84/100
Bewertung
Torguard VPN Bonus
-
*****
Zu Torguard VPN
Highlights
  • Viele Tarifmöglichkeiten mit Extras buchbar
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Optimales Streaming möglich

TorGuard Erfahrungen & Test

Schützen Sie Ihre Privatsphäre mit anonymen VPN

Was Geschwindigkeit und Privatsphäre anbelangt, fallen die TorGuard Erfahrungen äußerst positiv aus. Verfügbar sind neben dem VPN-Service viele Extraleistungen, wie beispielsweise Webmail- und Firewall-Funktionen.

Das Ganze hat allerdings auch seinen Preis, der gegenüber anderen Anbietern schnell höher ausfallen kann. Trotzdem stach der Anbieter im TorGuard Test positiv hervor. Wie sich der Service optimal nutzen lässt, zeigt der umfangreiche Erfahrungsbericht.

Torguard Pros und Contras
Torguard Pros und Contras
  • Viele Tarifmöglichkeiten mit Extras buchbar
  • Hohe Geschwindigkeit
  • Optimales Streaming möglich
  • Apps für Anwendung verfügbar
  • 7 Tage kostenlos testen
  • Verschiedene Zahlungsdienstleister, darunter auch Kryptowährungen
  • Kundensupport nur englischsprachig
Inhaltsverzeichnis
Torguard VPN

TorGuard im Test – Geschwindigkeit & Privatsphäre als Highlights

In einem VPN-Anbieter-Vergleich/VPN-Erfahrungen sind auch die Erfahrungen mit TorGuard zu finden, denn VPN gehört zu den Schlüsselangeboten des Unternehmens. TorGuard überzeugt gegenüber anderen Anbietern durch die zusätzlichen Features, welche die User individuell wählen können. Längst nicht jeder VPN-Anbieter (siehe beispielsweise nordvpn Erfahrungen) stellt E-Mail- und Proxy-Services zur Verfügung.

Bewertungen zu TorGuard sind wegen US-Firmensitz etwas getrübt

Die Leistungen des Unternehmens werden im TorGuard Testbericht anerkannt, denn es stehen viele Features und kombinierbare Extras zur Verfügung. Was allerdings die TorGuard Meinungen im Test etwas getrübt hat, ist der amerikanische Firmensitz. Dadurch gelten die amerikanischen Grundlagen für Datenschutz und Datensicherheit. Konzipiert ist der VPN-Anbieter nämlich für den amerikanischen Markt und nicht für den europäischen, was sich auch an der Software für die Geräte zeigt.

Amerikanische Behörden haben Finger im Spiel

Die TorGuard Erfahrungen umfassen auch den Schutz der individuellen Daten der User. Beim näheren Blick auf die Informationen zeigt sich, dass sich der Anbieter nicht davon distanziert und dass die US-Behörden tatsächlich Einfluss nehmen. Das kann für die User im schlimmsten Fall bedeuten, dass ihre Daten mitgelesen oder sogar gespeichert werden. Andere Unternehmen im VPN-Anbieter-Vergleich (dort sind auch windscribe Erfahrungen zu finden) machen es deutlich besser.

TorGuard Testbericht

TorGuard Testbericht zeigt, wie 7 Tage gratis funktionieren

Wer sich einen Eindruck von den Features ohne Risiko verschaffen möchte, der kann für einen eigenen TorGuard Test 2020 die siebentägige Gratis-Version nutzen, die allerdings bei nicht fristgerechter Kündigung in einen kostenpflichtigen Tarif mündet. Der siebentägige Test ermöglich es, verschiedene Features auszuprobieren, darunter:

  • Geschwindigkeit
  • Sicherheit
  • Benutzerfreundlichkeit

Erfahrungen mit TorGuard zeigen kostenlose Anmeldung

Die TorGuard Erfahrungen zeigen, dass die Anmeldung ohne Probleme kostenfrei möglich ist. Sie erfolgt in drei Schritten:

  • Auswahl des Tarifpaketes
  • Eingabe der E-Mail-Adresse
  • Zahlungsabwicklung

Es gibt insgesamt fünf Pakete, welche mit zahlreichen Zusatzleistungen buchbar sind. Für User, die wenig Erfahrung in diesem Bereich haben, kann die Übersicht schnell verlorengehen und der Anmeldeprozess zur Herausforderung werden. Hier haben andere VPN-Anbieter im Vergleich (siehe beispielsweise die cyberghost Erfahrungen) eindeutig einen einfacheren Registrierungsvorgang für ihre User in petto.

Auffällig ist auch, dass einige Pakete nicht in Europa, sondern nur in den USA, in Großbritannien und Kanada verfügbar sind. Das macht den Registrierungsprozess sehr aufwendig, denn die User müssen erst lesen und sich dann für ein Paket und Zusatzleistungen entscheiden.

TorGuard Bewertung zu den Kosten: Individuelle Pakete überzeugen im Test

In einem VPN-Anbieter-Vergleich (ähnlich einem Gasvergleich) fallen die verschiedenen Pakete der einzelnen Anbieter auf. Fast alle bieten drei Grundvarianten, mit denen die User ihre Anonymität im Internet sichern können:

  • Monatliches Paket
  • Einjähriges Paket
  • Zweijähriges Paket

Enthalten sind in solchen Paketen häufig alle Leistungen, sodass es kaum Möglichkeiten zur Auswahl zusätzlicher Features gibt. Das ist den TorGuard Erfahrungen zufolge bei diesem Anbieter anders. Die User haben die Möglichkeit, aus fünf Paketen zu wählen:

  • Monatlich
  • Quartalsweise
  • Halbjährlich
  • Jährlich
  • Zweijährlich

Alle Preise werden in USD angegeben und sehen wie folgt aus:

  • Monatlich: 9,99 USD
  • Quartalsweise: 19,99 USD
  • Halbjährlich: 29,99 USD
  • Jährlich: 59,99 USD
  • Zweijährlich: 99,99 USD

An dieser Aufstellung zeigt sihc, dass eine längere Vertragsbindung zu einer enormen Kostenersparnis führt.

TorGuard Test 2020 zeigt viele Add-ons für Tarife

Die Bewertungen zu TorGuard hinsichtlich der Tarifauswahl und Kosten fallen zwar positiv aus, allerdings hat bekanntlich jede Medaille zwei Seiten. Es stehen neben den grundlegenden Tarifen weitere Zusatzfunktionen zur Verfügung, welche dem Preis in die Höhe treiben können und für weniger erfahrene User schwer zu überblicken sind. Zur Auswahl stehen beispielsweise:

  • 10Gbit-Premium-Netzwerk
  • DDOS-geschützte IP

Außerdem können die User individuelle Streaming-Pakete für einzelne Regionen erwerben. Das Angebot für europäische Kunden ist aber im Vergleich mit den USA, Kanada sowie Großbritannien deutlich eingeschränkt, was wiederum den Eindruck im Test etwas trübt. Daher landet TorGuard im VPN-Anbieter-Vergleich (ähnlich dem Krypto-Börsen-Vergleich) auch nicht auf den begehrten vorderen Plätzen.

TorGuard Zahlungsmöglichkeiten: Auch Kryptowährungen sind möglich

Wer sich eines der umfangreichen Pakete mit Extras sichern möchte, kann alles ganz bequem online buchen. Die Zahlung geht ebenfalls komfortabel vonstatten, denn dafür werden verschiedene renommierte Dienstleister zur Verfügung gestellt:

  • Visa
  • MasterCard
  • American Express

Zu den angebotene Zahlungsmöglichkeiten gehören zudem Kryptowährungen sowie Paymentwall. Auf diese Weise können die User die enorme Flexibilität nicht nur bei der Paketauswahl genießen, sondern auch bei den Zahlungsdienstleistern. Es kann allerdings zu Zusatzkosten durch Währungsumrechnungen kommen, denn sämtliche Paketpreise stehen nur in USD zur Verfügung. Wer in Euro abrechnet, muss gegebenenfalls mit einem höheren Tarif rechnen, wenn der USD-Euro-Kurs zum Zahlungszeitpunkt schlecht ausfällt.

TorGuard Bewertung zu Apps und Protokollen

Im Test durften auch die TorGuard Erfahrungen mit den Protokollen und Apps nicht fehlen. Während viele andere Anbieter eigene Server besitzen, sieht es hier anders aus. Es gibt zwar große Serverzentren in über 50 Staaten, allerdings sind die Hardware-Komponenten alle gemietet. Das wiederum hat den Nachteil, dass die IP-Adressen beim Vermieter registriert sind.

Verwendet werden verschiedene Protokolle, um viele Geräte verbinden zu können:

  • PPTP
  • OpenVPN
  • IPSec
  • L2TP
  • SSTP

Abstriche gibt es im Test allerdings bei der Software für die User. Hier stellt TorGuard längst nicht so viel Software-Material zur Verfügung wie andere VPN-Anbieter, sodass die User häufig Software anderer Entwickler nutzen müssen. Das macht die Anwendung weniger komfortabel.

TorGuard Test mit der Geschwindigkeit

Eines der wohl wichtigsten Kriterien bei den TorGuard Erfahrungen im Test war die Geschwindigkeit. Die maximale Geschwindigkeit beträgt bei den Downloads über 38.100 Kbps. Die maximale Geschwindigkeit für Uploads liegt bei über 40.600 Kbps. Generell ist die Geschwindigkeit zwar nicht schlecht, trotzdem gibt es Verbesserungspotenzial, denn andere VPN-Anbieter arbeiten deutlich schneller.

Streaming und Downloads bei TorGuard

Streaming ist mit dem Service möglich und es wird sogar eine SmartDNS-Funktion angeboten. Weiterer Vorteil: Nutzbar ist TorGuard auch in der FireTV-App. Auch der Download ist mit TorGuard VPN möglich. Wer möchte, kann den VPN-Dienst auch auf seinem Router verwenden. Nicht geeignet ist TorGuard allerdings für Gamer, denn sie können damit nichts anfangen, da es keine App für Konsolen oder einen DDoS-Schutz gibt.

TorGuard Erfahrungen: Extras überzeugen im Test

Eine positive TorGuard Bewertung gibt es bei den Extras. Neben dem VPN-Service werden weitere Funktionen angeboten, welche die User sich komfortabel in einzelnen Paketen zum eigentlichen Grundtarif sichern können. Dazu gehören etwa Proxies.

Damit können die User verschlüsselte Verbindungen ohne VPN-Verbindung realisieren. Interessant sind auch die E-Mail-Postfächer, welche als äußerst sicher dargestellt werden. Ob die Kosten dafür gerechtfertigt sind oder ob kostenfreie Anbietern mit ähnlicher Schutzklassifizierung ausreichen, sollte jeder User im individuellen Test für sich entscheiden. Weitere Features sind: Tracking-Blocker, IPv4, geteilte IP.

Kundensupport nur in Englisch erreichbar

Der Test umfasst auch die Qualität des Kundensupports. Hier zeigen sich deutliche Unterschiede gegenüber anderen Anbietern. Grundsätzlich ist der Kundensupport erreichbar, allerdings auf sehr limitierten Kontaktwegen. Es gibt keinen Live-Chat und auch keine telefonische Erreichbarkeit.

Wer den Support kontaktieren möchte, muss das Kontaktformular oder die E-Mail bemühen. Zur Verfügung steht allerdings ein FAQ-Bereich, in dem die wichtigsten Fragen vorab geklärt werden. Allerdings zeigt sich auch hier: Ohne englische Sprachkenntnisse geht nichts, es gibt keinen deutschsprachigen Support.

Fazit: TorGuard bietet individualisierbare Tarifpakete und hohe Geschwindigkeit

Äußerst positiv ist die TorGuard Bewertung vor allem hinsichtlich Geschwindigkeit und Extras. Für alle, die sich neben dem VPN-Service Extras dazubuchen möchten, ist TorGuard ein echter Geheimtipp. Welche Extras angeboten werden, zeigt der umfangreiche TorGuard Testbericht.

Die TorGuard Erfahrungen fallen mit Blick auf die angebotenen Tarife und Tarif-Zusammenstellungen gut aus. Die User können sich individuell für ihre Tarifkombination entscheiden, zahlen dafür aber gegebenenfalls etwas mehr als bei anderen Anbietern. Positiv fällt allerdings die Geschwindigkeit auf, denn hier kann TorGuard mit anderen im Vergleich gut mithalten. Abstriche müssen die User allerdings beim Kundensupport machen, dieser ist nur eingeschränkt und ausschließlich in Englisch verfügbar. Durch die Flexibilität bei den Tarifen schneidet TorGuard im Test mit einem positiven Ergebnis ab, denn es gibt sicherlich viele User, die sich genau das von ihrem VPN-Service wünschen.

Top VPN Anbieter
Top VPN Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter
Torguard
84/100
-
Bonus Code ***** Zu Torguard