Astrill VPN Erfahrungen & Test

Zugriff auf Medieninhalte ohne regionale Einschränkungen

Im Astrill VPN Test wurden gleich mehrere Kategorien unter die Lupe genommen – und das Ergebnis ist äußerst positiv. Freuen dürfen sich die User nicht nur auf anonymen Surfspaß, sondern auch auf zahlreiche Server in 111 Städten, verteilt auf 62 Länder. Man kann sogar einen kostenlosen Test machen, um eigene Astrill VPN Erfahrungen zu sammeln und die VPN-Funktionen zu testen. Es stehen Anwendungen für nahezu jedes Endgerät (auch mobile Endgeräte) zur Verfügung.

Die Erfahrungen mit Astrill VPN bilden die Grundlage für den umfangreichen Test. Darin enthalten sind Kategorien wie Bandbreite, Abo-Preise, Funktionalität, Support, Sicherheit und Co. In all diesen Punkten hat das Unternehmen einiges zu bieten, was der Astrill VPN Test eindrucksvoll beweist.

 Pros und Contras
Pros und Contras
  • Server in 62 Ländern
  • 24/7 Support
  • 7 Tage gratis testen
  • Unbegrenzte Geschwindigkeit
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • Keine Protokolle
  • Content überwiegend ausschließlich in Englisch
Inhaltsverzeichnis
VPN

Astrill VPN Erfahrungen: Darum überzeugt der Anbieter im Test

Der VPN-Anbieter-Vergleich/VPN-Erfahrungen umfasst viele unterschiedliche Anbieter, die alle in einigen Kategorien überzeugen und in anderen Verbesserungspotenzial aufweisen. Vertreten sind dort auch die Astrill VPN Erfahrungen, die zunächst ganz ansehnlich ausfallen. Im Vergleich zu vielen anderen Anbietern (beispielsweise Windscribe Erfahrungen) gibt es sogar die Möglichkeit, den Service sieben Tage kostenlos zu testen und sich eigene Astrill VPN Meinungen zu bilden. Für diesen unkomplizierten müssen die User nur

  • die E-Mail-Adresse

angeben. Eine Kreditkarte oder die Angabe anderer Zahlungsmittel ist nicht notwendig.

Astrill VPN Bewertungen: Ist der Anbieter eine gute Idee?

Es gibt verschiedene Features, die im Test dafür sprechen, Astrill VPN anderen Anbietern aus dem Vergleich (ähnlich einer Partnervermittlung im Vergleich) vorzuziehen. Dazu zählen:

  • Unbegrenzte Anzahl an Server-Switches
  • Unbegrenzte Bandbreite
  • Keine Protokolle
  • Beliebig viele Geräte mit einem Plan verbinden

Auch die unbegrenzte Geschwindigkeit spricht für einen Test.

VPN Tipps und Ratgeber:

Astrill VPN Testbericht: Anwendungen für fast alle Geräte

Im praktischen Astrill VPN Test 2020 zeigt sich auch, dass die Anwendungen für nahezu alle gängigen Endgeräte zur Verfügung stehen. Wählen können die User beispielsweise aus:

  • Windows-Applikationen
  • iOS-Anwendungen
  • Android-App
  • Linux-Anwendungen

Auch für viele Router sind die VPN-Funktionen unkompliziert nutzbar. Damit ist die Anwendungsvielfalt deutlich größer als bei vielen anderen Anbietern, wie beispielsweise auch die Vergleiche der CyberGhost Erfahrungen oder NordVPN Erfahrungen zeigen.

AstrillVPN Testbericht

Erfahrungen mit Astrill VPN Servern: weltweit zu finden

Um die Qualität eines VPN-Anbieters bewerten zu können, ist natürlich auch die Anzahl der Server und ihre Aufstellung wichtig. Die Astrill VPN Bewertungen fallen hier ebenfalls positiv aus: In mehr als 100 Städten in 62 Ländern sind die Server von Astrill VPN vertreten, darunter:

  • Vereinigtes Königreich
  • USA
  • Brasilien
  • Spanien
  • Italien
  • Kanada

Server stehen außerdem in Deutschland, den Niederlanden, Japan und vielen anderen Ländern. So ist es einfach, abhängig vom individuellen Standort immer die passenden Server zu wählen und von einer hohen Geschwindigkeit zu profitieren.

Astrill VPN Test 2020: keine technischen Kenntnisse für Installation erforderlich

Im VPN-Anbieter-Vergleich (ähnlich einem Gasvergleich) wird deutlich, dass bei Weitem nicht alle Unternehmen sicherstellen, dass die Installation der Anwendungen reibungslos und ohne Fachkenntnisse möglich ist. Deshalb schrecken viele User davor zurück, sich überhaupt mit Themen Sicherheit und VPN zu beschäftigen. Das muss aber nicht so sein, wie die Astrill VPN Erfahrungen belegen.

