Zuletzt aktualisiert am 24.06.2020
Top10erfahrungen.de präsentiert die Top3 VPN Anbieter im Test
Hier bist du bestens aufgehoben:
Surfshark
97/100
Surfshark Erfahrungen
-
Zum Anbieter
Perfect Privacy VPN
97/100
Perfect Privacy VPN Erfahrungen
-
Zum Anbieter
PureVPN
97/100
PureVPN Erfahrungen
-
Zum Anbieter

Mullvad VPN Erfahrungen & Test

Ihre Identität und Ihren Standort geheim halten

Die Mullvad VPN Erfahrungen überraschen im Test mit einem äußerst positiven Ergebnis. Der VPN-Anbieter aus Schweden versprüht nicht nur Lockerheit auf seiner Website, sondern auch bei der Preisgestaltung und den Anforderungen für die Registrierung.

Ohne großen Aufwand können die User mit ihrem eigenen Account maximale Sicherheit und Anonymität beim Surfen für verschiedene Endgeräte und Betriebssystem nutzen. Auch in anderen Bereichen überzeugen die Leistungen, was die Resultate im Mullvad VPN Testbericht eindrucksvoll zeigen.

Im VPN Anbieter Vergleich / VPN Erfahrungen zeigt sich, dass längst nicht jeder VPN-Anbieter auf unkonventionelle Angebote zu günstigen Preisen setzt. Das ist hier bei dem schwedischen Unternehmen ganz anders, wie die Erfahrungen mit Mullvad VPN darlegen. Der Anmeldeaufwand ist fast null, die Kosten mit 5,00 Euro monatlich überschaubar und vertragliche Verpflichtungen gibt es auch nicht. In anderen Kategorien überzeugt Mullvad VPN ebenfalls auf ganzer Linie.

Mullvad VPN Pros und Contras
Mullvad VPN Pros und Contras
  • hoher Usability
  • Flatrate von 5 Euro/Monat
  • Schutz vor Abmahnung und Spionage
  • Wireguard Protokoll bietet hohe Geschwindigkeiten
  • Anmeldung funktioniert ganz einfach
  • App für verschiedene Betriebssysteme
  • VPN-Nutzung erfordert Registrierung
Inhaltsverzeichnis
Mullvad VPN VPN

Mullvad VPN Erfahrungen mit dem lustigen Maulwurf sammeln

Der erste Blick auf die Website des VPN-Anbieters zeigt: Das Unternehmen hat Humor. Längst bietet nicht jeder VPN-Anbieter (siehe die hide.me Erfahrungen oder TorGuard Erfahrungen) eine derart frische und unkonventionelle Website. Die Schweden allerdings zeigen, dass es auch anders geht. Der Maulwurf begleitet die User durch sämtliche Bereiche der Website und sorgt dafür, dass anonymes Surfen mit maximaler Privatsphäre auch Spaß machen kann.

Mullvad VPN Test zeigt Anonymität auf unkonventionellem Niveau

Der Schutz der Privatsphäre beim Surfen im Internet wird heutzutage immer wichtiger, denn der PC oder das Smartphone sowie Tablet sind aus dem alltäglichen Gebrauch kaum noch wegzudenken. Wer nicht ausreichend gesichert im Internet surft, der läuft Gefahr, dass:

  • Hacker die Identität stehlen,
  • sensible Daten auf dem PC gestohlen/manipuliert werden oder
  • Organisationen auf dem Endgerät mitlesen.

Positive Mullvad VPN Bewertung, da User beim Einkauf sparen können

Es kann sein, dass aufgrund der geografischen Beschränkungen bestimmte Inhalte auf Websites nicht angezeigt werden. Noch viel schlimmer: Häufig zahlen die Käufer auch bei vielen Unternehmen aufgrund der veränderten Regionalität mehr. Warum sollte es dieses Sicherheitsrisiko geben und diese Ungerechtigkeiten bei der Preisgestaltung herrschen?

Genau deshalb sollten die User unbedingt selbst den Mullvad VPN Test machen, um sich über die virtuellen geografischen Barrieren hinwegzusetzen. Der VPN-Anbieter stellt dafür nicht nur eine Software mit hoher Usability zur Verfügung, sondern erklärt auch ganz genau, wie sie installiert wird.

