85/100
Bewertung
Avira Phantom VPN Bonus
-
*****
Zu Avira Phantom VPN
Highlights
  • kostenlose VPN-Nutzung für viele Geräte möglich
  • individuelle Anwendungen für PC & mobile Endgeräte
  • einfache Installation und hoher Usability

Avira Phantom VPN Erfahrungen & Test

Surfen Sie sicher und privat im öffentlichen WLAN

Zugang zu allen Lieblingsseiten und präferierten Services mit absoluter Anonymität und Sicherheit erhalten – ein Wunsch, der sich mit Avira Phantom VPN erfüllen lässt. Im Avira Phantom VPN Test konnten wir uns von verschiedenen Features und Leistungen überzeugen: von kostenlosen und kostenpflichtigen. Allerdings waren die Avira Phantom VPN Erfahrungen nicht in allen Bereichen äußerst positiv, sondern es gibt auch Verbesserungspotenzial, vor allem beim Filesharing.

Die Erfahrungen mit Avira Phantom VPN zeigen, dass die User mit dem Service in nahezu jeder Lebenslage optimal geschützt sind und mit Privatsphäre und Anonymität im Internet surfen können. Ganz egal, ob Filme und Serien gesehen, soziale Netzwerke genutzt werden oder Musik gehört wird – mit dem VPN geschieht all das in einem abgesicherten Umfeld.

Avira Phantom Pros und Contras
Avira Phantom Pros und Contras
  • kostenlose VPN-Nutzung für viele Geräte möglich
  • individuelle Anwendungen für PC & mobile Endgeräte
  • einfache Installation und hoher Usability
  • Premium-Paket auf Wunsch verfügbar
  • unbegrenztes Datenvolumen bei Premium-Paket
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • für Filesharing ungeeignet
Inhaltsverzeichnis
Avira Phantom VPN

Avira Phantom VPN Erfahrungen: mit VPN im Internet sicher unterwegs

Heutzutage ist das Internet aus kaum einem Lebensbereich mehr wegzudenken:

  • Musik hören
  • soziale Netzwerke nutzen
  • Film und Serien schauen
  • Shopping

All das kann ganz problemlos online stattfinden. Nicht immer gibt es dabei absoluten Schutz und Anonymität, wenn sie gebraucht wird. Deshalb empfehlen sich VPN-Services, wie sie beispielsweise von vielen Unternehmen im VPN Anbieter Vergleich / VPN Erfahrungen bereitgestellt werden. Avira Phantom VPN Erfahrungen zählen ebenfalls dazu, denn das Unternehmen ist nicht nur vom Antivirenschutz bekannt, sondern bietet auch verschiedene Möglichkeiten für VPN-Serviceleistungen.

Hinweis: Um den VPN-Service nutzen zu können, gibt es eine kostenpflichtige und eine kostenfreie Version. Damit bildet Avira im VPN-Anbieter Vergleich (vertreten sind sie auch CyberGhost Erfahrungen oder NordVPN Erfahrungen) eine Ausnahme, denn viele Anbieter stellen nur kostenpflichtige Versionen zur Verfügung.

Avira Phantom VPN Test: Das erwartet die User

Wer beispielsweise begeistert online auf verschiedene Musikportale oder YouTube zugreift, hat nicht immer idealen Schutz. Auch ist häufig der Zugriff aus einem bestimmten Land gesperrt, sodass beispielsweise bei YouTube viele Videos gar nicht angezeigt werden können. Mithilfe von VPN können die User diese Herausforderung umgehen. Wie der Avira Phantom VPN Test zeigt, wird einfach das VPN-Service aktiviert und der virtuelle Standort aktiviert. Auf diese Weise ist auch der Zugriff auf vielleicht verborgene Inhalte möglich.

VPN Tipps und Ratgeber:

Bewertungen zu Avira Phantom VPN für die Nutzung sozialer Netzwerke

Die Nutzung der sozialen Netzwerke ist auch in vielen Ländern nicht möglich. Wer beispielsweise im Urlaub ist und Zugriff auf seine Facebook-Account will, der hat häufig dazu nicht die Möglichkeit. Sie bietet Phantom VPN ebenfalls Abhilfe gegen Internetzensur:

  • die Daten werden über einen Avira Server in einem anderen Land geladen,
  • Informationen werden über einen gesicherten und anonymen Tunnel geleitet.

Avira Phantom VPN Testbericht: Filme schauen ist problemlos möglich

Viele VPN-Anbieter im Vergleich (ähnlich einer Partnervermittlung im Vergleich) schaffen auch Abhilfe bei Filmen und Serien: Die Abos bei verschiedenen Streaming-Anbietern lassen sich nämlich häufig ebenfalls im Ausland gar nicht uneingeschränkt nutzen. Dazu zählen unter anderem:

  • Netflix
  • Amazon Prime
  • Sky Ticket

Abhilfe gibt es hier ebenfalls durch den VPN-Service. Der Clou: Die User verbinden sich mit dem gewünschten virtuellen Standort und können dadurch uneingeschränkt Filme ohne Zensur schauen.

Avira Phantom VPN erfahrungen

Avira Phantom VPN Bewertungen zum Umgang mit der Privatsphäre

Jeder kennt das Phänomen: Einmal online nach bestimmten Artikeln gesucht, schon gibt es immer wieder Werbung von genau diesen Anbietern oder ähnlichen Produktkategorien. Privatsphäre wäre schön, oder? Hier können die User ebenfalls Avira Phantom VPN Erfahrungen sammeln und damit ihre Privatsphäre selbst in die Hand nehmen.

Phantom VPN sorgt dafür, dass verschiedene IP-Adressen zugewiesen werden, sodass das Zurückverfolgen nicht mehr möglich ist (siehe auch die Vorgehensweise bei Windscribe Erfahrungen). Dadurch bleiben den Usern die Werbeanzeigen erspart, da die eindeutige Zuordnung der IP-Adresse nicht mehr erfolgt.

Erfahrungen mit Avira Phantom VPN: Geschwindigkeitsdrosselungen vorbeugen

Die Erfahrungen im Avira Phantom VPN Test 2020 zeigen auch, dass mithilfe des Services der verschlüsselte Datenverkehr realisiert wird. Auf diese Weise ist es nicht mehr möglich, dass beispielsweise ein Internetanbieter die unliebsamen Downloads bei Torrent und Co. drosselt oder gar völlig verbietet. Mit dem VPN werden die Datentransaktionen verschlüsselt, sodass nicht mehr nachvollziehbar ist, ob und wie die Transaktionen erfolgen. Das Ergebnis: Es besteht keine Drosselung der Geschwindigkeit mehr.

Avira Phantom VPN Meinungen: sicheres WLAN

Mithilfe von Phantom VPN können die User den gesamten Datenverkehr verschlüsseln und die Aktivitäten online über einen gesicherten Tunnel weiterleiten. Damit bleiben die Hacker draußen und haben keinen Zugriff auf die sensiblen Userdaten.

Avira Phantom VPN mit fast allen Geräten nutzen

Die Avira Phantom VPN Erfahrungen zeigen, dass die VPN-Dienste nicht nur für den PC, sondern auch für viele mobile Endgeräte nutzbar sind. Angeboten werden Einwendungen und Apps für:

  • Android-Geräte
  • iOS-Geräte
  • PCs mit Windows und anderen Betriebssystemen

Die Installation der Anwendungen funktioniert ganz problemlos, sodass die User tatsächlich keine Vorkenntnisse benötigen. Stattdessen lassen sich die Anwendungen selbsterklärend installieren und das Beste: Die User werden Schritt für Schritt durch die Prozesse geführt. Auch für weniger versierte Nutzer wird damit die Erhöhung der Privatsphäre und Sicherheit beim Surfen im Handumdrehen möglich. Eine ähnlich gute Usability bei der Installation und Anwendungsvielfalt gibt es auch bei anderen VPN-Anbietern im Vergleich (ähnlich einem Gasvergleich).

Avira Phantom VPN für Windows

Ein sicherer, privater sowie uneingeschränkter Internetzugang ist völlig kostenlos mit der Version für Windows möglich. Die User können die Software ganz einfach herunterladen und unbegrenzt auf allen Geräten nutzen. Die Verschlüsselung auf Bankenniveau ist damit gar kein Problem. Es gibt allerdings eine Einschränkung, denn gratis sind nur maximal 500 MB/Monat. Wer mehr möchte, muss sich für den Premium-Service entscheiden und für die Version zahlen.

Avira Phantom VPN für Mac

Auch für Mac steht eine Version zur Verfügung, ebenfalls als kostenloser Download. Die Installation ist in Sekundenschnelle einfach möglich und bietet den Usern die Möglichkeit, den Standort zu verbergen sowie überall auf gesicherte Inhalte zuzugreifen; auch über öffentliche WLANs.

Lesen Sie mehr:

Avira Phantom VPN für Android

Avira Phantom VPN Bewertungen gibt es auch für den Download für Android-Geräte. Die User finden die Anwendung kostenlos im Google Play Store und können sie in Sekundenschnelle auf den Smartphones oder Tablets installieren. Damit ist die Privatsphäre gepaart mit Sicherheit auch unterwegs jederzeit vollumfänglich gewährleistet.

Avira Phantom VPN für iOS

Natürlich dürfen im Test auch die Bewertungen zu Avira Phantom VPN für iOS nicht fehlen. Ähnlich wie im Google Play Store können die User im Apple Store die mobile Anwendung kostenlos herunterladen und sichere Verbindungen herstellen. Die Anwendung wurde optimal auf die Nutzung der Smartphones und Tablets von Apple angepasst, sodass die enorme Funktionalität für die mobilen Endgeräte ebenfalls gegeben ist und vollumfänglich im Test überzeugt.

Avira Phantom VPN Test 2020: VPN zum Sparen nutzen

Online einen Flug buchen oder einkaufen, ist mittlerweile länderübergreifend sogar mit dem Smartphone oder Tablet ganz bequem möglich. Die Erfahrungen zeigen allerdings, dass es häufig zu Preisunterschieden zwischen den einzelnen Ländern kommen kann. Viele Unternehmen bieten beispielsweise ganz unterschiedliche Preise für die Waren in Deutschland oder in anderen europäischen Ländern an. Bislang gibt es mit der regulären Internetnutzung keine Möglichkeit, diese Preisunterschiede zu umgehen, da der Standort des genutzten Endgerätes automatisch übermittelt wird.

VPN bietet Sparpotenzial beim Online Shopping

Durch das VPN lässt sich der eigene virtuelle Standort problemlos ändern, sodass die User von den Vorzugspreisen anderer Regionen profitieren können. Dadurch werden Flugtickets häufig günstiger und auch bei anderen Bereichen (beispielsweise Kleidungsstücken oder Accessoires) gibt es dadurch Einsparpotenzial.

Avira Phantom VPN Bewertung zum Preis: Konditionen sind konkurrenzfähig

Im Avira Phantom VPN Testbericht sind natürlich auch die kostenpflichtigen Pakete ein wesentlicher Bestandteil. Wer sich beim Surfen mehr Sicherheit bzw. ein unbegrenztes Datenvolumen wünscht, der kann auf kostenpflichtige Pakete zurückgreifen. Es gibt dafür sieben Tarife für jeden Bedarf:

  • Jahrestarif
  • Monatstarif

Hinzu kommt der individuelle Tarif, der nur für Android- und iOS-Geräte genutzt werden kann. Die Avira Phantom VPN Erfahrungen zeigen, dass gerade dieser Tarif besonders günstig ist und jederzeit flexibel gekündigt werden kann. Nutzen können die User dafür eine unbegrenzte Anzahl der Endgeräte und das für einen monatlichen Preis von 4,95 Euro.

Bewertungen zu Avira Phantom VPN: monatliche Multi-Device-Tarife besonders teuer

Im Vergleich der VPN-Anbieter zeigt sich, dass der Monatstarif für mehrere Geräte mit 7,95 Euro äußerst teuer ist. Der Jahrestarif ist etwas günstiger und kostet 59,95 Euro. Zu beachten ist allerdings, dass die Zahlung für mehrere Monate einmalig erfolgt, sodass die monatliche Zahlweise und die flexible Kündigung nicht möglich sind.

Nutzen können die User allerdings die Geld-zurück-Garantie von 30 Tagen. Auf diese Weise besteht die Möglichkeit, das gewünschte Tarifpaket zunächst zu probieren und bei nicht zufriedenstellenden Leistungen innerhalb von 30 Tagen zu kündigen. Diese Garantie gibt es auch bei anderen VPN-Anbietern, sodass es hier wiederum sein kann, dass Avira mit den Wettbewerbern hinsichtlich der Kundenfreundlichkeit Schritt halten kann.

Auswahl der Server-Standorte ist begrenzt

Wichtig für das problemlose und schnelle Surfen ist natürlich auch die Auswahl der richtigen Server-Standorte. Hier bietet Avira im Vergleich zu vielen anderen Anbietern nur 38 Möglichkeiten. Zwar können die User ganz individuell ihre Standorte mit nur zwei Klicks ändern, allerdings bieten andere Anbieter 50 Standorte und mehr. Vertreten sind die Avira-Server beispielsweise in:

  • Polen
  • Brasilien
  • Singapur
  • Rumänien
  • USA
  • Russland

Die Avira Phantom VPN Erfahrungen zeigen, dass es eine ganz besonders hohe Standortdichte in den USA gibt. Für alle User, die vor allem die Vorzüge der amerikanischen Standortzuschreibung nutzen möchten (beispielsweise für die Vorteilspreise bei amerikanischen Waren), ist das natürlich ideal.

Avira Prime – das All-in-One-Sicherheitspaket

Im Test haben wir uns auch weitere Leistungen angeschaut, um eine allumfassende Avira Phantom VPN Bewertung abgeben zu können. Es fällt auf, dass nicht nur der VPN-Service zur Verfügung steht, sondern auch ein spezielles Produkt: Avira Prime. Die User haben die Möglichkeit, unbegrenzten Zugang zu sämtlichen Produkten auf allen Geräten zu erlangen und dadurch:

  • Malware & Online-Bedrohungen in Echtzeit zu erkennen
  • Datenverkehr anonymisiert unverschlüsselt durchführen zu können
  • eine Beschleunigung und Bereinigung des Computers und der mobilen Endgeräte durchzuführen
  • eine Speicherung sicherer Passwörter zu realisieren

Dieser Service kostet extra und steht ab monatlich 9,95 Euro für fünf Geräte zur Verfügung. Wer sich für die dreijährige Mitgliedschaft entscheidet, der zahlt 279,95 Euro. Erweiterbar ist das Sicherheitspaket für bis zu 25 Geräte. Dieser umfangreiche Service kostet aber dann deutlich mehr, monatlich beispielsweise 12,95 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Der Kundensupport überzeugt nur bedingt im Test

Ein guter Kundensupport ist das Aushängeschild vieler VPN-Anbieter. Doch im Test zeigt sich schnell, dass sich die Spreu vom Weizen trennt. Wie die Avira Phantom VPN Erfahrungen zeigen, steht der Kundensupport länderübergreifend zur Verfügung, allerdings nur bedingt telefonisch. Vornehmlich werden sämtliche Anfragen online abgewickelt. Wer Fragen zu den VPN-Angeboten hat, der kann sich entweder mit seinem Facebook- oder Google-Account einloggen und sich online direkt an den Support wenden.

Für alle, die keinen Account bei Facebook oder Google haben, gibt es noch die Möglichkeit, sich anzumelden, was allerdings wieder die Preisgabe der E-Mail-Adresse erfordert. Für User, die sich vielleicht nur über die Leistungen informieren möchten, ist das natürlich eine größere Herausforderung, sodass die Avira Phantom VPN Meinungen im Test dahin gehend geteilt sind.

Fazit: Avira Phantom VPN für PC & andere mobile Geräte gratis verfügbar

Avira Phantom VPN Erfahrungen im Test zeigen die positiven, aber auch die negativen Seiten mit Verbesserungspotenzial. Die User können die kostenlosen VPN-Service für PCs und mobile Endgeräte nutzen, allerdings beschränkt auf monatlich 500 MB. Wer mehr Volumen möchte, der kann sich auch die kostenpflichtige Variante holen und zahlt dafür monatlich ab 4,95 Euro (nur für mobile Endgeräte). Die Kosten und vor allem die Anzahl der Serverstandorte sind im Vergleich zu anderen VPN-Anbietern etwas nachteilig, was im Test ein sehr gutes Ergebnis nicht möglich macht. Auch der Support zeigt Verbesserungspotenzial, sodass es am Ende im Test nur für eine gute Bewertung reicht.

Top VPN Anbieter
Top VPN Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Avira Phantom
85/100
-
Bonus Code ***** Zu Avira Phantom