User haben die Möglichkeit, die Anwendungen ganz leicht herunterzuladen, die Installation ist funktional und nahezu selbsterklärend. Die Menüführung im Installationsprozess ist gut gelöst und folgt einer durchdachten Struktur.

Lesen Sie mehr:

Astrill VPN Bewertung fällt wegen zahlreichen Features äußerst positiv aus

Im Astrill VPN Testbericht wurden auch die Eigenschaften der Software näher betrachtet. Die User dürfen sich freuen auf:

  • Smart-Modus
  • Website- und App-Filter
  • Port-Weiterleitung
  • Kill-Switch
  • VPN-Sharing

Mithilfe des Smart-Modus haben User beispielsweise Zugriff auf regionale Websites und Online-Dienste mit einer regionalen IP-Adresse. Der Vorteil: Die Adresse wird nie blockiert und es lassen sich unkompliziert lokale Nachrichten streamen.

Astrill VPN Test zu Kill-Switch & Co.

Die Kill-Siwtch-Funktion stellt sicher, dass bei fehlender Internetverbindung das Empfangen oder Senden stattfinden kann, sodass keine Malware oder andere Schadsoftware installiert werden kann. Zusätzlich gibt es auch die VPN-Portweiterleitung. Mit dieser Funktion können die User von jedem Ort aus auf ihre Geräte zugreifen und dafür ausgewählte Server nutzen. Die Kontrolle über den Datenverkehr haben User mit den zusätzlichen Protokollen OpenVPN, StealthVPN und WireGuard.

Bewertungen zu Astrill VPN Preisgestaltung: die drei Tarife in der Übersicht

Wer Astrill VPN Erfahrungen sammeln möchte, der kann sich zunächst für die kostenlose Variante entscheiden und sieben Tage den VPN-Service testen. Dafür wird nur die Eingabe der E-Mail-Adresse benötigt und schon kann es losgehen. Möchten User allerdings längerfristig über maximale Privatsphäre und Sicherheit im Internet verfügen, müssen sie eines von drei Abos abschließen:

  • Für einen Monat
  • Für ein Jahr
  • Für sechs Monate

Die Bewertungen zu Astrill VPN für die einmonatige Mitgliedschaft fallen ernüchternd aus, denn die User zahlen dafür stattliche 20 USD. Deutlich günstiger wird es mit der zwölfmonatigen Mitgliedschaft, bei der monatlich umgerechnet 10 USD anfallen. Für sechs Monate werden monatlich 15 USD fällig. Im Vergleich mit anderen Anbietern sind die Kosten deutlich höher.

Hinweise zu Zahlungen und Abwicklungen

Die Astrill VPN Erfahrungen zeigen, dass jedes Abo in einem Betrag zu Beginn der Laufzeit fällig wird. Das macht bei der einjährigen Mitgliedschaft immerhin 120 USD. Bei der sechsmonatigen Mitgliedschaft sind es 90 USD. Für die Zahlung stehen verschiedene Dienstleister zur Auswahl, wie beispielsweise:

  • Visa
  • MasterCard
  • American Express
  • PayPal

Angeboten wird auch die Zahlung mit Bitcoin und anderen Dienstleistern. Wichtig für die User ist auch, dass Zusatzkosten durch die Währungsumrechnung entstehen können, da die Abrechnung in USD erfolgt. Daher könnte die Mitgliedschaft ein wenig teurer werden, als der Preis auf der Website aussagt.

Das könnte Sie interessieren:

Astrill VPN Meinungen zum Kundensupport

Der Kundensupport überzeugt im Test mit einer positiven Astrill VPN Bewertung, denn es stehen verschiedene Kommunikationswege zur Verfügung:

  • Live-Chat
  • E-Mail-Formular

Damit aber nicht genug; abseits der Kontaktmöglichkeiten zum Support steht auch ein umfangreicher FAQ-Bereich zur Verfügung. Für alle User, die Hilfe bei der Installation der Anwendung benötigen, gibt‘s sogar Video-Anleitungen und gut erklärte Tutorials. So gelingt die Installation noch einfacher, auch für technisch weniger begabte User.

Fazit: Astrill VPN überzeugte im Test mit vielen Features

Die Astrill VPN Erfahrungen hinsichtlich Anwendungsvielfalt und Software-Features fällt positiv aus. Die User können auf zahlreiche Server in über 100 Städten und mehr als 60 Ländern zurückgreifen. Auch die Funktionalität und Einfachheit bei der Installation sowie die Verfügbarkeit der verschiedenen Anwendungen kann sich sehen lassen. Verbesserungspotenzial gibt es allerdings bei den Preisen, diese sind wesentlich höher als bei manch anderem Wettbewerber. Deshalb gibt es im Test nur eine gute Bewertung.

Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter