs-Politik ist die Voraussetzung, dass User keine Spuren bei Online-Aktivitäten hinterlassen. Ein sofortiges Löschen des Datenverkehrs muss sichergestellt sein. ,
  • Hochgeschwindigkeits-VPN: Die besten VPN wie NordVPN oder ExpressVPN betreiben Hochleistungs-VPN-Server. Geschwindigkeit ist gerade beim Streaming und bei Downloads wichtig.
  • VPN Kompatibilität mit Netflix: Die Netflix Option eines möglichen VPN Dienstes sollten all jene prüfen, die den Zugang zu Netflix an jedem Ort der Welt benötigen. Nicht für Netflix eignen sich PureVPN oder VPN Hotspot Shield.
  • Torrents/P2P Download: Erlaubt sind sie u.a. bei Surfshark, CyberGhost und Windscribe. Serverstandorte außerhalb der USA stehen zur Verfügung.
  • VPN Kosten: Im Durchschnitt zahlen User für ein gutes VPN ab 2,50 Euro bis 10 Euro monatlich.

Fragen & Antworten zur Verwendung eines VPN für die USA

Darf in den USA ein VPN verwendet werden?

Ja. Die Verwendung von Anonymisierungstools beim Surfen im Netz ist legal, soweit der Zweck eine umfassende Sicherheit und Privatsphäre ist. Nicht erlaubt ist der Einsatz von VPN für illegale Aktivitäten. Der Handel mit Rauschgift und Waffen oder Terrorismusfinanzierung seien hier beispielhaft genannt. Das kann in- und außerhalb der USA zu Problemen führen.

Kann Netflix außerhalb der USA angesehen werden?

Ja natürlich. Wer nicht in den USA lebt, kann sich mithilfe von VPN Diensten bzw. US-Server & regionaler IP-Adresse die amerikanische Version von Netflix ansehen. Nicht mit jedem VPN klappt das Zugreifen auf die US-amerikanische Inhaltsbibliothek. Netflix DE ebenso Deutsche im Ausland nur mithilfe eines VPN-Tools anschauen. Denn die deutsche Netflix-Programmbibliothek unterliegt gleichfalls dem Geoblocking. Im VPN Anbieter Vergleich werden all jene VPN-Dienste benannt, die ihren Kunden Sicherheit und Privatsphäre gewähren und für die ein Netflix Geoblockung umgehen zu empfehlen sind.

Kann man Disney Plus außerhalb der USA und Kanadas sehen?

Unterstützt werden von Disney Plus nur ausgewählte Regionen (Australien, USA, Kanada, Neuseeland, Niederlande, Puerto Rico). Wer in anderen Ländern lebt, wird mit Geoblocking konfrontiert, sodass nicht auf den Streaming-Dienst zugegriffen werden kann. Mit Hilfe eines USA VPN Dienstes lässt sich ein virtueller Standort in eines der zugelassenen Länder anlegen. Dort kann sich ein User bei Disney Plus anmelden und ortsunabhängig ansehen.

Wie wirkt sich ein VPN auf die Internet-Geschwindigkeit aus?

Die Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Im Normalfall ist die Datenübertragung bei einer unverschlüsselten Verbindung gleich der einer verschlüsselten VPN Verbindung. Die Verwendung unterschiedlicher VPN Protokolle kann eine gewisse Geschwindigkeitseinschränkung zur Folge haben. Ein weiterer Grund ist die Leistung des eigenen Computers oder die Anbindung zum VPN Serverstandort. Das Problem mancher Server ist, auch in hochbeanspruchten Zeiten genügend Ressourcen bereitzustellen.

Kann ein VPN die Datenlimits des Internet-Providers ausschalten?

VPN-Dienste verlangen das Vorhandensein einer Internetverbindung. Ausreichendes Datenvolumen ist erforderlich, damit es während der VPN Nutzung nicht zu erheblichen Geschwindigkeitsreduzierungen oder Unterbrechungen der Internetverbindung respektive VPN Verbindung kommt.

VPN Datenlimit

Fazit zum VPN USA: Sicherheit & Privatsphäre für US-Bürger und Urlauber

Alle im VPN Anbieter Vergleich positiv bewerteten VPN Dienste arbeiten global. Sie betreiben eine Vielzahl von VPN Servern, darunter in den USA und vielen weiteren Ländern der Welt. VPN Nutzer haben die Wahl zwischen einem VPN Dienst in den USA oder im Ausland. Gewisse Unterschiede bestehen bei Sicherheit und Schutz der Privatsphäre, da beispielsweise für US-Unternehmen besondere Gesetze hinsichtlich Datenspeicherung und Datenherausgabe an US-Behörden gelten.

Bei den besten VPN USA sind Internetuser vor allen Arten der Internet-Überwachung durch NSA & Co. geschützt. Selbst wenn Internetdienstanbieter besonderen Gesetzen zur Datenspeicherung unterliegen, sorgen spezielle VPN Server dafür, dass niemand irgendwelche Online-Aktivitäten nachverfolgen kann. Bei der Internetnutzung in den USA werden User anonym bleiben. Sie bleiben jederzeit Eigentümer über ihre eigenen Daten.

Mit einem VPN USA sichern sich US-Bürger im Ausland oder Deutsche in den USA einen Zugriff auf USA-Internetinhalte. Geoblocking wird von allen bekannten Video-Streaming-Portalen von Netflix bis DisneyPlus praktiziert. Mit den beste VPN Apps lassen sich Ländersperren umgehen. Wer sich zwecks Urlaub oder Geschäftsreise in den USA aufhält, kann ebenso gut deutsche VPN Anbieter nutzen und so von Sicherheit und Privatsphäre profitieren.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter