Zuletzt aktualisiert am 02.07.2020
97/100
Bewertung
Surfshark VPN Bonus
-
*****
Zu Surfshark VPN
Highlights
  • Unkomplizierte Inbetriebnahme auch für unerfahrene User
  • Heimrouter werden unterstützt
  • Deutsche Anwendungen

Surfshark Erfahrungen & Test

Online-Privatsphäre auf höchstem Niveau

Mit einem privaten Zugang zum offenen Internet von Surfshark können die User ihr digitales Leben schützen. Wie die Surfshark Erfahrungen zeigen, ist die Bedienung denkbar einfach und die Inbetriebnahme funktioniert in Sekundenschnelle. Unterstützt werden auch viele Heimrouter. Welche Vorzüge es noch gibt und worauf User achten müssen, zeigt der Surfshark Test 2020.

Im VPN-Anbieter-Vergleich/VPN-Erfahrungen gibt es nicht viele Anbieter, bei denen Anwendungen in deutscher Sprache bereitstehen. Damit bildet Surfshark eine positive Ausnahme. Doch damit nicht genug: Es gibt viele Innovationen, die im Surfshark Testbericht überzeugen und die kein anderer Anbieter hat.

Surfshark Pros und Contras
Surfshark Pros und Contras
  • Unkomplizierte Inbetriebnahme auch für unerfahrene User
  • Heimrouter werden unterstützt
  • Deutsche Anwendungen
  • Unbegrenzte Anzahl an Geräten gleichzeitig verwendbar
  • Innovationen und ständige Neuerungen, die andere Anbieter nicht zur Verfügung stellen
  • Guter Kundensupport
  • FAQ-Bereich in Englisch
Inhaltsverzeichnis
Surfshark VPN

Surfshark im Test – Anwendungen in deutscher Sprache & weitere Vorzüge

Im Surfshark Test zeigte sich eindrucksvoll, dass der Anbieter unzählige Funktionen bereithält. Er kann nicht nur hinsichtlich Anonymität überzeugen, sondern auch in puncto Geschwindigkeit. Durch die Möglichkeit, verschiedene Router einzubinden, besteht auch ein Wi-Fi-Schutz. Aufgrund der hohen Funktionalität ist Surfshark deshalb ideal

  • für das sichere Surfen auf Reisen,
  • für abmahnungsfreie Downloads und die Nutzung von Torrent,
  • um geografische Sperren zu umgehen und heimisches TV im Ausland zu schauen.

Surfshark Erfahrungen: Streaming ist gar kein Problem

Im VPN-Anbieter-Vergleich (ähnlich dem CFD-Broker-Vergleich) zeigt sich, dass Surfshark für das Streaming optimal geeignet ist. Die User haben die Möglichkeit, auch im Ausland TV-Inhalte in deutscher Sprache zu empfangen. Unterstützte Plattformen sind unter andrem:

  • Netflix
  • Amazon Video
  • Maxdome

Surfshark Bewertung: sehr gut bei TV-Inhalten und Downloads

Positiv fallen die Bewertungen zu Surfshark auch hinsichtlich der Funktionalität bei den TV- und Videoinhalten aus. Nutzen können die User nämlich nicht nur ihren heimischen Router; sie haben auch die Möglichkeit, mit KODI zu agieren oder SmartDNS sowie FireTV App anzuwenden.

Surfshark Testbericht

Surfshark Test 2020: Downloads ganz unkompliziert

Vor allem Torrent-User dürfen sich freuen, denn den Surfshark Erfahrungen zufolge wird ein mehrstufiger KillSwitch zur Verfügung stellt. Es gibt sogar eigene Torrent-Server und die Vermeidung von Abmahnungen, was den Download-begeisterten Nutzern zugutekommt. Eine Portweiterleitung ist allerdings nicht möglich. Hier zeigen sich deutliche Unterschiede gegenüber anderen VPN-Anbietern aus dem Vergleich (dort sind auch ipvanish-Erfahrungen sowie vyprvpn Erfahrungen zu finden).