Durch die Verschlüsselung im Internet der eigenen Adresse fallen die Länderbeschränkungen weg, sodass die User beispielsweise auch eine IP-Adresse fixieren können, um in den USA zum Vorzugspreis bei vielen Websites einkaufen zu können. Die Erfahrungen zeigen nämlich, dass gerade Unternehmungen in den USA deutlich günstiger Preise oder Rabattaktionen anbieten als für die Käufer aus Europa.

Mullvad VPN Testbericht

Erfahrungen mit Mullvad VPN zeigen: Der Standortwechsel ist ganz leicht möglich

Damit die User die geografischen Vorzüge nutzen können, braucht es einen veränderten Standort. Mithilfe des VPN-Service von Mullvad können die User ihre IP-Adresse durch eine Adresse des Anbieters ersetzen lassen, sodass der Standort verändert wird und die Aktivitäten zum eigentlichen User gar nicht mehr zurückverfolgt werden können. Warum nicht per Knopfdruck sparen und absolute Anonymität genießen? Dafür müssen die User einfach nur:

  • ein Konto anlegen
  • die monatliche Gebühr zahlen
  • die Software herunterladen
  • Preis Vorzüge und Privatsphäre genießen

Mullvad VPN Test 2020 zeigt Kontoeröffnung im Handumdrehen

Die VPN-Anbieter im Vergleich (ähnlich einem Forex Broker Vergleich) setzten verschiedene Anforderungen an die Anmeldeprozedur. Bei einigen brauchen sich die User gar nicht anmelden, bei anderen dauert es einige Minuten, bei anderen geht es wiederum in Sekundenschnelle. Grund genug, um in Erfahrung zu bringen, wie die Mullvad VPN Erfahrungen hinsichtlich der Anmeldeprozedur ausfallen.

Bewertungen zu Mullvad VPN Registrierungsaufwand: Das kann wirklich jeder

Die Mullvad VPN Bewertungen zum Aufwand Registrierung sind eindeutig: Leichter geht es kaum. Die User müssen einfach nur auf den gelben Button „Konto anlegen“ klicken und schon wird automatisch eine Kontonummer generiert. Diese Kontonummer müssen die User sich notieren, denn dies ist ihre Identifizierungsmöglichkeit. Gebraucht werden nicht:

  • E-Mail-Adresse
  • Benutzername

Durch das Fehlen weiterer Angaben wird die absolute Anonymität gewährleistet, was längst nicht bei allen Anbietern während der letzten Registrierungsphase gegeben ist (siehe auch Hotspot Shield VPN Erfahrungen).

Mullvad VPN Testbericht: Zeitkontingent flexibel auswählen

Damit die User den VPN-Service nutzen und sich selbst Mullvad VPN Meinungen bilden können, muss noch das gewünschte Zeitkontingent gewählt werden. Die User können für monatlich 5,00 Euro (umgerechnet ca. 5,50 USD) sämtliche Vorzüge zu Anonymität und Privatsphäre online nutzen. Zur Auswahl stehen:

  • Abo
  • einmalige Nutzung

Möchten die User zunächst ohne längerfristige Verpflichtungen den Mullvad VPN Test 2020 durchführen, ist die einmalige Zahlung möglich. Der VPN-Service steht dann für den Zeitraum von einem Monat zur Verfügung und erlischt automatisch, wenn der Zeitrahmen abgelaufen ist.

Die User müssen sich nicht um eine Kündigung bemühen oder sämtliche Fristen im Auge behalten. Stattdessen haben sie die Möglichkeit, später einfach ein weiteres Paket abzuschließen oder sich für ein Abo zu entscheiden.

Mullvad VPN Bewertung: Die App installiert sich quasi selbst

Haben sich die User für den VPN-Service entschieden, muss nur noch die Mullvad VPN App heruntergeladen werden. Mit ihr ist es möglich, bis zu fünf Geräte gleichzeitig zu verbinden. Der Vorteil: Der Client steht über die Website zum Download bereit und läuft auf verschiedenen Betriebssystemen:

  • Windows
  • mac OS
  • Linux
  • iOS
  • Android
  • Router

Diese Flexibilität bei den Betriebssystemen ermöglicht es den Nutzern, tatsächlich mit sämtlichen Endgeräten die maximale Sicherheit zu genießen. Auch die Installation ist spielend leicht möglich, denn der gesamte Prozess findet nahezu selbsterklärend und automatisiert statt.

Die User werden gekonnt durch den Prozess geführt und müssen lediglich mit einigen Klicks die Anweisungen bestätigen. Das kann wirklich jeder, sodass es im Test eine positive Mullvad VPN Bewertung zur Usability gibt.

Mullvad VPN Meinungen: Abo – ja oder nein?

Wer den VPN-Service nutzen will, kann sich zwischen der einmaligen Zahlung und dem Abo entscheiden. Die Unterschiede liegen nicht nur in der Laufzeit, sondern auch bei den Zahlungsdienstleister. Wer die einmalige Zahlung nutzt, hat eine enorme Auswahl der renommierten Dienstleister. Dazu gehören beispielsweise:

  • PayPal
  • Kreditkarten
  • Bitcoin
  • Bitcoin Cash
  • Banktransfer
  • Swish

PayPal Casinos

Es gibt sogar noch eine Besonderheit: Denn wer mit der Kryptowährung zählt, kann sich sofort einen zehnprozentigen Rabatt auf die einmalige Zahlung sichern, sodass hier ein gutes Sparpotenzial winkt.

Abo nur mit PayPal

Im Test haben wir die Mullvad VPN Erfahrungen gemacht, dass bei der Abo-Nutzung die Auswahl der Zahlungsdienstleister eingeschränkt ist. Hier können die User nur PayPal für die Transaktionen nutzen.

Bewertungen zu Mullvad VPN: keine versteckten Kosten oder Fristen

Wichtig ist für den Gesamteindruck auch der Umgang mit der Transparenz bei den Kosten und Kündigungsfristen. Hier zeigt sich der schwedische Anbieter ebenfalls von seiner besten Seite, denn es gibt ein einheitliches und transparentes Preismodell für alles. Die User zahlen immer 5,00 Euro, ganz egal, ob sie sich für die einmalige Nutzung oder das monatliche Abo entscheiden. Flexibilität heißt das Zauberwort, wenn es um den Mullvad VPN-Service geht. Zur Auswahl stehen:

  • monatliche (einmalige) Zahlungen
  • Abschluss für verschiedene Zeiträume automatisch

Entscheiden sich die User dazu, das Abo zu nutzen, gibt es dafür mehrere Möglichkeiten:

  • drei Monate
  • sechs Monate
  • zwölf Monate

Wer nicht zufrieden ist, kann auch von der 30-tägigen Geld-zurück-Garantie profitieren und bei der einmaligen Zahlung bei Unzufriedenheit beispielsweise sein Geld zurückverlangen. Das gilt allerdings nicht für Barzahlungen.

Mullvad VPN Bewertungen zu den Servern: mehr als 500 verfügbar

Im VPN-Anbieter Vergleich (ähnlich einem Gasvergleich) ist es nicht selbstverständlich, dass jeder Anbieter tatsächlich eine hohe Serveranzahl bereithält. Um die Qualitätsmerkmale auch hierfür nie unter die Lupe zu nehmen, ist es selbst verständlich, dass wir im Test auch auf das Server-Angebot und deren Struktur schauen.

Verfügbar sind OpenVPN-Server, welche mit der Mullvad-App genutzt werden können. Insgesamt zeigt sich im Test dafür folgendes Bild:

  • über 560 Server
  • Auswahl in mehr als 50 Städten
  • Server in über 35 Ländern

Die User haben eine enorme Auswahl und ständig werden Server ersetzt und durch schnellere, innovative Systeme getauscht. Auf diese Weise erhalten die User stets optimale Bedingungen, um anonym und mit maximaler Geschwindigkeit im Internet unterwegs sein zu können.

WireGuard-Protokoll Server in der Übersicht

User haben auch die Möglichkeit, das WireGuard-Protokoll zu verwenden. Dafür stehen über 170 Server zur Verfügung, die aber fast alle nur gemietet sind.

Gleiches Prinzip nutzt der schwedische Anbieter auch für die OpenVPN-Server, denn diese sind größtenteils ebenfalls gemietet. Per se muss das nicht schlecht sein, allerdings sollten die User wissen, dass ihre Daten womöglich bei einem anderen Anbieter (dem Inhaber der Server) gespeichert werden.

Über 20 Bridges verfügbar

Um eine restriktive Firewall zu umgehen, bieten sich die Bridges an. Auch hiervon stehen einige zur Verfügung; insgesamt über 25 Stück. Der Anteil aus gemieteten und im Besitz befindlichen Brückenservern hält sich im Test die Waage.

Mullvad VPN Erfahrungen zeigen: Open-Source-Modell mit viel Potenzial

Der positive Eindruck hinsichtlich der Serverstruktur oder der Kosten bestätigte sich auch bei der Entwicklung bzw. Innovationsfreude. Mullvad bietet nämlich ein Open-Source-Modell. Damit ist es möglich, dass der Wissensaustausch erfolgt und der Quellcode für ergänzende Programmierungen genutzt werden kann.

Die Open-Source-Projekte von Mullvad sind auf GitHub verfügbar, sodass der VPN-Service nicht nur für alle User interessant ist, die sich nach maximaler Anonymität und Sicherheit bei ihrem Internetaufenthalt sehnen, sondern auch für programmierfreudige und findige User.

Damit gibt es eine völlig neue Möglichkeit, auf internationalem Niveau mit Usern und Entwicklung gleichermaßen in Kontakt zu kommen und die eigene Privatsphäre zu erhöhen. Im Zuge dessen tut man sich auch selbst etwas Gutes und hilft beispielsweise mit, die Sicherheit auch für andere User voranzutreiben.

Kundensupport und Anleitungen: User bekommen viel Unterstützung

Im Test ist auch der Kundensupport wesentlicher Bestandteil. Erreichbar ist er:

  • über E-Mail
  • via Twitter
  • auf Facebook

Eine telefonische Hotline steht laut unseren Mullvad VPN Erfahrungen aus dem Test nicht zur Verfügung. Interessant sind allerdings die verschiedenen Sprachmöglichkeiten, dann neben Deutsch und Englisch gibt es auch die Auswahl zwischen Spanisch, Französisch, Italienisch und über acht weiteren Sprachen.

Hier zeigt sich wieder, dass das schwedische Unternehmen sich an die internationalen User richtet und mit dem Schutz der Privatsphäre länderübergreifend beim Surfen über den PC, dem Smartphone oder Tablet unterstützen möchte.

Im FAQ-Bereich des Unternehmens sind viele Antworten zu den wichtigsten Fragen gegeben, sodass sich häufig der Kontakt mit dem Support sogar erübrigen kann.

Anleitungen zur Installation und zum sicheren Surfen

Viele VPN-Anbieter stellen zwar eine vielseitige Softwarelösung bereit, lassen aber Hilfe bei der Installation oder Anwendung vermissen. Das ist bei Mullvad nicht der Fall. Das Unternehmen bietet auf der Website verschiedene Anleitungen für die Installationen, allerdings die meisten in englischer Sprache.

Zusätzlich gibt es wichtige Tipps, wie die User die Sicherheit beim Surfen auch mit einfachen Handgriffen selbst verbessern können. Interessant ist der Blog, in dem die User immer wieder interessante News zu den neuesten Versionen oder Entwicklungen auf dem internationalen Markt rund um Privatsphäre und Anonymität nachlesen können.

Allerdings gilt auch hier: Wer Englisch spricht, der hat klare Vorzüge. Für alle anderen empfehlen wir die Nutzung eines kostenlosen Übersetzers, wie es ihn bei vielen Anbietern online gibt.

Fazit: Mullvad VPN schon ab 5 Euro/mtl. unkompliziert nutzen

Die Mullvad VPN Erfahrungen sind vor allem eines: positiv. Der Anbieter aus Schweden stellt für einen Komplettpreis von 5,00 Euro monatlich einen umfangreichen VPN-Service mit enormer Geschwindigkeit zur Verfügung. Es gibt nicht verschiedene Pakete zur Auswahl, sondern nur eines, was natürlich für die User eine deutlich gezieltere und leichtere Auswahl bedeutet.

Die Qualität der Server kann sich ebenfalls sehen lassen, denn für die VPN-Leistungen gibt es über 500 Server in mehr als 30 Ländern. Auch hinsichtlich Funktionalität und Support macht der schwedische Anbieter einen guten Eindruck, sodass im Test ein positives Gesamtfazit gezogen werden kann, wenngleich vielleicht ein wenig mehr deutscher Content für den einen oder anderen User wünschenswert wäre.

Top VPN Anbieter
Top VPN Boni
Nach oben
×
Dein Bonus Code:
Das Bonusangebot hat sich bereits in einem weiteren Fenster geöffnet. Falls nicht, kannst du es aber auch nochmal über den folgenden Link öffnen:
Zum Anbieter