Erfahrungen mit Surfshark: Geschwindigkeit ist okay

Zur Geschwindigkeit gibt es eindeutige Surfshark Meinungen im Test: Sie ist im Vergleich mit anderen Anbietern durchaus wettbewerbsfähig. Bei Downloads betrugt im Text die maximale Geschwindigkeit 130.000 Kbps, für Uploads mehr als 115.000 Kbps. Die ProtonVPN Erfahrungen im Anbieter-Vergleich (ähnlich einem Gasvergleich) zeigen, dass es auch deutlich schlechter geht. ProtonVPN hat beispielsweise maximale Downloads von 100.000 Kbps und Uploads von maximal 104.000 Kbps.

Surfshark Test: Apps bieten hohe Funktionalität

Die Surfshark Erfahrungen bezüglich der Anwendungen und Apps fallen ebenfalls positiv und vielversprechend aus. Es gibt Anwendungen für etliche Geräte, beispielsweise:

  • Chrome
  • Firefox
  • Android
  • iOS
  • macOS
  • Windows

Bewertungen zu Surfshark Funktionalität: intuitive Anwendungen

Die Funktionalität ist im Test ebenfalls wesentlicher Bestandteil gewesen. Hier gibt es positive Erfahrungen mit Surfshark, denn die User dürfen sich auf eine einfache Handhabung, klare Menüführung und einfache Installation freuen. Selbst weniger ambitionierte User finden sich schnell zurecht und können die Anwendungen ganz leicht installieren. Voraussetzung ist der Download, der aber übersichtlich auf der Website zur Verfügung steht. Wer Hilfe benötigt, bekommt sie in Form verschiedener Tutorials und kann damit die Installation noch leichter umsetzen.

Einige Sonderfunktionen warten auf die User

Die Surfshark Bewertungen im Test fallen auch deshalb so positiv aus, da es zahlreiche Sonderfunktionen gibt. Dazu gehören:

  • AlwaysOn Server
  • Dedicated Server
  • Eigene DNS
  • Geteilte IP
  • Firewall
  • IPv4

Zur positiven Surfshark Bewertung tragen weiterhin bei: Multi-Hop VPN, Malware-Filter, LoadBalancing.

Weitere Highlights & Neuheiten, auf die sich User freuen dürfen

Shadowsocks Proxy ist eine der Neuerungen des Anbieters und sorgt dafür, dass sogar stärkste Blockaden gebrochen werden können. Restriktive Netzwerke können der Windows-Anwendung keinen Strich durch die Rechnung machen.

Weitere Neuerungen sind:

  • CleanWeb™
  • Whitelister™
  • NoBorders™

Nutzen können User auch den Tarnmodus, um beispielsweise von Internetanbietern nicht erkannt zu werden. Vorteilhaft ist auch das CleanWeb™-Feature, mit dem User ohne Werbeanzeigen, Phishing-Versuche, Malware oder Tracker surfen können. Für alle User, die mobiles Banking nutzen, ist die Funktion Whitelister™ interessant, denn damit kann das VPN ganz gezielt umgangen werden, mit Erlaubnis der User selbstverständlich.

Surfshark Anmeldung: ganz einfach und kostenlos

Die User können sich komfortabel online registrieren und brauchen dafür nur wenige Minuten. Die Anmeldung erfolgt in vier Schritten:

  • Auswahl des Abos
  • Eingabe der E-Mail-Adresse für die Kontoerstellung
  • Optional Aktivierung weiterer Features für die Privatsphäre
  • Wahl des Zahlungsdienstleisters

Der Vorteil gegenüber vielen anderen Anbietern besteht darin, dass die Anmeldemaske in deutscher Sprache zur Verfügung steht. Das war längst nicht bei allen Anbietern im Test der Fall. Für User ohne ausreichende Englischkenntnisse ist das sehr komfortabel, so müssen sie nicht erst umständliche Übersetzungsprogramme bemühen.

Surfshark Meinungen zu den Abo-Preisen

Die Surfshark Erfahrungen hinsichtlich der Preise dürfen natürlich im umfangreichen Test auch nicht fehlen. Es zeigt sich, dass die User aus drei Abo-Tarifen wählen können:

  • 1 Monat
  • 12 Monate
  • 24 Monate

Wer sich für das einmonatigen Abo entscheidet, zahlt 9,89 Euro, wobei sich das Abo automatisch verlängert, wenn keine fristgerechte Kündigung stattfindet.

Mit einem Nachlass von fast 50 Prozent gegenüber dem einmonatigen Paket punktet das Abo über zwölf Monate: Dafür liegen die Kosten bei 4,99 Euro monatlich, insgesamt 59,88 Euro. Das größte Sparpotenzial bietet allerdings die 24-monatige Mitgliedschaft, denn hier liegen die Kosten bei monatlich 1,79 Euro, insgesamt 42,96 Euro.

Wer nicht zufrieden ist, kann sogar von einem 30-tägigen Erstattungsrecht Gebrauch machen.

Zusätzliche Features für die Privatsphäre aktivieren

Es besteht außerdem die Möglichkeit, zusätzliche Features für eine noch höhere Privatsphäre zu aktivieren. Diesen Service können die User für monatlich 0,88 Euro buchen und damit die Funktionen HackLock™ sowie BlindSearch™ nutzen. Darüber wird vom Anbieter das Internet überprüft und gewarnt, wenn die eigene E-Mail-Adresse kompromittiert wurde. Außerdem bieten die Zusatzfunktionen die Möglichkeit, ohne Werbeeinblendungen oder Logs im Internet zu surfen.

Enorme Auswahl bei den Zahlungsdienstleistern

Um ein kostenpflichtiges Abo abzuschließen, können die User aus verschiedenen Zahlungsdienstleistern auswählen. Dazu gehören neben Kreditkarte und PayPal auch:

  • Sofortüberweisung
  • Amazon Pay
  • Google Pay
  • Kryptowährungen

Sind die User mit dem abgeschlossenen Abo unzufrieden, kann es innerhalb von 30 Tagen gekündigt werden und dann gibt es das Geld automatisch zurück. Nach Ablauf der 30 Tage besteht der Anspruch allerdings nicht mehr, dann läuft das Abo bis zum Ende der gewählten Laufzeit.

Hinweis: Wird der Abo-Vertrag nicht fristgerecht gekündigt, verlängert er sich automatisch, sodass der Betrag für die gesamte Laufzeit erneut vom ausgewählten Zahlungsmittel abgebucht wird.

Surfshark Kundensupport steht bei Fragen zur Verfügung

Wer Hilfe benötigt, der findet auf der Website verschiedene Kommunikationswege. Die User können beispielsweise den umfangreich gestalteten FAQ-Bereich bemühen, um dort bereits viele Antworten auf die wichtigsten Fragen zu finden. Möglich ist es aber auch, über ein Kontaktformular mit dem Kundensupport in Verbindung zu treten. Wer eine besonders schnelle Antwort braucht, der kann den Live-Chat nutzen, der komfortabel erreichbar über die Website zur Verfügung steht.

Es gibt beim Support sogar Anleitungen, wie die einzelnen Anwendungen für die Betriebsthemen genau installiert werden, was natürlich für weniger erfahrene User ein großer Vorteil ist. Allerdings gibt es den Inhalt dieser Informationen wie bei vielen anderen Anbietern auch nur in englischer Sprache.

Fazit: Surfshark überrascht mit vielen Features und innovativen Extras

Im Test fallen die Surfshark Erfahrungen äußerst positiv aus, denn der Anbieter überzeugt mit zahlreichen Features, welche stetig erweitert und verbessert werden.

Auch die Funktionalität und die Breite der Anwendungen für die einzelnen Betriebssysteme überzeugt. Wer Hilfe bei der Installation benötigt, der findet im FAQ-Bereich umfangreiche Tutorials, sodass auch weniger erfahrene User gut damit zurechtkommen.

Überzeugend sind auch die Kontaktmöglichkeiten beim Kundensupport; so steht ein Live-Chat zur Verfügung und zusätzlich ein Kontaktformular. Auch die Abo-Preise können sich sehen lassen, denn die User erhalten einen optimalen Schutz für ihr digitales Leben schon ab 1,79 Euro/Monat. Deshalb fällt der das Ergebnis im Testbericht sehr gut aus.

Top VPN Anbieter
Top VPN Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Surfshark
97/100
-
Bonus Code ***** Bonus einlösen